Fr

15

Mai

2015

AC-Wochenblatt am 15.05.2015

  • Vorwort
  • AC-News
  • Tagebucheintrag
  • User-Weltenbummler
  • Schöner Wohnen
  • Outfit der Woche
  • Designerecke
  • Frage der Woche
  • Bewohner des Monats
  • Wochenrätsel
  • User-Ecke
  • Bild der Woche
  • Nachwort

Vorwort

Das Wochenblatt wird zurzeit von Zuckerwatteund Minimoli verfasst, es erscheint jeden Freitag.


Wichtig: Damit du die Zeitung aktiv mitgestalten kannst, schickst du deine Beiträge an support@ac3ds.de. In den „Betreff“ schreibst du, zu welcher Kategorie du etwas einsendest:

 

  • User-Ecke (eigene Designs, ein Gedicht oder eine Geschichte über Animal Crossing)
  • Weltenbummler (bitte mit Bildern und Text)
  • Schöner Wohnen (bitte mit Bild und Text)
  • Outfit der Woche (bitte schreiben, aus welchen Teilen dein Outfit besteht)
  • Frage der Woche
  • Bild der Woche

 

Wir freuen uns sehr auf eure Mithilfe und sind auf eure Ideen gespannt!

 

 

Anmerkung: Bitte denkt daran, euren (Disqus) Namen in eurer Einsendung mit anzugeben.

AC-News

Morgen, am 16. Mai 2015, ist ein Angelturnier! Dies ist das letzte Angeltunir, danach kommt eine große Pause. Erst im Oktober kommt Bartholo wieder in euer Dorf.

 

Außerdem haben folgende Bewohner Geburtstag:

15.05. Tim

17.05. Rosa

18.05. Sandrine

19.05. Olaf

20.05. Marius

22.05. Carsten

News

Die Zahlen der Woche lauten:

 

45 26 61 86 22 88

 

Daher heißen die Gewinner: Mitchi♡, Christian, *Mimi&Co*, die_moehre! Ihr bekommt jeweils 2.250.000 Sternis. Bitte registriert folgenden Freundescode: 1564-2772-1127. Die Sternis werden euch am Sonntag den 17.05.2015 um 19.00 Uhr übergeben. Ihr müsst das Tor öffnen! Schreibt in den Kommentaren des Wochenblatts euren Freundescode. Wenn der angegeben Zeitpunkt nicht passt, dann schlage einen alternativen Termin vor.

Tagebucheintrag

Liebe User,


ich kümmerte mich am Wochenende um die kleinen Details in meiner Stadt, wie z.B. dass die gleichen Buscharten nebeneinander gepflanzt sind.

Außerdem holte ich mir neue Designs von Hanne! Dies kombinierte ich noch mit anderen Accessoires und schon war das Outfit komplett. Das Outfit passt vor allem zu den regnerischen Tagen in Rainbow.

 

Übrigens habe ich so ein ähnliches Bild im Miiverse gepostet. Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir dort auch folgen. Ich berichte täglich aus Rainbow! Vielleicht treffe ich ja ein paar von euch. Meine ID heißt Minimoli (hätte bestimmt niemand erwartet :p).

Später bin ich noch zu einer Freundin gereist. Sie brauchte zwei Büsche und ich hatte noch welche über. Ich muss dazu sagen, dass sie fast immer online ist! Eine wahre Dauer-AC-Zockerin. Sie spielt erst seit Januar oder Februar und hat schon die Gold-Medaille für den Ehrenbürger. Das heißt sie hat schon über 500 Stunden gespielt (in weniger als 4 Monaten :o).

Am nächsten Tag hatte ich mal wieder einen Pech-Tag. Ich fiel die ganze Zeit hin. Nach einer Zeit hat mich das so aufgeregt, dass ich mir den Zeremoniehut aufgesetzt habe (natürlich mit dem passendem Outfit). Den Hut bekommt man von Smeralda, wenn du Unglück hast. Denn er kann das Unglück verschwinden lassen. Genauso wie die Tingle-Mütze!

An einem anderen Tag, entdeckte ich, dass mein Baum nun ausgewachsen war! Ich freute mich. Nun muss ich nur noch warten bis es Sommer ist, damit die Baumkrone auch richtig dicht ist und der Baum einen herrlichen Schatten wirft.

Zudem fand ich im Internet eine tolle Fotowand! Vor ein paar Wochen erschien das DLC-Paket für Mario Kart 8 mit Animal Crossing. Diese Fotowand ist an diesem DLC-Paket angelehnt. Da ich das Paket gekauft habe, brachte ich die passende Foto wand in meinem Spiel an. Und nach dazu sieht sie toll aus! Jetzt kann ich auch Rainbow mit Fahrzeugen unsicher machen.

Wie gesagt, veränderte ich kleine Details in meiner Stadt. Doch diese Veränderung war keine Detailveränderung mehr.

Das war eine etwas größere Veränderung in Rainbow.

Denn ich hatte es satt jeden dritten Tag den Bambus zu ernten, daher entschloss ich mich diese zu entfernen (an anderen Stellen der Stadt habe ich aber immer noch Bambus).

Dafür pflanzte ich ganz normale Bäume. Man könnte sagen, ich habe einen kleinen Laubwald erschaffen. Das coole daran ist der Liegestuhl, mittendrin in der Oase. Zudem verzieren See- und Abendhortensien den Wald.

Der Bambus war nicht der alleinige Grund für die Veränderung. Mein Weg sollte symmetrischer wirken. Mir fiel dabei auf, dass es für mich schwieriger war normale Blumen zu finden, als Zuchtblumen.

Aber wie der Zufall so will, fand ich am nächsten Tag die passende Blume, genau daneben. 

Das ist übrigens mein anderer Charakter namens Schule (ja, er heißt Schule, weil sein Haus dem-entsprechend eingerichtet ist).

User-Weltenbummler

Dieser User-Weltenbummler wurde von ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀ eingesendet. Dies ist nicht seine eigene Stadt!

Name: Jaipur

Bürgermeister: Ekata

Weiter Bewohner: Nand & Kanta

Tierische Bewohner: Ute, Martin, Huschke, Maria, Emilie, Ottokar, Marianne, Feline, Benjamin, Weber

 

Nach dem Jaipur in einer Sonderausgabe vorgestellt wurde hat sich vieles geändert. Es wurde viel geglitcht und umgebaut.


Zum Beispiel am Festplatz: Dort steht ein Schild und eine kleine Lampe, die das Schild beleuchtet. Optisch sieht das echt klasse aus! :)



Die Bäume, Tannen und Pflanzen sind alle aneinander geglitcht worden.

Das sieht richtig gut aus.

Es gibt auch viele versteckte Stadtobjekte, die man auf Anhieb nicht direkt erkennt.

Zum Beispiel den Geysir denn ich hinter Tausenden von Bäumen und Büschen entdeckt hab!:D


Einen Campingplatz fand ich auch noch, er war ganz tief im Wald versteckt.

Er war zu dem auch noch richtig groß. Da würde ich gerne mal campen!



Ein Trinkbrunnen, eine Picknickdecke, ein Feldbett und ein Lagerfeuer für die Camper, wirklich alles war dabei!


Am Lagerfeuer gibt es schöne Baumstämme auf die man sich hinsetzen kann und sich abends wenn es mal kalt ist richtig aufwärmen kann.

Dann gab es noch ein tolles Highlight für mich in Jaipur.

Eine Hängebrücke direkt am Wasserfall!

Da kommt ein richtiges Abenteuerfeeling auf!

Jaipur ist an sich eine wunderschöne, kleine und rosapinke Stadt!

Ich kann sie nur empfehlen!

Euer ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀


Schlummeranschrift: 5600-3443-8288

Schöner Wohnen

Diese Woche wurde uns

„Schöner Wohnen“ von Hαηηє🐾 eingesendet.

Vielen Dank!

Ich stelle euch heute mal mein “Garten Café” vor.
Es ist im niedlichen Stil gehalten und hat ein Sommerliches Flair.

 Dafür braucht ihr nur:
  • Neujahrs-Sonnenlampe
  • Efeu-Topfpflanze
  • Kakaobaum
  • Kamillenventilator
  • Eierkörbchen
  • Seerosentisch
  • Schokoladenbrunnen
  • Baby-Panda
  • Baby-Bär
  • Picknick-Korb
  • 6x Holzschemel
  • 3x Keimlingtisch
  • Fruchtkörbe
  • 2x Pappbaum
  • Pappbusch
  •  
  • Alpenblick
  • Wildblumenboden


Viel Spaß beim nachkaufen!

Outfit der Woche

Dieses Outfit wurde von Lilith-chan eingesendet.


Danke für dein tolles Outfit der Woche!


Diesmal eins für die Jungen unter uns. Es ist perfekt für die Verschlafenen.

Dieses Outfit besteht aus:

  • Kegelreisut
  • Arobic Hose
  • Kanarienpulli
  • Wanderschuh
  • Schnuller

Viel Spaß beim tragen :)

Designerecke

Jeansjacke

Das Besondere an dieser Jacke, ist der braune Stoff, der erscheint wenn man den Kragen und die Ärmel umschlägt.

Unter der Jacke wird ein zart rosanes Kleid getragen von dem man jedoch

nur den Rock sieht. Insgesamt ist es ein guter Begleiter an bewölkten oder regnerischen Tagen im Frühling.

Jacke Maron


In dieser schlichten und lässigen

Jacke, kann man sich super entspannen.

An frischeren Frühlingstagen oder gar im Herbst, lässt es sich hiermit gut aushalten.

Frage der Woche

In der letzten Ausgabe des Wochenblatts konnten wir herausfinden, dass die meisten User immer noch an die Feier eines fertiggestellten Stadtprojektes teilnehmen. Danke für eure Teilnahme.


Diese Woche wurde uns eine Frage von Tim eingesendet. Er möchte Folgendes von euch wissen:


Bewohner des Monats

In der letzten Ausgabe des Wochenblatts solltet ihr abstimmen, welcher Bewohner "Bewohner des Monats" werden soll. Die Umfrage hat ergeben, dass die Mehrheit für die Bewohnerin  Feline war.

 

Wir hatten nun im April die Bewohnerin Zara als Bewohner des Monats. Daher ist die Tierart Pferd für einen Monat gesperrt.


Ich möchte euch kurz nahe legen, wie wir das Ergebnis der Umfrage rausfiltern.

 
  1. Zuerst wird die Tierart gewählt.
  2. Steht die Tierart fest, wird die Persönlichkeit gewählt
  3. Nun könnt ihr abstimmen, welcher Bewohner mit der ausgewählten Persönlichkeit "Bewohner des Monats werden soll"
  4. Bekanntgabe des Bewohners.

 

Die Tierart, die ausgewählt worden ist, wird für 1 Monat gesperrt, damit auch die Bewohner, die nicht so "beliebt" sind, mal "Bewohner des Monats" werden.

Um etwas Abwechslung zu bekommen, stehen euch nicht alle Tierarten zur Verfügung.


Unsere Gewinnerin:

Name: Feline (eng. Lolly)

Geschlecht: Weiblich
Geburtstag: 27.März
Persönlichkeit: Ausgeglichen
Spruch: „kratz!“

Lieblingsfarbe: gelb Lieblingsstil: dezent
Kleidung: Mohair-Pulli/Mohair-Shirt
Musik: Spaziergang
Lieblingsspruch: „Lachen ist die beste Medizin.“

Kaffee: Mokka - ein bisschen Milch - 1 Löffel Zucker

Wochenrätsel

Die Antwort des letzten Rätsels lautet: Käpten!


Herzlichen Glückwunsch an:

jaquelinchen-bienchen, Selina24, Lele#2lilli, Hαηηє🐾, Meret, Yologirl11, Cookiegirl (Soso)❤, FairPlay, 🌺Franzi 🌸, tιм, Alejandra >.<, ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀, ♥Unicorn ♥, ツ๓ยƒƒเภ(チャン)ツ tђє lเשเภɠ ๔гєค๓, Yawena, ◕ ‿ ◕мα∂ι-ƒα∂ι-ℓoѕну-ωoѕну, Serena Weidenberg, Lilly Heilmann, Sunny, ACNL Mia, Lollipop, ♣чσshιĸσ♣, RayParker, Emily, Isa, Bluestar, Nina, Fan, Kamilla, Brownie:), ItzSky◕ ‿ ◕, <Lu-chan>, sαℓℓу вσℓℓуωσσ∂♐, Marküüs :3, nona 3


- ihr habt vollkommen richtig gelegen!


...Aussehen ist das A und O...

...Du findest mich erst am Festplatz..

...Mit den richtigen Klamotten ist man total "in"...


...Wer bin ich?...

User-Ecke

Die User-Ecke des Wochenblatts gestaltet nur ihr - dazu könnt ihr uns Designs, Gedichte, Geschichten, selbst Gemaltes, Erlebnisse und vieles mehr zu Animal Crossing New Leaf einsenden. Wir würden euch aber bitten zu Kennzeichen, wenn etwas nicht von euch erstellt wurde, wie zum Beispiel Designs. Ihr könnt natürlich gerne Designs von anderen Designern einsenden, aber gebt bitte auch die Quelle an, damit wir den Ersteller verlinken können. Wir vertrauen euch und hoffen, dass die eingesendeten Kreationen auch wirklich euch gehören (oder gekennzeichnet wurden) und nicht geklaut wurden!

★ Ein Tag mit Freunden ★

von Erdbeere

An einem sonnigen Freitagmorgen, stand ich besonders früh auf.

Ich hatte viel zu tun,denn die Schienen auf denen die Züge fuhren waren an einer stelle kaputt. Die Leute die sie normalerweise reparieren sollten hatten am Tag zuvor mitten in der Nacht angerufen und den Termin kurzfristig abgesagt, doch bis heute Mittag mussten die Schienen wieder befahrbar sein und so viel wieder alles auf die Bürgermeisterin.

Zu allererst ging ich ins Café einen Kaffee schlürfen, damit ich nicht mitten bei der Arbeit einschlafe, dann machte ich mich an die Arbeit.Ich war gerade fertig,da kam auch schon ein Zug angefahren. Schnell hastete ich von den Gleisen. Ich war sehr erleichtert, dass ich nicht überfahren wurde, denn ich stand trotz allem noch sehr nahe an den Gleisen. Zu meiner Überraschung hielt der Zug am Bahnhof meines kleinen Städtchens Lilelia und drei Leute stiegen aus.


Schnell ging ich zum Bahnhof um zu sehen,wer da gekommen war. Als ich hinein ging, riefen die Besucher laut: „ÜBERRASCHUNG!“. Ich erschreckte mich riesig. Als ich mich wieder halbwegs gefasst hatte, bemerkte ich erst, wer da vor mir stand.



Die Drei waren allesamt gute Freunde von mir. Es waren Anne,Sophie und Florian aus einer Stadt, ziemlich weit weg von hier. Bevor ich nach Lilelia kam war ich sehr oft bei ihnen zu Besuch. Überschwänglich begrüßte ich sie. Wir unternahmen viele Dinge an diesem Tag.

Zuerst gingen wir ins Café.

Dort erzählten sie mir,warum sie hier waren und redeten noch über viele andere Dinge.

Dann gingen wir nacheinander ins Thermalbad. Wir ließen alles an Klamotten an, so wurden sie auch gleich gewaschen.

 

 

Einmal badete ich auch mit meiner Freundin Anne, die mich die ganze Zeit mit Wasser voll spritzte. Als ich sie daraufhin auch anspritzte, begann eine wilde Wasserschlacht zusammen mit meinen Freunden.


Triefnass gingen wir zu mir nach Hause und föhnten uns. Frisch gebadet UND wieder trocken gingen wir auf die Einkaufsmeile. 


Dort stellten wir unsere Kletterkünste unter Beweis und erklommen den Hang hinter ihr.

Danach gingen wir nochmals runter von der Einkaufsmeile.

 

 

 

 

 

Anne stellte sich in den Springbrunnen, was ich ihr sofort nach machte. 

Anschließend holte ich mir meinen Bikini und ging mit den anderen im Teich auf der Einkaufsmeile schwimmen.


Florian und Anne wollten unbedingt nochmal klettern gehen. Anne fiel leider vom Dach des Gebäudes auf das sie zuvor geklettert waren. Glücklicherweise verletzte sie sich nicht, doch sie war zwischen einer Mülltonne, die ziemlich schwer war und einer verschlossenen Tür eingesperrt. Florian hingegen bemerkte ein komisches Dingens, das auf diesem Dach stand. Er berürte es, als gerade ein Zug vorbei fuhr. Daraufhin bekam er einen Stromschlag,von dem er in Ohnmacht viel. Schnell befreite ich Anne und rief den Krankenwagen. Innerhalb weniger Minuten war er da und brachte Florian in ein Krankenhaus.


Anne, Sophie und ich gingen in mein Haus und warteten neben dem Telefon auf einen Anruf vom Krankenhaus. Dort saßen wir bis Abends. Dann kam der Anruf. Wir waren alle sehr erleichtert, als uns gesagt wurde, dass es Florian gut ging und er bereits nach Hause gebracht wurde. Sophie und Anne fuhren nun auch nach Hause um nach ihm zu sehen. Am nächsten Tag bekam ich eine Postkarte von ihnen, mit einem Foto, wo Florian und Anne gerade unter einem Wasserfall standen. Jetzt wusste ich, dass es ihnen gut ging. So wurde es trotz allem ein aufregender und wunderschöner Tag zugleich.


P.S. Die verwendeten Namen habe ich mir ausgedacht, da ich nur ungerne die Namen meiner Freunde ins Internet stelle.

Jimmy zieht aus...

von Roland

Im März wurde mein Lebenstraum war, mein allerbester Freund Jimmy zog zu mir nach Palma. Wir waren schon ewig lange beste Freunde und ich wollte schon immer, dass er zu mir in die Stadt zieht.

Eines Tages war es so weit und er hat es sich nach gutem Überlegen vorgenommen, endlich zu mir nach Palma zu ziehen! c: 

Wir wurden noch bessere Freunde und hatten immer so viel Spaß zusammen und unternahmen fast jeden Tag was zusammen!:)

Doch eines Tages wollte Jimmy wieder wegziehen. Er wollte mehr Abwechslung haben und nicht immer im selben Ort wohnen.

Ich besuchte ihn und sah ihn schon mit gepackten Koffern im Haus stehen.



Er berichtete mir dann, dass er Palma schon am morgigen Tag verlassen wird.

Ich wusste nicht genau, was jetzt los war. 

War dass das Ende unserer Freundschaft? 

Jimmy gab mir keine Auskunft, wohin er ziehen wollte.

Ich heulte erstmal eine Runde und konnte das alles gar nicht fassen.

Jimmy sagte nur noch, dass er mich vermissen wird. 

Ich war ziemlich geknickt, dass er mir noch nicht mal sagte, wohin er ziehen wollte. 

Dann rief Jimmy nur noch: „Tschüss!“.  


Ich konnte es nicht fassen, dass er mich jetzt so abwürgte. Ich war so traurig und sagte auch nur: „Adieu!“.

Mit Tränen in den Augen verließ ich das Haus von meinem (Ex) Besten Freund.



Ich sah noch zurück auf Jimmys Haus und verkrümelte mich dann in mein Zimmer.

Ich versuchte einzuschlafen, aber die Sache mit Jimmy ließ mir keine Ruhe! Ich dachte noch an all die schönen Zeiten zurück, die Jimmy und ich hatten.

„Schluss jetzt!“, dachte ich mir. „Ich kann meinen besten Freund doch nicht einfach so gehen lassen!“.

Ich rannte so schnell wie möglich zu Jimmys Haus und konnte nur noch hoffen, dass er noch da war. Ich hatte Glück, er war noch da.

Ich fragte ihn, was das alles sollte. Warum er mir nicht sagte, wo er hinziehen wollte. Da sagte er zu mir, dass er es noch nicht wüsste, wo er hinziehen wollte und sowieso noch vor hatte, bei mir vorbeizuschauen.

Da war ich erleichtert. Ich hatte falschen Alarm geschlagen. Ich wusste, dass ich immer auf meinen besten Freund zählen kann.

Plötzlich sagte mir Jimmy, wo er hinziehen wollte.

Er hatte vor nach Konya zu ziehen, in die Stadt meiner besten Freundin, wo ich oft zu Besuch bin. Ich hüpfte hoch an die Decke und freute mich, als wäre sonst was passiert.

Mein bester Freund zieht in die Stadt meiner besten Freundin.

Ich wurde total rot vor Freude.

Jetzt kann ich Jimmy in Konya besuchen, in der Stadt meiner besten Freundin. Ich freute mich so sehr. Es war zwar schade, Jimmy nicht mehr direkt als Nachbarn zu haben, aber es ist ja besser, als wenn er sonstwo hinziehen würde. An einem solch katastrophalen Abend wurde also doch noch eine Pointe (Umkehrung) gesetzt. Nun war es Zeit, mich von Jimmy zu verabschieden. Jimmy und ich knuddelten eine Runde.

Wir beide treffen uns auf jeden Fall wieder, und das in Konya!

Ich verabschiedete mich und Jimmy winkte mir noch fröhlich zu.

Ich ging nach Hause und träumte von Jimmy & Mir.

Ich war sehr froh darüber, dass sich der Tag doch noch zum Guten gewendet hatte.

Am nächsten Morgen stand an Jimmys Haus: „Ich wohne nicht mehr hier. Jimmy“

 

Ich freute mich jetzt schon auf die nächste Verabredung mit Jimmy und diesmal in Konya! :D Das war ein wirklich aufregender Tag! :D

 

Ich hoffe die Geschichte hat euch gefallen.

Wenn ihr Jimmy & die Kulisse gerne besuchen wollt, dann ist hier mein Schlummeranschrift: 7300-2281-0725

Bis dann, euer Roli :)

Tagebucheintrag

von Yologirl11


Tiercity, 13.05.2015

Liebes Tagebuch,

als ich heute morgen aus der Tür herauskam, wurde ich von Regen überfallen. Das ärgerte mich total,da ich meine Regensachen erst vor kurzem weggeschmissen hatte! Also stapfte ich in meinem Sommerkleid zum Strand um nach meinen Züchtungen zu sehen. Naja, eine Blume, die ich gebrauchen konnte... Danach lief ich zu den Himmelsleitern vor dem Haus von Linus, um dort nach der Wiese zu schauen. Mittlerweile ist die Hälfte davon wieder grün, was mich total glücklich machte. Etwas später ging ich dann nochmal zum Strand, weil ich den Quastenflosser fangen wollte, mit Erfolg! Ich verkaufte ihn an Horst, weil ich das Museumsmodell nicht brauche. Bei meinem Rundgang durch die Stadt, wobei ich schaute, dass auch niemand irgendwo eine Blume pflanzte, wo keine hin soll, fand ich einen Pilz. Das freute mich, weil ich ihn für meinen neuen Wald gut gebrauchen kann. Den alten hatte Richi mit seinem Haus zerstört. Ich frage mich, ob ich wohl jemals einen neuen Platz dafür finden werde? Ich hoffe es, aber wahrscheinlich werde ich ein ,,Blumenbeet" dafür auseinander nehmen müssen.

Geschichte

von Lara

 

Hi dieses mal habe ich eine Geschichte für euch mitgebracht!

Viel Spaß beim Durchlesen.

Es war ein wunderschöner Tag, der perfekte Tag um sich mit einer Freundin zu treffen. Also holte ich meine Freundin Diana in meine Stadt um beispielsweise kleine Shoppingtouren zu machen, oder auch einfach ein paar der Häuser Centopias zu besichtigen. Als ich jedoch auf meine Uhr schaute sah ich: „Oh, schon halb 6.“ Also schickte ich Diana heim, und erledigte noch schnell ein paar Sachen.

Beispielsweise sah ich wie das Miesepeter-Pferd Jolly in meiner Stadt gestrandet war und es sich auf dem Campingplatz gemütlich machte. Da ich sowieso einen freien Platz in meiner Stadt hatte, und dringend als Ersatz für den Wolf Grimm (Miesepeter) der mir ausversehen vor ca. zwei Wochen ausgezogen ist benötigte, lockte ich Jolly in meine Stadt und sah an den folgenden Tagen wie er gerade dabei war einzuziehen. 

Dies freute mich, es würde sicher eine lustige Zeit mit ihm werden, und nach tatsächlich 3 Tagen sah ich wie er in meinem Dorf herumtobte und nun ja mehr oder weniger Freude verbreitete.

Aber nun wieder zu mir, in meinem Haus herrschte mal wieder die „Umdekoration“ und das schlimmste Chaos entstand, jedoch schaffte ich es dennoch meine Bude wieder schön ordentlich und aufgeräumt aussehen zu lassen.


Zum Einkaufen nutze ich wie immer den hilfreichen und praktischen Nook Katalog.

Da mir jedoch total langweilig war in meiner Stadt, weil einfach kein heißes Event bevorstand musste ich irgendwie mir die Zeit in Centopia vertreiben. Ich ging schließlich auf Schlummerreise und besuchte ein paar Städte.



Am Ende jedoch entschied ich mich dazu mit der süßen Rubina auf der Parkbank zu ''chillen''.

Wie ihr vielleicht auch an ein paar Bildern erkennen könnt, habe ich auf die schöne April-Zeit zurückgespult. 

Denn dies ist meine Lieblings-zeit in ACNL! Dort sind die Bäume so herrlich rosa und die Kirschblüten fallen so prächtig herunter, dies brachte eine erleichternde Atmosphäre auf.

Vorallem in meinem kleinen Ägypten-Paradies brachte dies einen romantischen Eindruck auf, was mich selbst ein wenig zum Schmunzeln brachte.

Ich blende euch ein paar Fotos von dem Aprilwetter-Centopia ein viel Spaß beim Anschauen :)

Am schönsten sind natürlich die Sonnenuntergänge in ACNL meiner Meinung nach. Eure Lieblingszeit und vielleicht auch Lieblingsmonat von AC könnt ihr ja gerne in die Kommentare schreiben. ;)

Rückblick

von Lara


Wenn man mal früher auf alte Zeiten zurückschaut ist das doch echt schon sehr packend und interessant, hier habe ich mal ein paar Rückblicke von beispielsweise Silvester (2013/2014) gesammelt. Viel Spaß beim Anschauen.

Bilder

von Lara


Hier habe ich ein paar Bildern von Bewohnern gemalt, viel Spaß.

Aus der Künstlerecke 

(vier Bilder, da alle gleich viele Likes hatten)

Ich hab mal wieder ein paar Bewohner gemalt. Diesmal sind es alle, die in meiner Stadt wohnen. Hoffe sehr es gefällt euch, war nämlich n ganz schöner Krampf :D

von Sasaki





Hier hab ich mal meine acnl Figur gezeichnet.

Ich hoffe das es euch gefällt.♥

von Hαηηє🐾







Hi, ich hab mich mal an Mischka versucht, ist erst meine 2-te AC Zeichnung.Freue mich über Kritik\Verbesserungsvorschläge💞

von Lalilu _222 



 

Hey, ich habe Ottokar mal zum Spaß am Pc verändert. Hoffe, es gefällt euch :)

von tιм

Bild der Woche

Eine wunderschöne Lichtung zwischen Kirschbäumen...

 

Danke an Hαηηє🐾

für das tolle Bild der Woche.

 

Habt ihr ein tolles Bild in ACNL machen können?

Dann könnte es unser Bild der Woche sein! :)

Nachwort

Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß beim Lesen des Wochenblatts und freuen uns wie immer auf eure Einsendungen. Die nächste Ausgabe erscheint am 22.05.2015.

comments powered by Disqus