Mo

01

Apr

2013

Nintendo News Luigis Mansion 2

Luigis Mansion 2 Spieletest (3DS)

Heute gibt es endlich den Spieletest zu Luigis Mansion 2 - dem neuesten Spiel für 3DS.

Ihr kennt die Geschichte noch nicht?

Dann lest euch aber sofort die Nintendo News vom 28.03.2013 durch!

Ihr kennt die verschiedenen Online-Modi noch nicht?

Diese werden euch in den Nintendo News vom 29.03.2013 beschrieben und lest dann hier weiter!

Das Gameplay

Ihr spielt als Luigi und müsst Dinge erkunden und Geister aufsaugen.

So müsst ihr unter anderem eine Blume mit Wasser gießen, nachdem ihr einen Topf damit unter inem Schlauch aufgefüllt habt.

All dies wird mit der Taste X getan.

Die Geisterkämpfe sind mit eines der besten Features von Luigis Mansion 2 - ihr müsst Geister mithilfe eures Schreckwegs 09/15 aufsaugen.

Dies klingt jetzt leichter als es ist, denn die Kämpfe werden mit der Zeit immer schwieriger.
Wie ihr die Geister aufsaugt, erfahrt ihr im Punkt Steuerung.

 

Diese Aufgaben sind in einzelne Missionen unterteilt.

So habt ihr zum Beispiel in einem Spukhaus (als Beispiel jetzt Spukhaus Nr. 1) 5 normale Missionen, 1 Bosskampf und eine Spezialmission (mehr dazu in den Nintendo News vom 29.03.2013).

Wenn ihr in dieser Mission scheitert (egal wann), müsst ihr alles noch einmal von vorne machen - ihr könnt in der Mission nicht speichern.

Dieser Aspekt ist ein sehr großer Minuspunkt des Spiels.

Wenn ihr aber viele Möbel untersucht und viel Geld einsammelt, könnt ihr eventuell einen Hundeknochen finden.

Wenn ihr dann alle Leben verloren habt, könnt ihr vom Hund Pintscher ins Leben zurückgerufen werden.

Für den Bereich Gameplay gibt es 16 von 20 Punkte, da es kreativ ist, jedoch die fehlende Speicherfunktion einiges abzieht.

Die Musik

In der Videospielwelt spielt gute Musik schon lange eine Rolle, als gutes Beispiel kann man hier The Legend of Zelda oder auch Super Mario nehmen.

Doch wie ist die Musik in Luigis Mansion?

Für ein Spiel aus dem Mario-Universum ist die Musik etwas unter den Erwartungen zurück geblieben, dafür sind die Sounds (bei Geistern und mehr) gut.

Für den Bereich Musik/Sounds gibt es daher 7/10 Punkte.

Die Steuerung

Die Steuerung ist recht simpel gehalten:

Ihr bewegt euch mit dem Steuerkreuz und könnt Aktionen mit X ausführen.

Ihr saugt Dinge mit der Taste R an und mit Taste L bläst der Schreckweg 09/15.

Geister könnt ihr besiegen, indem ihr den Blitz mit der Taste A im richtigen Moment ausführt und dann die Gegner mit der Taste R einsaugt.

Ihr müsst die Gegner dann mit dem Schiebepad zu euch ziehen, damit sich ein Balken füllt.

Sobald sich der Balken gefüllt hat, könnt ihr erneut A drücken, damit der Kampf etwas beschleunigt wird.

Für die gut durchdachte Steuerung gibt es 9 von 10 Punkte.

Grafik

Die Grafik des Spiels ist sehr passend düster gehalten.

So erkennt man alles, merkt aber auch, dass die Spielfigur in der Umgebung Angst hat.

Die Geister sind ebenfalls sehr schön gestaltet, so dass sie durchsichtig sind, man sie aber auf jeden Fall gut erkennen kann.

Damit erfüllt die Grafik alle Anforderungen, die man an das Spiel hat.

Für die Grafik bekommt das Spiel 9 von 10 Punkte.

Bonuspunkte: Mehrspieler und Story

In diesem Bereich können nun bis zu 7 Bonuspunkte vergeben werden - 2 für die Story, 2 für den Multiplayermodus und abschließen 3 für alles weitere.

 

Multiplayermodus:

Es gibt insgesamt 3 Multiplayermodi, die Online, aber auch Lokal gespielt werden können.

Alle sind sehr einfallsreich, wobei der Jagd-Modus mit Abstand der beste ist.

Da es öfters Probleme mit den anderen Modi gibt, gibt es für den Bereich Multiplayermodus 1 von 2 möglichen Bonuspunkten, obwohl dort mehr möglich gewesen wäre.

 

Story:

Auch die Story wirkt recht einfallslos (ausführlich beschrieben in Nintendo News, 28.03.2013).

Da jedes Spiel eine Story bieten sollte (zumindest wenn es über 40 Euro kostet), kann man hier leider keine Bonuspunkte vergeben.

 

Sonstiges:

Keine weiteren Bonuspunkte.

Das Fazit

Keine Frage: Luigis Mansion 2 ist ein tolles Spiel, dass man jedem empfehlen kann.

Doch auch dieses Spiel hat Schwächen - die größte davon ist aber, dass es einzelne Missionen gibt und die Story nicht an einem Stück weitergeht.

 

Hier gibt es die Bewertung:

 

Gameplay: 16/20 Punkte

Musik: 7/10 Punkte

Grafik: 9/10 Punkte

Steuerung: 9/10 Punkte

Bonuspunkte: 2/7 möglichen

 

Gesamtwertung:

43/57 Punkten (inkl. 7 möglichen Bonuspunkten)

 

Dies entspricht der Note: befriedigend +.

Mehr zum Benotungssystem findet ihr im Bereich FAQ.

 

Jetzt könnt ihr euch über das Spiel und die Bewertung austauschen.

Vielen Dank fürs lesen des Spieletests!

Auch eure Meinung zu dem Spieletest allgemein (Bewertung, etc). wäre sehr nett!

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Onur (Sonntag, 31 März 2013 14:28)

    Also ich wollte mal Fragen in ihr auch über den Pokemon Spiel das demnächst für 3da raus kommt ein Spielbericht machen könnt.

  • #2

    Dennis (Sonntag, 31 März 2013 15:48)

    Hätte da noch eine Frage zur Steuerung : hab ich es richtig verstanden das man mit dem Steuerkreuz und nicht mit dem Schiebepad läuft ? Weil wenn man nur mit dem Steuerkreuz laufen kann, hole ich mir das ganze Spiel erst gar nicht. Die Steuerkreuze gehen ja so schnell kaputt, gerade bei extrem Zockern wie mich :/

  • #3

    Lachgummii (Sonntag, 31 März 2013 20:03)

    @Dennis, man läuft mit dem Steuerkreuz, weil man mitdem Schiebepad die Geister einsaugt. Wenn man mit dem Schiebepad laufen würde, würde es alles ganz durcheinander gehen.

  • #4

    Yasmin (Sonntag, 31 März 2013 20:07)

    Ich würde mich beim nächsten Spiele Test über Monster Hunter 3 Ultimate freuen, finde das spiel super hahah :)

  • #5

    Peter (Montag, 01 April 2013 12:06)

    Was für ein Schwachsinn. Die "fehlende Speicherfunktion" ist mit Absicht so um die Schwierigkeit nochmal etwas zu erhöhen. Und da ziehst du noch 4 Punkte für ab. Wenn euch das Spiel zu schwer ist kauft es doch nicht xD

  • #6

    Peter (Montag, 01 April 2013 12:09)

    @ Lachgummii

    Was laberst du? Du läufst ganz normal mit dem Schiebepad da das Steuerkreuz zur Kommunikation dient xD

  • #7

    antwort (Montag, 01 April 2013 21:17)

    Das Spiel hat eine 2+ verdiend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • #8

    Animal Crossing: New Leaf (Dienstag, 02 April 2013 03:57)

    Danke an alle Antworten.
    Ich möchte noch einmal ganz kurz klarstellen, dass ich die Note errechnet habe, das heisst, es war vorher auch für mich nicht bekannt, welche Note letztendlich rauskommt.

    Bevor es zu weiteren Unklarheiten kommt:
    Ihr steuert und fangt Geister mit dem Schiebepad!

    @Peter: Die Antwort zu deinem Kommentar gibts in den nächsten News (Mittwoch)

  • #9

    NeeleNelly (Freitag, 05 April 2013)

    @Peter Das Spiel ist für Kinder gedacht und wenn da solche Dauerzocker das Spiel in 5 Stunden durchgespielt haben, dann ist das auch nicht der Sinn der Sache! -.-