AC-Sonderausgabe am 01.12.17

Vorwort

Herzlich willkommen zur 38. AC-Sonderausgabe!

 

 

Diese, von den Moderatoren geschriebenen, „Sonderausgaben“ erscheinen immer am Monatsanfang und enthalten stets eine entspannte Schlummerreise, ereignisreiche Abenteuer aus New Leaf, nützliche QR-Code Empfehlungen, hilfreiche Gestaltungstipps sowie mindestens ein kreatives Gewinnspiel. Der restliche Inhalt wird bis zu der Veröffentlichung geheim gehalten.

 

Die diesmonatige Sonderausgabe wurde in Zusammenarbeit mit Diego, Milena, Alexcia und Cynthia erstellt und enthält folgende Inhaltspunkte:

 

  • Milena's Schlummerreise
  • Cynthia's Abenteuer aus New Leaf
  • Milena's QR-Code Empfehlung
  • Alexcia's Gestaltungstipps
  • Gewinner des Wettbewerbs
  • Gewinnspiel
  • Event
  • Titelverleihung
  • Unterstützung ist gern gesehen!

 

Solltet ihr generell einen Verbesserungsvorschlag für die Seite aufstellen wollen, dann reicht diesen gerne unten in die Kommentarbox ein!

Milena's

Der Winter ist da! Die Bäume sind fast blätterlos, der Himmel ist durchgängig grau und die Temperaturen werden immer eisiger. Dadurch kann der stressige Alltag zu einem Albtraum werden, dem man am liebsten entfliehen möchte. Aufgrund dessen beschloss ich mich dazu, mir eine Auszeit in Serenadas Schlummerhaus zu nehmen. Vorsichtig öffnete ich die vereiste Tür mit meinen roten Handschuhen, während mir eine wohlig warme Luft entgegen pustete. Nachdem ich in den bequemen Schlafanzug geschlüpft war und mich in das hübsch dekorierte Bett gelegt hatte, erzählte ich Serenada von meinen Wünschen. Es dauerte nicht lange, bis ich bemerkte, dass ich bereits in Frost angekommen war.

Als ich meine Augen öffnete, befand ich mich auf einem großen steinernden Platz. Aus der Ferne konnte ich die Bewegungen des Brunnenwassers hören und spürte zugleich einen kalten Luftzug, der mit dem Duft der angrenzenden Tannen versehen war. Vorsichtig verließ ich das warme Bett und entdeckte sauber zurechtgelegte Kleidungsstücke, die nur darauf warteten von mir getragen zu werden. 

Von Neugier gepackt startete ich meine Entdeckungsreise, indem ich dem Weg, der sich oberhalb des Brunnens befand, folgte. Schnell verliebte ich mich in die Strukturierung der angelegten Wege und das erzeugte Flair. Mir erschienen die verwendeten Designs als sehr passend gewählt, da sie mit dem Schnee und den weißen Blumen harmonieren. Zudem liebte ich das leicht klopfende Geräusch, das bei jedem Schritt, den ich machte, entstand.  

Kurz darauf stieß ich auf einen kleinen Baumstumpf, an dem ich nicht vorbeilaufen konnte. Die verträumte Atmosphäre faszinierte mich, weshalb ich mich für einen kurzen Augenblick wie in einer Trance fühlte. 

Nachdem ich mich wieder meinem Rundgang widmete, entdeckte ich unterhalb des steinernden Platzes ein Lichtertor, das in einem angenehmen Blauton leuchtete. Je mehr ich von der Stadt erblickte, desto mehr erzeugten meine bisherigen Eindrücke in mir eine von Neugier und Interesse besessene Euphorie. 

Als ich weiterging fand ich mehrere Geschenke, die an den Nachbarhäusern verteilt waren. Begeistert entpackte ich sie und stattete mich mit ihnen aus. Als ich weiterging kam ich an einem einfachen, aber dennoch auf mich wirkungsvollen Platz an. Für einen kurzen Moment hielt ich inne, genoss die Stille und horchte dem Geräusch meines Atems. Da mich das Gefühl der Zufriedenheit überwältigte fing ich an ein Weihnachtslied zu singen.   

Daraufhin überquerte ich die nahe gelegene  Brücke und fand mich in einer natürlichen Umgebung wieder. Um meine frierenden Hände aufzuwärmen kostete ich den stadteigenen Kaffee und verweilte einen Augenblick. Plötzlich hörte ich ein knisterndes Geräusch und fragte mich, um was es sich dabei handeln könnte. Nach genauem Hinhören war es mir möglich die Richtung, aus der es kam, zu lokalisieren. 

Je mehr ich mich dem Geräusch näherte, desto deutlicher wurde es. Ich spürte, wie es immer wärmer wurde und stellte schließlich fest, dass ich auf eine Feuerstelle gestoßen war. Die einladenden Baumstümpfe ließ ich mir nicht entgehen, weshalb ich es mir bequem machte und den Rest des köstlichen Kaffees austrank. 

Nachdem ich meine Pause beendet hatte, hüpfte ich fröhlich durch den Schnee zu meinem nächsten Ziel. Ungeschickterweise stolperte ich dabei über eine Römerkerze, die ich direkt nach meiner Entdeckung anzünden und bestaunen musste. Ich sah dabei zu, wie die Flamme den Stab immer weiter verschlang und wie die dabei erzeugten Funken auf den Schnee fielen. 

Anschließend folgte ich dem Weg und erblickte endlich das Café, von dessen Kaffee ich verrückt war. Das Lichtertor projizierte einen leicht bläulichen Glanz auf das Gebäude, was es noch geheimnisvoller wirken ließ. Schweren Herzens drehte ich mich ein letztes Mal um und genoss den Blick auf das Café, ehe ich meine Entdeckungsreise fortsetzte. 

Aus weiter Ferne erblickte ich das Haus der Bürgermeisterin und war entzückt von dem Anblick. Nachdem ich das Haus betreten hatte wurde ich freundlich von einem kleinen Hund begrüßt, der mir zutraulich den Eintritt in sein Heim gewährte. Mir gefiel das strahlend helle Licht, das sogar durch meine geschlossenen Augen hindurch schien, und der glänzende Weihnachtsbaum besonders gut. 

Im Gegensatz dazu erschien mir das Haus der anderen Bewohnerin sehr düster und unheimlich. Mich überkam ein Gefühl der Kälte und ich bildete mir ein, aus der hinteren Ecke ein Schluchzen zu hören..

Ein bisschen aufgeschreckt verließ ich das Haus und beschloss, einen letzten Halt an dem Festbaum zu machen. Beruhigt setzte ich mich auf das von dem Laternenlicht aufgewärmte Gestein und schloss meine Augen. Für einen Augenblick ließ ich jeden gesammelten Eindruck Revue passieren und entschied mich anschließend dazu, den Rückweg anzutreten.

Glücklich und zufrieden legte ich mich in das noch immer warme Bett, schloss meine Augen und fand mich in Serenadas Schlummerpalast wieder. Dankbar und mit einem Lächeln im Gesicht erinnerte ich mich an diese schöne Reise und erzählte allen Nachbarn von meiner Erfahrung. Frost ist eine wunderschöne Stadt, in der man vieles entdecken kann. Vielleicht konnte ich euch dazu animieren, auch von Frost zu träumen.

Cynthia's

Wie jeden Morgen stehe ich pünktlich um 7 Uhr auf. Auf meinem Kalender mache ich ein Kreuz bei dem heutigen Tag. Schrecklich und beängstigend, dass sich dieses Jahr dem Ende neigt. Ich habe mich noch gar nicht richtig an dieses Jahr gewöhnt. Nun befülle ich eine Thermoskanne mit heißem Kaffee, ziehe mich warm an und verlasse das Haus. Ab heute heißt es: Laub kehren, denn die Bäume färben ihre Blätter in schöne Gelb-, Rot- und Brauntöne und verlieren sie dann. Da es kalt ist, sprinte ich zum Rathaus und hole alle Rechen, die ich für mich und die Bewohner besorgt habe. Ich gehe zum Festplatz und setze mich auf den Rand des Stadtbaumes. Jetzt müssen nur noch alle Bewohner kommen. Um 8 Uhr kommt Wolfgang ziemlich verschlafen auf mich zu: "Guten Morgen, Frau Bürgermeisterin!", sagt er und niest. "Oh, hast du dich erkältet? Na dann, ab in's Bett mit dir. Wir wollen doch nicht, dass es noch schimmer wird. Ich bringe dir gleich einen Tee und Medizin!", antworte ich besorgt. Wolfgang lächelt und läuft mit mir zu seinem Haus. Dort legt er sich in sein Bett, woraufhin ich ihm eine Tasse mit heißem Tee gebe. Irgendwann schläft er ein, weshalb ich das Haus wieder verlasse. 

Auf dem Weg zum Festplatz laufe ich an dem Haus von Viviane vorbei. Sie scheint noch immer Zuhause zu sein. Ich klopfe an ihre Tür und trete ein. "Guten Morgen... Hatschi, Frau Bürgermeisterin."

Oh nein, sie hat es auch erwischt! "Guten Morgen! Möchtest du auch ein bisschen Tee? Wolfgang ist ebenfalls krank." 

Ohne auf ihre Antwort zu warten gebe ich ihr eine Tasse Tee. Ich verlasse ihr Haus wieder und möchte aufbrechen, trotzdem bleibe ich stehen und überlege. Wenn noch mehr Bewohner krank sind, kann ich auf keine Hilfe beim Laubkehren hoffen. 

Ich sprinte zu Nepp und Schlepps Einkaufswelt und frage dort, ob sie Medizin anbieten. Nepp ist sehr freundlich und gibt mir zehn Medizintüten. Jetzt gehe ich wieder nach Hause und setze mich an den Kamin. "Wie kann ich den Bewohnern einen schönen Tag machen, wenn sie krank sind? Sie wirken irgendwie traurig, weil sie nicht nach draußen dürfen", denke ich mir. Ich schaue in das Feuer meines Kamins, als mir plötzlich eine Idee einfällt! Im Keller habe ich noch viele kleine Körbchen mit roten und blauen Fäden. In die Körbe kommt jeweils die Medizin, drei Teebeutel und Früchte. Als ich endlich fertig war, war schon Mittagszeit.

Ich gehe von Haus zu Haus und überreiche allen einen Korb. Die Bewohner freuen sich und fühlen sich direkt besser. Nachdem ich die Krankenbesuche beendet habe, nehme ich einen Rechen und kehre die Laubblätter zusammen. "Tja, solange alle glücklich sind ist es nicht schlimm, dass ich es alleine machen muss", sage ich zu mir selbst. Ich höre ein Rechengeräusch, das aber nicht von mir stammt. Verblüfft schaue ich mich um bis ich Rosina und Björn entdecke. "Guten Tag, Rosina! Guten Tag, Björn! Was macht ihr denn da?", frage ich verwirrt. "Guten Morgen! Wir helfen dir bei der Arbeit, da die ganze Stadt erkrankt ist und wir nicht wollen, dass du alles alleine machen musst", antwortet Rosina und lächelt. Ich lächle zurück und setze das Rechen fort. Um 16 Uhr sind wir für den heutigen Tag fertig und beenden die Arbeit. Auf dem Heimweg begegnet mir Wolfgang: "Frau Bürgermeisterin, dürfen wir uns alle bei dir treffen, um gemeinsam zu essen? Wir bringen die Sachen und das Essen mit!", fragt Wolfgang. Ich überlege kurz und willige ein. Somit sind alle Bewohner, Rosina, Björn und Melinda bei mir Zuhause und wir genießen das warme Abendessen. Wir reden noch lange über den heutigen Tag und lachen viel. Die Bewohner freuen sich, dass es ihnen bereits besser geht. Tja, da hat sich die harte Arbeit wohl gelohnt. Ich lächle und muss niesen. "Oh nein! Wir haben die arme Frau Bürgermeisterin angesteckt! Morgen bleibst du Zuhause und wir kümmern uns um dich!", sagt Sigmund ernst. Na toll, jetzt hat es mich auch erwischt.

Kuscheldecke und Tee, ich komme!

Milena's

Hey, ihr Lieben!

Der Winter hat begonnen und somit auch die eisigen Temperaturen, die uns am liebsten davon abhalten das Haus zu verlassen. Stattdessen greifen wir zu Hilfsmitteln wie einer Tasse Tee, einer Wärmeflasche oder dem gemütlichen Platz vor dem Kamin. Damit das eigene Heim noch gemütlicher wird und ihr zumindest bei Animal Crossing einen Anlass habt das Haus zu verlassen, habe ich euch ein paar QR-Codes herausgesucht, die vor allem zum Dezember passen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen!

 

Damit euch das Missgeschick aus Cynthias Geschichte nicht auch passiert, habe ich folglich viele warme Kleidungungsstücke zusammengestellt, die euch warm halten werden. Dabei beginne ich mit den Kleidern für Mädchen.

Bei dem ersten Exemplar handelt es sich um einen flauschigen grünen Pullover, der mit einem Rentierkopf bestickt ist. Der Hingucker ist dabei eine rote Schleife, die unterhalb des Rückens platziert ist.

http://azuria-acnl.tumblr.com/post/135014273120/lunarhorizons-sweaterskirt-combo-just-the

 

 

Dieses Kleid eignet sich gut für den Weihnachtsabend. Wie auch bei dem vorherigen Kleid sind die Farben im grün- und bräunlichen Bereich gehalten, was perfekt zu dem geschmückten Tannenbaum passt. 

 

http://bidoofcrossing.tumblr.com/tagged/d/page/12

 

 

Wenn ich dieses Kleid sehe, denke ich an einen verschneiten Wintertag, an dem man mit gelben Gummistiefeln durch die weiße Landschaft hüpft.

http://bidoofcrossing.tumblr.com/tagged/d/page/13

 

 

Das folgende Kleid ähnelt einer Latzhose, allerdings mit der Ausnahme, dass es sich dabei um einen Rock handelt. Es gibt viele Kleinigkeiten zu entdecken, die das Kleid sehr interessant zum Betrachten und Tragen machen. 

http://meowkii.tumblr.com/page/82

 

 

Wer sich eher unauffällig und schlicht kleidet, dem wird folgendes Kleid sicherlich gefallen. Es könnte beispielsweise mit einem Barett und schwarzen Lederschuhen kombiniert werden.

http://bidoofcrossing.tumblr.com/post/116449093810/northlyn-made-another-cropskirt-combo-3

 

 

 

 

Natürlich habe ich auch eine kleine Auswahl für Jungs zusammengestellt. Folgende Jacken können trotzdem auch von Mädchen getragen werden.

Bei dieser Jacke handelt es sich um die gleiche Version des gelben Kleides von oben. Möglich wäre also beides im Partnerlook zu tragen.

http://bidoofcrossing.tumblr.com/tagged/d/page/13

 

 

Diese schwarze Bomberjacke überzeugt nicht nur durch ein farbliches Innenfutter, sondern auch durch eine vor Wind und Schnee schützende Kapuze, die mit Fell verziert ist. 

https://www.cocoakao.blog55.fc2.com/

 

 

Hierbei handelt es sich um eine bequeme grüne Jacke, die aufgrund ihrer Schlichtheit vielseitig kombiniert werden kann.

https://ac-booster.net/discussion/1333/qr-code-sammlung

 

 

Wer gerne viel wagt und mit Farben spielt, dem wird die folgende Strickjacke sicherlich gefallen. Der weiche Stoff lädt zu einem gemütlichen Abend mit einer Tasse Tee und allen Freunden vor dem Kamin ein. 

https://www.newleaf-mensfashion.tumblr.com/

 

 

Die folgende Jacke ist für diejenigen, die gerne lässiger gekleidet sind. Mit einer passenden Hose könnt ihr einen gelungenen Jeanslook kreieren. 

https://juegosadn.eleconomista.es/foros/qr-codes_91954/

 

 

Damit auch eure Stadt winterlich aussieht, habe ich vier verschiedene Wege für euch herausgesucht, die mit interessanten Verzierungen versehen sind.

Der erste Weg passt perfekt zur Weihnachtszeit, da man beim genauen Hinschauen viele kleine Lichter, Sterne und Tannenbäume an den Rändern erkennt. Aufgrund dessen ist es aber ebenfalls möglich, ihn für die Silvesternacht in der Stadt zu platzieren, um sie mit dem Glanz der Lichter zu füllen.

http://tobimorieko.blog.fc2.com/blog-entry-132.html?sp/

 

 

Dieser Weg harmoniert perfekt mit den verschneiten Häusern und Pflanzen in eurer Stadt. Obwohl das Steinmuster sehr schlicht ist wird es durch die Außenverzierung aufgepeppt.

 

 

Der dritte Weg passt in eine Stadt, in der es bereits angefangen hat zu schneien. Dadurch wird die winterliche Vorfreude eurer Besucher verstärkt, die bei dem Anblick sicherlich ganz neidisch werden.

http://tobimorieko.blog.fc2.com/blog-entry-82.html

 

 

Der letzte Weg entspricht den typischen Vorstellungen von Weihnachten, da er mit jeglichen Mustern, wie beispielsweise dem Weihnachtsstern oder Glocken, versehen ist. 

http://tobimorieko.blog.fc2.com/blog-entry-12.html

 

 

Während meiner Suche nach passenden QR-Codes bin ich auf folgende Designs gestoßen, die ich unbedingt mit euch teilen muss. Ich stelle sie mir während der Silvesterzeit als Tapete vor, die den ganzen Raum aufgrund der Lichter verzaubert. Ihr könnt mit ihnen aber auch zu Björn gehen und ein gewünschtes Möbelstück 'aufmöbeln'. 

http://tobimorieko.blog.fc2.com/blog-entry-133.html?sp

 

 

Die Weihnachtszeit ist geprägt von schönen Momenten, die man am liebsten jeden Tag erleben möchte. Fotos können diesen Wunsch ermöglichen, da sie den Augenblick einfangen und für immer festhalten, sodass bei der Betrachtung des Bildes die Gefühle der eingefangenen Zeit erzeugt werden. Aufgrund dessen habe ich hier verschiedene Fotowände für euch aufgeführt, mit denen ihr wunderschöne Bilder erzeugen könnt, die den Moment festhalten. 

Das erste Motiv entspricht einem Keksmännchen, welches mit Süßigkeiten bestückt auf den perfekten Schnappschuss wartet. 

https://www.pinterest.de/pin/291467407113370950/

 

 

Wenn man an Weihnachten denkt, dann kommt einem automatisch der Weihnachtsmann in den Sinn, weshalb er hier in einem verschneiten Hintergrund abgebildet ist.

https://www.pinterest.de/pin/467037423832190676/

 

 

Melinda, die euch von Beginn an unterstützend zur Seite steht, wird hier besonders in Szene gesetzt. Wer sich für diese Fotowand entscheidet drückt unumstritten seine Dankbarkeit aus.

https://www.pinterest.de/pin/570409109046757687/

 

 

Da das neue Jahr naht und sich deshalb viele Gedanken über mögliche Vorsätze machen, die sie zukünftig umsetzen können, ist es meiner Meinung nach eine süße Idee einen Kalender in dem eigenen Haus aufzuhängen. Obwohl er natürlich nicht funktionsfähig ist, verschafft er eurem verstaubten Arbeitsplatz ein bisschen mehr Leben.

https://www.pinterest.de/pin/389068855296205707/

 

 

Ich hoffe, dass euch meine QR-Code Empfehlungen gefallen haben und wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest! Bleibt gesund und startet fröhlich in das neue Jahr! 

Eure Milena.

Alexcia's

Hallöchen, ihr Lieben.

In diesem Monat habe ich die Ehre, euch ein paar passende Gestaltungstipps zu präsentieren. Ich habe besonders darauf geachtet, dass es zum Winter sowie zu der beginnenden Advents- und Weihnachtszeit passt. Viel Spaß beim Durchlesen!

 

 

Als erstes präsentiere ich euch zwei Raumgestaltungen. Da es immer kälter wird und man nicht mehr gerne nach draußen geht, könnt ihr es euch vor eurem Kamin gemütlich machen, dazu ein gutes Buch lesen und eine Tasse Tee trinken.

https://www.pinterest.de/rumpetown/

 

Doch vergesst nicht eure Räume zu schmücken, damit sich Chris auch ganz wohl bei euch fühlt.

http://www.neoseeker.com/forums/50570/t2078765-seasonal-furniture-set-series-suggestions/

 

http://dalimoor.tumblr.com/post/103659542974/all-rise-for-mayor-renza/

 

 

Nun komme ich zu den Stadtgestaltungen, damit sich eure Bewohner und Besucher von eurer weihnachtlichen Vorfreude anstecken lassen. Was im Winter immer gut ankommt sind die leuchtenden Stadtverschönerungen, da sie ideal mit den geschmückten Tannen harmonieren. Wer also noch etwas passendes bauen möchte, der sollte entweder das Lichterherz (136.000 Sternis), den Lichterbaum (128.000 Sternis), das Lichtertor (148.000 Sternis) oder die Lichteruhr (146.000 Sternis) - vielleicht sogar alle vier - bei Melinda im Rathaus beantragen und diese zusätzlich mit farblich passenden Blumen verzieren.

https://www.tumblr.com/search/acnl+christmas/

 

 

Wenn ihr mit euren Bewohnern oder Freunden ein gemütliches Treffen plant, dann ist folgende Gestaltungsmöglichkeit sehr empfehlenswert:

 

 

Für diejenigen, denen diese Tipps nicht reichen, habe ich noch etwas ganz Besonderes. Was bringt wohl die meiste weihnachtliche Stimmung? - Musik! Deshalb habe ich euch drei passende Lieder aus dem Internet herausgesucht und eine sogar selbst umkomponiert. 

 

"We wish you a merry Christmas"

https://www.pinterest.de/pin/520095456940436629/?1p=true/

 

 

"Nanu" aus dem Film "Nightmare before Christmas"

http://www.tortimer-crossing.tumblr.com/post/84870579630/whats-this-town-tune-from-this-burtons-movie/

 

 

"Welcome Christmas" aus dem Film "Der Grinch"

Ich hoffe, dass etwas Inspirierendes für euch dabei war und wünsche euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr! 

-

Der November ist schnell vergangen, was bedeutet, dass es sich hierbei um die letzte Sonderausgabe des Jahres 2017 handelt. Feierlich begrüßen wir deshalb den Dezember und damit unseren Gewinner des letzten Gewinnspiels. Eure Aufgabe bestand darin, ein gemütliches Zimmer für die kalten Wintertage einzurichten und uns dieses einzuschicken. Wir durften uns über 11 kreative Teilnehmer freuen, die ihre inspirierenden Räume mit uns geteilt haben.

 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bedanken bei:

 

Zoe #WolfsRudel, Doktor Flauschball, :D Smeralda, Paula, Bamvoice (Sven), 🌸 Kathy 🌸, Momo, Igna Colt/Blueblood, Alita, Birgit und Sarah. H

 

Eure Räume haben uns allesamt sehr gut gefallen, weshalb es sehr schwer war einen Favoriten zu bestimmen. Da es nur einen Gewinner geben kann, ist die Entscheidung schlussendlich auf Zoe #WolfsRudel gefallen. Herzlichen Glückwunsch!

Dein Raum hat uns am meisten überzeugt, da er liebevoll mit vielen Details und einer gemütlichen Sitzgelegenheit direkt vor dem Kamin eingerichtet wurde. Das Raumbild ist von rötlichen Tönen geprägt, die die wohlig warme Atmosphäre zusätzlich unterstreichen.

Bitte seid nicht traurig, solltet ihr nicht gewonnen haben. Jede Sonderausgabe bietet die Chance an einem Gewinnspiel teilzunehmen, deshalb wünschen wir euch viel Glück!

 

 

Das Gewinnerbild:

Alle Einsendungen:

-

Der Dezember ist eingetroffen. Verwunderlich ist demnach nicht, dass die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest sowie das kommende neue Jahr auf Hochtouren laufen, denn der Advents-Countdown hat begonnen. Geschenke werden gekauft und individuell verpackt, Feuerwerkskörper angeschafft und hoffnungsvoll bis zum Einsatz verwahrt. Kinder freuen sich auf den Nikolaus, der sie in vier Tagen nachts besucht und dabei ihre Stiefel mit Süßigkeiten befüllt. Die Läden sind voll mit Lebkuchen und alles ist weihnachtlich dekoriert, doch während dieser kalten Jahreszeit kleidet man sich dem Wetter entsprechend: ein dicker Schal, eine gemütliche und warme Jacke, eine flauschige Mütze und schöne Schneestiefel werden zum Alltag.

 

Eure Aufgabe: Verpasst eurem ACNL-Charakter oder eurem Lieblingsbewohner ein weihnachtliches Umstyling!

 

Wer mutig ist, kann beispielsweise ein eigenes Profidesign kreieren (vergesst dabei nicht uns die QR-Codes zu schicken) oder ihr zeichnet das Outfit mit Buntstiften oder Wasserfarben auf einem Blatt Papier.

Natürlich sind auch andere Wege möglich, um ein Bild nach euren Vorstellungen zu erschaffen. Wünschenswert wäre eine festliche Szene, in der der umgestylte Charakter oder euer Lieblingsbewohner die Weihnachtszeit genießt. Eure gewählte Kleidung und Accessoires müssen selbstverständlich nicht von ACNL stammen. Ihr könnt also auch etwas ganz Neues kreieren! Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Wir sind auf eure kreativen Ideen gespannt!

 

 

Die Regeln:

  • Alle Bilder und Kommentare müssen von uns genehmigt werden.
  • Es dürfen nur selbst gemalte/ gebastelte Bilder eingesendet werden. Wenn jemand ein Bild aus dem Internet einsendet, komplett nachgestaltet oder sich zu stark orientiert, wird er wortlos disqualifiziert und hat keine Möglichkeit mehr an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Das Gleiche gilt auch für die, die versuchen obszönen Inhalt zu verschicken. Falls jemand einen Bilderklau entdeckt, soll er uns umgehend kontaktieren, am besten mit dem entsprechenden Link als Beweis.
  • Es werden keine Bilder durch andere ersetzt! Überlegt euch gut, welches ihr einsenden möchtet. Falls euch also euer Bild nicht mehr gefallen sollte, habt ihr nur noch die Möglichkeit am Gewinnspiel zurückzutreten, aber nicht mehr das Bild durch andere zu ersetzen.
  • Der Gewinn ist nicht übertragbar.
  • Gäste sind von dem Wettbewerb ausgeschlossen.
  • Einsendeschluss ist der 25.12.2017, 20 Uhr.

 

Der Gewinner erhält eine wunderschöne ACNL-Tasse mit dem passenden Winterlogo. Diese ist natürlich ein perfekter Begleiter für die kalten Tage. Hier findet ihr eine Vorlage der Tasse:

-

Da der Dezember ein ereignisreicher Monat ist, möchten wir euch ebenfalls etwas Schönes bieten. In vielen Städten liegt die Vorweihnachtszeit bereits in der Luft: Es werden kleine Häuser aufgestellt, Essen oder Kleinigkeiten vorbereitet und an große Menschenmengen verkauft. Diese sogenannten Weihnachtsmärkte sind für viele ein Ereignis, auf das sie sich das ganze Jahr freuen. 

 

Hiermit verkünden wir unseren eigenen Weihnachtsmarkt, der vom 8. bis zum 10.12 stattfinden wird. Teilnehmen kann jeder, der an jeglichen Items interessiert ist. Speichert dazu bitte folgenden Freundescode ein (2122 - 9992 - 0996) und kommentiert euren

in den Kommentaren. Alle angebotenen Items sind kostenlos und können direkt mitgenommen werden. Zudem wird immer neu aufgefüllt.

 

Übersicht:

08.12 (Freitag):    16 - 18 Uhr

09.12 (Samstag): 10 - 12 Uhr/ 15 - 18 Uhr

10.12 (Sonntag):  11 - 12 Uhr/ 14 - 18 Uhr

 

Dieses Ereignis dient dazu, um euch Danke zu sagen! Genießt die letzten Tage des Jahres, bleibt gesund und fröhlich!

-

Jeder fleißige und aktive User der Homepage hat die Möglichkeit einen Titel und den dazugehörigen Preis relativ einfach zu gewinnen! Wie man welchen Titel erhalten kann, könnt ihr weiter unten nachlesen, indem ihr die „Zu verleihende Titel“ einblendet.

 

 

Die diesmonatigen Titelhalter:

 

Rübenbaron/in: Jonas

Stammkunde/in: Charlusᵏᶤᶜʰᵃˡᶤ

Fleißige/r Verfasser: Einhornstargirl

Designlegende: •.♥︎・N i k a・♥︎.•

Schlafmütze: ●Kokichi●

Neukunde: Teufelsweib

 

Alle Titelhalter haben einen Anspruch auf einen entsprechenden Gewinn: Eine Möbelserie nach Wahl und 2 Millionen Sternis!

 

Was für die Gewinner zu beachten ist:

  • Bis Dienstag, den 12.12.2017 um 20 Uhr, habt ihr Zeit eure Wunschmöbelserie zu äußern. Ab dem Zeitpunkt habt ihr nur noch einen Anspruch auf die 2 Millionen Sternis. Wenn sich einer der Titelhalter bis Dienstag, den 19.12.2017 um 20 Uhr, nicht meldet, hat er den Anspruch auf den Gewinn verloren.
  • Die Bearbeitungszeit der Möbelserie kann einige Tage in Anspruch nehmen. 
  • Meldet euch in regelmäßigen Abständen bei Diego und Sonja, nicht nur hier, sondern auch in der Plauderecke.
Zu verleihende Titel Einblenden

Unterstützung ist gern gesehen!

Ein weiteres Mal möchten wir hier erwähnen, dass wir weiterhin Unterstützung für das Moderatorenteam suchen.

Natürlich könnt ihr uns nach wie vor kontaktieren, wenn ihr denkt, dass ihr das Zeug dazu habt.

 

Unsere Kriterien:

(bitte beachtet, dass dies keine strikten Regeln, sondern lediglich Richtlinien sind - demnach sind sie ausdehnbar)

 

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse
  • Genügend Zeit für die Seite
  • Ein Skype-Konto/ Whatsapp
  • Einen Disqus-Account, der seit mind. 3 Monaten besteht
  • Im Besitz des Spiels ACNL

 

Bei ansprechenden Bewerbungen besteht die Chance auf ein schriftliches 'Vorstellungsgespräch' über Skype. Es ist nicht gewährleistet, dass es einen neuen Moderator geben wird.

 

E-Mail: moderatoren@acnewleaf.de
Skype: Diego:  monsieurdiego7

            Milena: milena_s99