Miitopia - Tagebuch am 12.08.2017

Huhu allerseits, ich wünsche euch wieder viel Spaß beim Lesen! Vergesst nicht, dass ihr Miitopia bis zum 19.08. auf dem animal-crossing-Stammtisch gewinnen könnt!

Tagebuch einer heldenhaften Hexe

Tagebucheintrag 05 - Neue Mitstreiter 2.0

Tagebucheintrag 05 - Neue Mitstreiter 2.0

So, nun habe ich doch glatt eine Woche gebraucht, um den Schock zu verdauen. Der böse Fürst Hans hat nämlich Martin, Michi und Annegret gestohlen! Er hat sie einfach mitgenommen, mitten in der Nacht! Und als ob das nicht reichen würde, ist meine Magierklasse nun auch erstmal futsch. Aber ich hole mir alles zurück, das das klar ist! 


Zum Glück ließ mich die Macht des Horst auch diesmal nicht im Stich. Ich durfte mir nämlich eine neue Klasse aussuchen - und es waren 3 brandneue dabei! Katze, Unhold und Forscher. Da Forscher den Magiern noch am ähnlichsten sind, habe ich mich mal dafür entschieden. Ich habe nämlich durch viel leckeres Essen einige Magiepunkte angehäuft, die nicht verloren gegangen sind. 


Und noch etwas Gutes ist passiert - ich bekam ein neues Teammitglied für meine Suche nach den anderen Drei! Juhuuu! Ich entschied mich für meine katzenverliebte Freundin Jessica, die nun selbst zur Katze wurde. Irre witzig!


Auf unserem Weg durch die Wüste begegnete uns auch wieder die große Weise Sylvia. Sie war auf der Suche nach einer wichtigen Lampe. Sorry, die habe ich leider nicht gesehen. 


Da es auch zu Zweit noch etwas langweilig (und vor allem schwierig ist), Monster zu besiegen bekam ich weitere Verstärkung. Meine tapfere Freundin Karo ist nun auch eine Ritterin! Ob Horst das initiiert hat, weil Jessica und ich neulich k.o. gegangen sind? 


Die Unterstützung war auch bitter nötig, wie sich herausstellte. Nach ein paar Tagesmärschen durch die Wüste begegnete uns nämlich ein alter "Freund". Da war doch tatsächlich Prinz Frederik! Und er hatte... eine Lampe? Oh oh, so wie Sylvia klang, konnte das nichts Gutes bedeuten. Und tatsächlich... wirklich gut klang dieser Lampengeist nicht. affraid



So, nun noch eine kurze Meinung meinerseits: Am Anfang war ich echt ein bisschen geschockt, als plötzlich alle meine Freunde weg waren! Aber irgendwie war das auch ganz gut so. Durch die neue Klasse und die neuen Freunde kann man nämlich viel mehr Aspekte des Spiels ausprobieren und es wird nicht langweilig. Ich spiele es noch immer jeden Tag.