Gras

Das Gras in Animal Crossing bedeckt deine ganze Stadt. Es gibt ein paar Stellen, diese sind von Anfang an ohne Gras. Dort kann auch kein Gras mehr wachsen. Auch unter Häusern und Stadtverschönerungen verschwindet das Gras direkt, wächst aber wieder nach.


25.Februar

Gras wird grün

1.-10.April Bäume werden rosa
6.April Büsche und Gras wird etwas dunkler
7.-10.April Kirschblüten fallen
3. Samstag im Juli:

Gras verändert leicht die Farbe

8.September

Gras und Bäume werden heller & blass

24.Oktober

Gras und Bäume werden bräunlich

7.November

Gras und Bäume werden rötlicher

23. November

Gras und Bäume werden dunkler

11.Dezember

Schnee


Trampelpfade

Wenn du oft über eine bestimmte Grasfläche läufst, dann entstehen nach einer Zeit Trampelpfade und das Gras verschwindet. Dies kann gewollt oder ungewollt sein.

Im Gegensatz zu Animal Crossing Let's go to the City, dauert es länger Trampelpfade zu machen. Zudem wächst das Gras auch schneller wieder nach.


Wie kann das Gras wieder nachwachsen bzw. wie verhindere ich Trampelpfade?

  • Laufe und renne nicht mehr über die Stelle, damit sich das Gras erholt.
  • Wenn Bewohner über die Stelle laufen, hat es keine Auswirkung.
  • Blumen auf der Stelle pflanzen und gießen verschnellert den Prozess (die Blumen müssen gegossen werden!).
  • Pflanze Büsche und Bäume, direkt unter der Stelle wird das Gras nachwachsen.
  • Regen und Schnee bewirkt ebenfalls langsames nachwachsen.
  • Im Gegensatz zu Animal Crossing Let's go to the City, wächst das Gras auch nach, ohne am Tag gespielt zu haben.
  • Zeitreisen sind der einfachste Weg das Gras wiederherzustellen.
  • Bodendesigns verhindern nicht die Trampelpfade.
  • Dünger und die Sauberkeitsverordnung helfen nicht!