AC-Sonderausgabe am 01.11.2019

Vorwort

Hallo und herzlich willkommen zur 42. AC-Sonderausgabe!

 

 

Diese „Sonderausgaben“ erscheinen immer am Monatsanfang und enthalten stets die Schlummerreise, Abenteuer aus New Leaf,  Gestaltungstipps, Titelverleihung und mindestens ein Gewinnspiel. Der restliche Inhalt wird bis zur Veröffentlichung geheim gehalten.

 

Die heutige Sonderausgabe wurde in Zusammenarbeit mit SlyWolfiSnow und Tara erstellt und enthält folgende Inhaltspunkte:

 

  • Tara’s Schlummerreise
  • SlyWolfiSnow’s Abenteuer aus Animal Crossing
  • SlyWolfiSnow’s Gestaltungstipps
  • Gewinner des Wettbewerbs
  • Gewinnspiel
  • Event
  • Titelverleihung
  • AC-Lotto
  • Eure Wünsche
  • Neue Moderatoren gesucht

 

 

Tara's

Name: Woodly

Bürgermeisterin: Schila

Andere Figuren: Marry, Tommy, Fidolin

Bewohner: Bewohner 1, Bewohner 2, Bewohner 3, Bewohner 4, Bewohner 5, Bewohner 6, Bewohner 7, Bewohner 8, Bewohner 9, Bewohner 10

 

„Und nun Schlaf.“ meinte eine Stimme und ich schloss die Augen. Als ich sie öffnete sah ich mich um. Ich lief umher doch Kingston war sehr schön. Der Baum ist ausgewachsen und überall lagen kleine Sachen die ich brauchte. Der Spielplatz stellte eine Menge Spaß dabei, das ist ein Ort der mich sehr fasziniert hat! Auch als ich auf den Bus wartete und mich auf den Baumstumpf neben einer Bushaltestelle setzte, war es sehr angenehm.

Der Ort mit dem sehr schönen Springbrunnen und eine Metallbank machten mich sehr stolz, diesen Ort entdeckt zu haben. Der Wald, welcher den größten Teil der Insel einnahm war strukturiert eingerichtet. Doch was ist das? Ein komisches kribbeln vernahm ich. Ich schreckte hoch und sah Melinda an. „Hey was ist mit dir, Frau Bürgermeisterin?“ fragte sie mich. Ich schüttelte den Kopf und widmete mich meiner Arbeit. Nun hatte ich eine Idee.

 

Wettbewerb: Versucht uns solch eine Stadt zu erstellen, es ist relativ freigegeben wie man es gestalten kann. Es wird über einen sehr großen Zeitraum laufen, nächsten Monat wird es ein Adventskalender geben und dort werden täglich die besten Städte gezeigt werden, ausführlich und mit Bildern. Ihr dürft also bis zum 01.12.2019 uns per Mail eurer Schlummeradresse dazu senden. Die Bewohner und auch die Stadtangaben sind egal. Jeder der mitmacht darf sich 30 Items aussuchen die er haben möchte und bekommt jeweils 5 Millionen Sternis.

SlyWolfiSnow's

"Das war mal ein Spaß! Hast du gesehen, wie die Kürbis-Lampions geleuchtet haben?"

Edme ist noch sehr aufgeregt und glücklich, weil wir gestern nach vielen Jahren Halloween zusammen gefeiert haben.

"Ich habe schon ganz vergessen, wie schön aber auch schaurig Halloween sein kann", kichert Edme.

Ich lächle sie an und umarme sie. Bin ich froh, dass ich sie wieder bei mir habe! Verschlafen kommen Sigmund und Siyalobo uns entgegen. 

"Guten Morgen ihr zwei! Wo warst du gestern, Sigmund?", frage ich.

Sigmund schaut mich aus seinen müden Augen an und erwiedert:" Ich? Zuhause. Ich habe geschlafen. Wieso? Was war gestern?"

Siyalobo schaut ihn an und erklärt, dass wir gestern zusammen Halloween gefeiert haben. Sigmunds Augen werden groß. "Halloween? Aber... gestern? Ich habe es.. verpasst?", und schon kullern die Tränen runter. Siyalobo legt den Arm um Sigmund und versucht ihn zu trösten. Vergebens. Edme bekommt ebenfalls Tränen in den Augen. Sie war schon immer sehr mitfühlend. Plötzlich beginnen ihre Augen zu leuchten und sie schaut mich an. Sie kommt näher und flüstert: "Wir können Halloween doch einfach nachholen! Es ist zwar der erste November, aber das ist doch egal!"

 

Ich finde die Idee super und gehe sofort nach Hause. Ich nehme das Telefon und versuche herauszufinden welche Nummer Jakob gehört.

Auf gut Glück gebe ich eine Nummer ein. Ein paar Tuut-Geräusche später nimmt eine gebrechliche Stimme an: "Gudrun Waldbrand, Hallo?"

"Ähm, hallo. Mein Name ist Faolan. Ich bin der Bürgermeister von Tahahilo. Ich suche Herrn... Jakob. Den König von Halloween."

"Jakob.. ach du meinst den Kürbiskopf!" Aus dem Hintergrund hört man ein "HE!". Wahrscheinlich Jakob? "Moment Jungchen, er kommt gleich ans Telefon, dieser Kürbiskopf." sagt Gudrun Waldbrand.

Ich höre ein rauschen und knistern und dann ein "Jakob am Apparat!".

"Hallo Herr Jakob! Sie waren gestern bei uns für Halloween. Nun haben wir einen kleinen Zwischenfall."

"Bitte, Faolan. Erzähle!"

"Es handelt sich um Sigmund. Der ältere Wolf, der in Wuruhipa bei Siyalobo lebt. Er hat Halloween gestern so gesagt verschlafen. Nun ist er schrecklich traurig, dass er Halloween verpasst hat. Meinen Sie, wir können da etwas machen?"

Es herrscht kurz Stille und dann antwortet Jakob: "So, so. Der ältere Wolf hat mein Fest verpasst. Na sowas geht aber gar nicht! Ich mache mich auf den Weg! Bereitet alles für heute Abend vor!"

Das waren seine letzten Worte, bevor er aufgelegt hat.

 

Schnell eile ich zu Edme, Siyalobo und Sigmund zurück. Auch jetzt ist er noch immer untröstlich. Ich nehme Edme zur Seite und erkläre ihr alles. Siyalobo hört zu und sagt: "Komm Sigmund, wir gehen ins Café. Wir trinken jetzt einen Kaffee, dann sieht die Welt doch schnell anders aus!". Sigmund nickt knapp und läuft mit gesenktem Kopf in Richtung Café Taubenschlag.

 

Edme und ich teilen uns auf und trommeln alle Bewohner zusammen. Wir beginnen alles für Halloween zu schmücken. Lampions in Kürbisform werden aufgehängt, geschnitzte Kürbisköpfe werden in der Stadt verteilt und der Boden wird geändert. Er trägt nun ein Muster aus Fledermäusen, Gespenster, Süssigkeiten und Kürbissen.

Lupa verkleidet sich als Hexe. Das Gewand und der Hut hat sie sich bei Grazia gekauft.

Leonhard verkleidet sich als Frankenstein und erschreckt sich, als er in den Spiegel schaut: "Oha! Das ist ja schrecklicher als gestern!" 

Ich muss lachen, werde aber schnell wieder ernst. "Nun denn! Wir brauchen einen Werwolf, ein Gespenst, ein Skelett, ein Insektenmensch, vier Jakob-Kopien und eine Mumie! Wer möchte?"

Die Bewohner besprechen sich kurz und entschliessen sich schnell.

Wolfgang wird zum Gespenst, Rex zur Jakob-Kopie mit gelbem Kürbis, Freya zur Jakob-Kopie mit pinkem Kürbis, Leonardo zum Skelett, Weber zur Mumie, Sascha zum Insektenmensch, Wolf Link zum Werwolf, Lorenz zur Jakob-Kopie mit grünem Kürbis und Dieter zur Jakob-Kopie mit rotem Kürbis. 

Die anderen Bewohner, Edme und ich werden uns schaurig schminken. Ja, auch als Mann wird man hier geschminkt!

 

Da wir alle sehr in die Vorbereitungen vertieft sind, merken wir gar nicht, dass es schon dämmert. Ich höre ein Klicken, drehe mich um und entdecke Jakob. "Hallo meine Schergen!", lacht er. "Wo ist denn Sigmund?"

"Er sitzt mit Siyalobo im Café."

"Aha, hahaha! Nun lasset das Halloween beginnen!", Jakob verschwindet.

Ich laufe zum Café, klopfe an die Tür und rufe Siyalobo und Sigmund heraus. Die Tür geht auf und ich erblicke die riesigen Augen von Sigmund. "H... es ist... Halloween!" Er wird förmlich zum kleinen Kind, wobei er doch schon ein älterer Herr ist. Diesen Spaß lassen wir ihm alle gerne und so wiederholen wir das Halloween fest von gestern.

 

Es werden Süssigkeiten gesucht, verstecken gespielt, zusammen gegessen und viel geredet. Jakob taucht hier und da auf. Auch er hat sehr viel Spaß. 

Irgendwo hört man ein Nuscheln. Wir drehen uns um und sehen eine Frau in einem Hexengewand. Auf einem... Besen? Sie fliegt zu uns und sagt: "Wo ist der Kürbiskopf?"

"Hier hinten, was ist los Gudrun?"

"Du Dumpfbacke... Hast meinen Umhang an! Deine Flickenkleider liegen Zuhause!"

Jakob schaut auf sich herunter und prustet los. "Sowas ist mir ja noch nie passiert! Rot steht mir doch, findest du nicht?" Er setzt sich spielerisch in Pose. Gudrun muss sich das Lachen verkneifen, was nur schwer funktioniert.

"Wieso bist du eigentlich hier? Du verlässt den Wald doch nie!", fragt Jakob.

Gudrun schaut sich in der Menge der Bewohner um und erwidert: "Ich habe dein Gespräch mitgehört. Deshalb habe ich etwas gebacken und gebastelt. Die gebackenen Kekse sind für Alle. Das gebastelte Halloween-Diorama ist für den Herrn Sigmund. Wo ist er denn?"

Sigmund schaut verdutzt von seinem geschnitzten Kürbis auf und geht auf Gudrun zu. "Etwas gebasteltes für... mich?"

"Aber natürlich! Nun nimm dieses schaurig schöne Diorama! Dazu habe ich dir noch Figuren gebastelt. Alle Anwesenden hast du nun als Figur!"

Sigmund strahlt und seine Augen leuchten. Er nimmt das Diorama und präsentiert es allen voller Stolz. Gudrun verteilt allen die Kekse. 

Wir setzen uns in einen Kreis und essen die Kekse. Sigmund ist völlig auf sein Diorama fixiert. 

Wir sitzen noch lange da und unterhalten uns über den Tag. Eine schöne Zeit!

SlyWolfiSnow's

Der letzte Herbstmonat ist angebrochen. 

Nun ist die beste Zeit um sich für den Winter vorzubereiten. 

Die letzten Ernten werden eingeholt und das letzte Heu wird gebündelt. 

Auf dem Feld sind die Kürbisse reif! Schnappt euch die QR-Codes und erntet was das Zeug hält! 

Verspätet Halloween feiern kann man auch, wie ihr bei Faolan gesehen habt!

 

 

Natürlich muss der Salat auch geerntet werden bevor der Winter kommt. 


Wer schon fleissig Pilze sammelt, stösst auf das ein oder andere Pilzmöbel. 

Mit dem passendem Boden und der passenden Tapete könnt ihr euer Haus einrichten wie ein Pilzwald. Über den Winter kann man das auch lassen als Nostalgie an den Herbst.

Konntet ihr bis jetzt nicht aufräumen, da der Frühjahrsputz noch eine Weile weg ist? Dann sieht euer Zimmer bestimmt so aus! 

Okay, nein. Aber die Schlampermöbel erinnern an viele Zimmer von Leuten. Und sind wir mal ehrlich, alle haben doch das ein oder andere Zimmer was ein wenig unordentlich ist! 

Dieses Bild lässt den Magen knurren! Diese Person hat sich die Küche zum anbeissen gut eingerichtet. 

Die Kombination zwischen dem Buntholzboden und der Nordtapete harmoniert gut miteinander. Die grünen Tische sind umgestaltete Minimaltische. 

Wenn euch die normalen Designs der Möbel nicht gefallen könnt ihr euch ein Design von hier aussuchen. Die Farben kann man mit Jahreszeiten vergleichen. Grün passt zum Frühling, gelb zum Sommer und blau zum Winter. Zum Herbst gibt es von diesem Design keines.

Auch hier haben ich einige Designs für Möbel. Die Farben sind satter als die vorherigen und eignen sich auch sehr gut. 

Welches von den Designs gefällt euch am Besten?

 

Selbstverständlich braucht es ab jetzt wieder lange Kleider! Für die Damen unter euch gibt es viele Kleider zur Auswahl.

Ich habe euch hier ein paar herausgesucht, die ein herbstliches Erscheinungsbild haben.

 

Für die Jungs habe ich leider keine Kleider, da Tina da ganz komische Augen machen würde!

 

Habt ihr selbstdesignte Herbst/Winter-Outfits, die ihr uns unbedingt zeigen wollt? Dann zeigt sie uns hier in der Kommentarbox! 


Das waren die diesmonatigen Gestaltungstipps!
Ich hoffe, sie haben euch gefallen. 
Viel Spaß beim weiterlesen!

Gewinner des Wettbewerbs

Der Oktober ist rum und somit ist die Einsendung von Geschichten beendet. 

 

Wir danken allen Teilnehmern

Horrorkid (Alptraum)#criar, Effy und laraacnl

 

 

 

 

Es waren tolle Geschichten, die ihr uns geschickt habt! Deshalb war es schwer einen Gewinner festzulegen. Trotz der mühseligen Entscheidung ist hier der Gewinner mit seiner Geschichte:

Willkommen in Düster

 

Kapitel 1: Ein böses Halloween.

 

Es war der 1. Oktober 2019 in der schönen und kreativen Stadt Düster. Wie jedes Jahr bereitete Joshi der Bürgermeister der Stadt sich auf seine Lieblingszeit vor, Halloween. Wie jedes Jahr hatte er vor die Bewohner zu erschrecken, die Süßigkeiten für sich zu beanspruchen und vielleicht endlich die Gruselsachen für sein Haus komplett zu bekommen. Dieses Jahr wollte er als Horrorkid gehen (ein Wesen aus The legend of Zelda Majora’s Mask). Hut und auch Klamotten hatte er sich bereits vor Monaten besorgt, nur die Maske fehlte. Und diese kam auch per Post. Normalerweise bekommt man eine wenn man bei dem Los das richtige bekommt. Jedoch fand er auf AcBay auch eine, seltsamerweise günstiger und besser als das original. Sie kam in der Nacht an und als er sie auspackte konnte er nicht weg schauen. Nach einigen Stunden legte er sich jedoch zu Bett und war freute sich leicht lachend auf Halloween. 

Jedoch, in der selben Nacht hatten die Bewohner der Stadt ähnliches im Sinn. Sie wussten bereits was er wieder plante. Letztes Jahr hat er das selbe getan, jedoch als Hexe und das Jahr davor als Skelett. Sie waren sich einig, dieses Jahr nicht noch einmal. Sie trafen sich alle im Haus von Miezi, um eine Lösung zu finden.

 

Kleo: „und was wollen wir tun? Er wird es wieder tun!“

 

Julia: „wissen wir, deswegen sind wir auch hier!“

 

Jens: „gebt mir einfach die Süßigkeiten! Ich kümmere mich gut darum, hehe“

 

Alle: „ganz sicher nicht!“

 

Bianca: „hmmm…“

 

Marina: „Was denkst du nach Bianca?“

 

Bianca: „nun ich hätte eine Idee… wir verstecken uns alle in einem Haus und tun so als wären wir alle weg. Dann gibt er auf und geht heim!“

 

Miezi: „klingt eigentlich gut, irgendwelche Einwände?“

 

Alle: „nein klingt gut!“

 

Die Tage vergingen und es wurde schon der 26. Oktober 2019. Alle waren bereit für das was kommt. Aber etwas war anders in der Stadt… ein Ungutes Gefühl hatte sich aufgebaut in den vergangenen Tagen. Der Baum wurde schneller kahl als sonst, die Vögel und anderen Tiere waren verschwunden, der Mond kam seltsamerweise immer näher pro Tag und das seltsamste, der Bürgermeister war seit Tagen unauffindbar. Melinda war besorgt, laut ihr sei der Bürgermeister seit der Nacht des Ersten Oktobers nicht mehr aufgetaucht und hatte seit dem sich auch nicht mehr gemeldet. Die Bewohner wurden nervöser und besprachen sich.

 

Samira: „Leute ich weiss nicht wie ihr das seht, aber das wird mir zu viel hier!“

 

Pierre: „stimme dir zu, nicht nur das der Bürgermeister weg ist, der Mond kommt auch immer näher“

 

Jens: „es kann nicht sein das er einfach verschwindet, er muss hier irgendwo sein…“

 

… : „wo du recht hast, hast du recht, hahaha“ sprach eine unbekannte Stimme.

 

Alle schauten zum Baum und sahen etwas. Besser gesagt eine Person, den Bürgermeister. Doch er war anders, er trug sein Kostüm und dazu die Majora Maske.

Marina: „w-was geht hier vor..?“

Joshi: „seht ihr es denn nicht, dieses Halloween wird das letzte sein für diese Stadt und die Welt!“

Bianca: „aber warum Bürgermeister!? Warum würden sie das tun?!“

Joshi antwortete lachend: „Warum? Weil ich es kann! Und das ist nur der Anfang, hahahahaha“

Alle waren sich einig, dies war nicht der Bürgermeister, sondern nur ein Wesen aus Hass und Verzweiflung. Sie wussten es gab nur einen Weg ihn aufzuhalten, er muss von der Maske getrennt werden. Und so kletterten sie alle auf den Baum zum Bürgermeister. Er sah was sie tun wollten und wollte fliehen, vergeblich jedoch. Nach ein paar Minuten gelang es den Bewohnern den Bürgermeister zu fangen und ihn die Maske vom Gesicht zu nehmen. Dies geling und die maske war in den Händen der Bewohner. Auf einmal bebte der ganze Boden und der Mond stieg in die Höhe und kehrte dort zurück wo er auch hingehört.

Ihnen war klar, die Maske war zu gefährlich für diese Stadt, nein für diesen Planeten. Also schickten sie Koko an einen Ort wo der Bürgermeister niemals nach ihr suchen würde.

 

Die Tage vergingen und der 31. Oktober war vor der Tür. An diesem Tag amüsieren sich alle. Naja fast alle, bis auf den Bürgermeister. Er war nach der ganzen Sache erschöpft und hatte keine Ahnung was passiert sei. Glücklicherweise kümmerte sich Melinda um ihn und flegte ihn. Am selben Abend kam Miezi vorbei und gab ihn etwas, ein paar Süßigkeiten und sagte zu ihm gute Besserung und ging auch wieder. Nach einiger Zeit ging auch Melinda nachdem sie bemerkte das er schlief.

Der Tag ging zu Ende und alle schliefen ein…aber jemand andres erwachte… es war der Bürgermeister.

Er streckte sich auf und ging zum Fenster und schaute zum Mond. Und als er den Mond anblickte, wurden seine Augen wie die Majora Maske, Gelb mit einer grünen Iris. Und sprach mit einer anderen Stimme:

 

„Dieses Jahr habt ihr gewonnen… aber nächstes Jahr wird es mein Jahr… das Jahr von Majora, hehehahaha“ und hielt in seiner Hand, die vergrabene Maske.

 

Fortsetzung folgt in Kapitel 2: ein Jahr später…

 

Danke fürs Lesen und gute Nacht und ein schönes Fest euch allen."

 Lieber Horrorkid (Alptraum)#criar! Du hast 30 Items deiner Wahl gewonnen! Bitte teile uns in der Kommentarbox mit welche Items du haben möchtest!

Den anderen zwei Teilnehmern danken wir herzlich für die Teilnahme!

Halloween war gestern.

Wer hat es auch so schön schaurig verbracht wie wir? 

Zu Halloween haben wir von euch tolle Bilder erhalten. 

 

Vielen Dank an die Teilnehmer:

Cara, Jule, Emi / Shiro, サーナイトGuardevoir, Nanami~🌸, ẳ ถ๑๑ժℓε-¢ჩẳถ

 

Auch hier war es schwer einen Gewinner zu ernennen. Hier ist das schaurig-schöne Bild, des Gewinners!

サーナイトGuardevoir du hast gewonnen!
Bitte melde dich bei uns per Mail (moderatoren.acnewleaf@gmail.com) um uns deine Adresse mitzuteilen, sodass wir dir deinen Gewinn schicken können!

Schreibe dann hier in der Kommentarbox deine E-Mail Adresse, damit wir sicher sind, dass auch Du das Paket bekommst!
Der Kommentar mit der E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht sonder gelöscht!

 

In dieser Bildstrecke seht ihr die tollen Bilder der anderen Teilnehmern. 

 

Gewinnspiel

Der November ist angebrochen, Halloween ist vorbei. Was steht nun vor der Tür?

Exakt! Die Pilzsaison und das Herbstfest! Gernod wird sich wieder freuen, mit euch kochen zu können. 

 

Nun zu eurer Aufgabe! Zeichnet, bastelt und/oder schreibt eine Gesichte zum Thema Pilzsaison und Herbstfest!

Ihr könnt alle drei Sachen machen, da es dieses Mal drei Gewinner geben wird. 

 

Sendet eure Gewinnspielbeiträge hier in die Kommentarbox oder uns per E-Mail (moderatoren.acnewleaf@gmail.com) mit dem Betreff "Sonderausgabe Gewinnspiel November 2019". 

 

Zu Gewinne gibt es: je einen Bewohner nach Wahl, 2 Millionen Sternis und eine Überraschung!

 

Die Regeln:

 

  • Alle Kommentare müssen von uns genehmigt werden.
  • Es dürfen nur selbst geschriebene Geschichten, selbst gezeichnete und gebastelte Bilder eingesendet werden. Wenn jemand etwas aus dem Internet kopiert oder sich zu stark orientiert, wird er disqualifiziert und hat keine Möglichkeit mehr an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Das Gleiche gilt auch für diejenigen, die versuchen obszönen Inhalt zu verschicken. Falls jemand einen Bilderklau entdeckt, soll er uns umgehend kontaktieren, am besten mit dem entsprechenden Link als Beweis.
  • Es werden keine Geschichten oder Bilder durch andere ersetzt! Überlegt euch gut, welche ihr einsenden möchtet. Falls euch also eure Geschichte oder euer Bild nicht mehr gefallen sollte, habt ihr nur noch die Möglichkeit am Gewinnspiel zurückzutreten, aber nicht mehr die Geschichte oder das Bild durch etwas anderes zu ersetzen.
  • Der Gewinn ist nicht übertragbar.
  • Einsendeschluss ist der 25.11.19, 20 Uhr.

Event

Da viele den Spielspaß wieder zurück haben, weil new Horizons am 20.03.2020 veröffentlicht wird, machen wir Etwas für euch.

 

Ihr wollt in einem Animal Crossing Teil ein Ziel erfüllt haben, bevor new Horizons bei euch ankommt? Dann ist hier der richtige Weg!

 

Wie nehmt ihr Teil?

Schreibt hier in der Kommentarbox welches Ziel ihr bis zur Veröffentlichung erledigt haben wollt. Das kann in jedem Animal Crossing Teil sein.

(Bsp. Alle Abzeichen, perfekte Umwelt, Haus abbezahlt, usw.)

Schreibt euren Freundescode, Stadt- und Charakternamen, damit wir uns diese aufschreiben können.

Sobald es notiert wurde, wird es in einem Kommentar von uns festgehalten.

 

BEISPIEL

Spiel: Animal Crossing Gamecube

Ziel: Perfekte Umwelt

 

FC: 2895-7450-6500

Stadt: Köln

Charakter: Kelly

 

Wie lange könnt ihr euch anmelden?

Bis zum 01.03.2020

 

Wie lange habt ihr Zeit?

Natürlich bis zum 19.03.2020 um 23:59 Uhr um euer Ziel zu vervollständigen!

 

Noch etwas Wichtiges? Na klar!

Für jedes Ziel gibt es eine Belohnung!

Ihr dürft so viele Ziele aufschreiben wie ihr wollt.

Habt ihr eines eurer Ziele erledigt, müsst ihr entweder hier in der Kommentarbox, in die Bilderecke oder per Discord/Skype an SlyWolfiSnow ein Beweisfoto des erfüllten Ziels schicken + die 20 Items, die ihr wollt, dazu schreiben. 

 

Was gibt es zu gewinnen?

Ihr dürft euch jeweils ein Paket aus 20 Sachen aussuchen und frei zusammenstellen.

Man kann sich als Belohnung Alles wünschen. Hauptsache es sind maximal 20 Sachen.

 

Ergänzen von Zielen ist immer möglich!

Titelverleihung

Jeder fleißige und aktive User der Homepage hat die Möglichkeit einen Titel und den dazugehörigen Preis relativ einfach zu gewinnen! Wie man welchen Titel erhalten kann, könnt ihr weiter unten nachlesen, indem ihr die „Zu verleihende Titel“ einblendet.

 

 

Die diesmonatigen Titelhalter:

 

Rübenbaron/in: ƒιяєƒℓу*-*

Stammkunde/in: サーナイトGuardevoir

Fleißige/r Verfasser: -

Designlegende: -

Schlafmütze: moriska

Neukunde: Katharina Röckrath

 

Alle Titelhalter haben einen Anspruch auf einen entsprechenden Gewinn. Den Gewinn dürft ihr euch aussuchen.

(Bsp. zwei Möbelserien nach Wahl + 3.000.000 Sternis)

 

 

Was für die Gewinner zu beachten ist:

Bis Samstag, den 30.11.2019 um 20 Uhr, habt ihr Zeit eure Gewinne abzuholen.

Wenn sich einer der Titelhalter bis Samstag, den 30.11.2019 um 20 Uhr, nicht meldet, hat er den Anspruch auf den Gewinn verloren.

Die Bearbeitungszeit der Gewinne kann einige Tage in Anspruch nehmen. 

Meldet euch in regelmäßigen Abständen bei SlyWolfiSnow und Tara, nicht nur hier, sondern auch in der Plauderecke.

Zu verleihende Titel Einblenden

AC-Lotto

Ein Monat ist um und unsere Sterni-Millionäre stehen fest!


Woche 1: Zahl 23, 40, 52, 82 (5 Mio. Sternis)

サーナイトGuardevoir hatte eine Zahl (23) und somit am meisten richtig! 

 

Woche 2: Zahl: 05, 17, 77, 88 (3 Mio. Sternis)

Horrorkid (Alptraum)#criar hatte zwei Zahlen (77, 88) und somit am meisten richtig!

 

Woche 3: Zahl: 01, 66, 23, 94 (7 Mio. Sternis)

Käfer Käfer hatte eine Zahl (01) und somit am Meisten richtig! 

 

Woche 4: Zahl: 04, 06, 92, 02 (6 Mio. Sternis)

Diesen Jackpot hat niemand geknackt.

 

Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt den jeweiligen Jackpot geknackt!

 

Meldet euch bitte bei SlyWolfiSnow in der Plauderecke um euren Gewinn abzuholen!

 

 

Nun beginnen die neuen Lotto-Wochen!

Ihr könnt bis und mit Freitag um 15:00 Uhr eure Zahlen schreiben. Alles was nach 15:00 Uhr geschrieben wird, zählt für die kommende Woche.

Die Gewinner werden in der neuen Sonderausgabe bekannt gegeben. Somit wird es immer etwa vier Gewinner des Preises geben.

 

 

Eure Zahlen könnt ihr im AC-Lotto Kommentarfeld schreiben. Ihr kommt hier zur Seite.

 

Eure Wünsche

Neue QR-Codes

 Ein User wünscht sich bei der QR-Code-Seite aktuellere QR-Codes. 
Gerne werden wir den Bereich in nächster Zeit ergänzen.

 

Ihr habt einen Wunsch zur Seite? Oder Euch ist ein Fehler aufgefallen, der ausgebessert werden muss?

 

Dann schreibt einen Kommentar in den Feedbackbereich.

Jedes Feedback wird im Team besprochen. In der nächsten Sonderausgabe wird Stellung zum Feedback genommen.

Neue Moderatoren gesucht

Ein weiteres Mal möchten wir hier erwähnen, dass wir weiterhin Unterstützung für das Moderatorenteam suchen.

Natürlich könnt ihr uns nach wie vor kontaktieren, wenn ihr denkt, dass ihr das Zeug dazu habt.

 

Unsere Kriterien:

(Bitte beachtet, dass dies keine strikten Regeln, sondern lediglich Richtlinien sind - demnach sind sie ausdehnbar)

 

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse
  • Genügend Zeit für die Seite
  • Ein Skype-Konto
  • Ein Discord-Konto
  • Einen Disqus-Account, der seit mind. 3 Monaten besteht
  • Im Besitz des Spiels ACNL

 

Bei ansprechenden Bewerbungen besteht die Chance auf ein schriftliches 'Vorstellungsgespräch' über Skype. Es ist nicht gewährleistet, dass es einen neuen Moderator geben wird.

 

E-Mail: moderatoren.acnewleaf@gmail.com

Skype: SlyWolfiSnow: slywolfisnow1

            Tara: Tara_It

Discord: SlyWolfiSnow: SlyWolfiSnow#3214

              Tara: Tara#7004