Sa

07

Jun

2014

News am 07.06.2014

In den heutigen News gibt es...

  • ein großes Dankeschön
  • den 1. Tagebucheintrag aus Tasiféna
  • Rätselfrage
  • Infos

Also, schaut vorbei! ;)

Dankeschön!

Ich habe mich so unglaublich über eure lieben Kommentare in der letzten Newsausgabe gefreut, vielen, vielen Dank! Es ist wirklich schön zu sehen, dass noch so viele hier sind und auf neue News warten. Juhuu! :)

 

Tasiféna am 13.06.2013

 

Nun ist es fast ein Jahr her, dass ich in den Zug stieg, der mich nach Tasiféna brachte. Wahnsinn! Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie aufgeregt ich war... und voller Erwartungen... aber lest selbst!

 

"Uff... nun war es also soweit. Die Koffe sind gepackt und es kann losgehen. Auf in mein neues Leben! Auf nach... ja, wohnin eigentlich?
Na ja, ich setze mich einfach mal in den Zug und fahre los, irgendwo werde ich schon ankommen... wollte ich nicht schon immer mal nach... wie hieß der Ort gleich... ach ja, Tasiféna?

Ich hatte eine sehr kurzweilige Zugfahrt, da mich ein neugieriger Kater names Olli die ganze Zeit ausfragte. Der Ort Tasiféna sagte ihm gar nichts, und auch ich hatte nur eine wage Vorstellung vom Aussehen des Städtchens. Nach kurzem Überlegen entschied ich mich dann allerdings für eine Haltestelle.

Kaum angekommen, erwartete mich ein herzliches Begrüßungskomitee. Ich war total begeistert, da stand doch tatsächlich Mimmi! Die Mimmi, die schon in meiner allerersten Wild World Stadt eine Anfangsbewohnerin war! Außerdem sagten das süße Reh Fatima und Mausbert (die Maus, haha), hallo.


Neben diesen Dreien leben hier noch Warzi, die Kröte und Olga, die Elefantendame. Alle waren gleich ganz nett zu mir!
Außerdem war ich sehr postiv überrascht, rundes Gras (meine Lieblingsart) und Orangen vorzufinden - die gleiche Kombination meiner ersten Wild World Stadt. :D Da kamen Erinnerungen hoch...

Doch statt sentimental zu werden, suchte ich mir erst mal einen Platz für mein Häuschen aus. Den Platz könnt ihr oben im Bild erkennen.
Nachdem ich ausgepackt habe, durfte ich als neue Bürgermeisterin (ich war immernoch zu perplex um du protestieren, schließlich kam ich hier total unwissend an) den Stadtbaum pflanzen.

Den restlichen Tag verbrachte ich damit, mich einzuleben, mein Zelt etwas gemütlicher einzurichten, Fische zu angeln, fleißig mit meinen neuen Nachbarn zu plaudern und zu shoppen.

Hundemüde, aber überglücklich, legte ich mich schlussendlich (in meinem selbstgeschneiderten Pyjama, den anderen hatte ich doch glatt daheim vergessen) schlafen. Den neuen Tag konnte ich kaum erwarten!"

Rätselfrage

Der Name meiner Stadt Tasiféna ist ein Anagramm. Das bedeutet, dass ich die Buchstaben eines anderen Wortes vertauscht habe, sodass das Wort Tasiféna entstand (Ein Anagramm von Apfel wäre zum Beispiel Fepla^^ ). Den Strich über dem "e" könnt ihr euch wegdenken.

 

Aus welchem Wort habe ich meinen Stadtnamen gebastelt? Schreibt es in eure Kommentare, ich bin gespannt, wer es herausfindet! :)

 

 

Infos

Ich habe mich jetzt ganz fest dazu entschlossen, am 14.06.2014 (genau in einer Woche!) eine neue Stadt zu gründen. Erst habe ich mir Sorgen gemacht, dass es vielleicht langweilig werden könnte, zwei Tagebücher zu lesen. Doch dann hatte ich die Idee, dass ich das neue Tagebuch immer aus der Sicht eines Einwohners (Melinda, Törtel, ein Nachbar) schreiben könnte! Was haltet ihr von der Idee?

 

 

Morgen gibt's die nächsten News mit dem ersten Weltenbummler! Danke für's Lesen. :)

comments powered by Disqus