Sa

09

Jan

2016

AC-Wochenblatt am 09.01.2016

  • Vorwort
  • AC-News
  • Designwettbewerb
  • Tagebucheintrag
  • Let's Play
  • Weltenbummler
  • Fotowettbewerb
  • Schöner Wohnen
  • Outfit der Woche
  • Designerecke
  • Frage der Woche
  • Bewohner des Monats
  • Wochenrätsel
  • User-Ecke
  • Nachwort

Vorwort

 Das Wochenblatt wird zurzeit von Hanne und Minimoli verfasst, es erscheint jeden Freitag. 

 

Wichtig: Damit du die Zeitung aktiv mitgestalten kannst, schickst du deine Beiträge an support@ac3ds.de. In den „Betreff“ schreibst du, zu welcher Kategorie du etwas einsendest:

 

  • User-Ecke (Designs, Gedichte, Geschichten über ACNL)
  • Weltenbummler (bitte mit Bildern und Text)
  • Fotowettbewerb
  • Schöner Wohnen (bitte mit Bild und Text)
  • Bild der Woche

 

Hier kannst du nachlesen, wie du etwas einsenden kannst.

Wir freuen uns sehr auf eure Mithilfe und sind auf eure Ideen gespannt!

 

Anmerkung: Bitte denkt daran, euren (Disqus) Namen in eurer Einsendung mit anzugeben

AC-News

Für die kommende Zeit stehen keine Feste an, genießt somit die ruhige Zeit nach den Festlichen letzten Wochen und Tagen.

Kümmert euch um eure Bewohner, oder trinkt einen Kaffee, genug Zeit habt ihr nun.

 

Folgende Bewohner haben demnächst Geburtstag:

08.01. Adrian

 

10.01. Friedel

 

12.01. Tristan

 

13.01. Nele

14.01. Wilma

Lottozahlen

Zahlen der Woche:

 

15 89 23 76 57 80

 

  1. Kontrolliere deine Zahlen
  2. Sofern zwei oder mehr Zahlen korrekt sind, kommentiert in den Kommentaren des Wochenblattes mit deinem Freundescode.
  3. Falls du die meisten richtigen Zahlen hattest, wirst du benachrichtigt.
  4. Registriere 1564-2772-1127 und öffne dein Tor am Sonntag, den 17.01.2016 um 18 Uhr
  5. Wenn der angegeben Zeitpunkt nicht passt, dann schlage einen alternativen Termin vor.

 

Hier kannst du deine Lottozahlen posten

 

Neuer Jackpot: 3.000.000 Sternis

 

Designwettbewerb

Wir veranstalten seit letzter Woche wieder einen Designwettbewerb, und ihr alle seid gefragt!

 

Dieser Wettbewerb besteht aus zwei Aufgaben, welche beide bewältigt werden müssen! Habt ihr letzte Woche nicht teilgenommen, dann könnt ihr diese Woche leider auch nicht teilnehmen.

 

Letzte Woche solltet ihr Folgendes machen:

  • Euch wird die Aufgabe gestellt eine Animal Crossing Figur mit einem schönen Outfit von Hand zu zeichnen. Hier ist euch viel Freiheit geboten, also nutzt diese und kreiert einen schönen Entwurf, welchen man später in Animal Crossing New Leaf nachdesignen kann. Diesen ladet ihr einfach in der Kommentarbox unten hoch.
  • Einsendeschluss: 08.01.2016 - Abgeschlossen

 

Diese Woche kommen wir zum zweiten Teil:

  • Hierzu suchst du dir einen Entwurf aus, welcher ein anderer User zuvor gezeichnet hat (Nicht seinen eigenen!). Hast du dich entschieden? Dann designe nun das Ausgewählte möglichst Vorbildgetreu als Profidesign nach. Das fertige Design lädst du wieder samt QR-Codes unten in die Kommentarbox hoch. (Gebt bitte an, welche User-Zeichnung ihr nachdesignt habt.)
  • Einsendeschluss: 15.01.2016 - 13.00 Uhr

Der Gewinner wird im Wochenblatt am 15.01.2016 bekannt gegeben. Dieser wird von einer ausgewählten Jury ernannt, dabei werden beide Teilschritte berücksichtigt.

 

Ihr könnt folgendes Gewinnen: 5 Möbelserien nach Wahl oder 10 Items nach Wahl, 5.000.000 Sternis und das Gewinnerdesign wird in der Boutique ausgestellt.

 

Regeln/Teilnahmebedingungen:

  • Ihr müsst an beiden Teilschritten teilgenommen haben
  • Die Idee darf nicht geklaut sein
  • Falls ihr das Bild nicht in der Kommentarbox hochladen könnt, sendet uns eure Einsendung an support@ac3ds.de und wir laden es für euch hoch
  • Ein Disqus-Account wird benötigt
  • Teilnahme ab 12 Jahren oder mit ausdrücklicher Erlaubnis der Erziehungsberechtigten
  • Bei Verletzungen der Regeln wird der Teilnehmer disqualifiziert

Tagebucheintrag - Féy wood vom 01.01.-07.01.2015

Liebes Tagebuch….äh liebe Userinnen und User,

 

ich war so aufgeregt, dass ich nun umzog, ein handliches Gepäckstück und ein mit gut gemeint viel Marmelade bestrichenes Brot, waren meine Begleiter, als ich am Morgen des 01.01.2016 in den Zug einstieg, der mich in meine neue Heimat befördern sollte. In dem leeren, rostigen Zug setzte ich mich auf eine etwas quietschende, blau gepolsterte Sitzbank. Ein aufgeweckter Kater beobachtete mich, während ich versuchte, durch das mit Eisblumen übersäte Fenster zu schauen. Schließlich setzte er sich auf die gegenüberliegende Sitzbank und wir hielten ein nettes Pläuschchen. Die Fahrt war lang, nach einer halben Ewigkeit hielt der Zug endlich an. (Bevor der Schritt in meine neue Heimat, die, so der Schaffner, Féy wood hieß, gemacht wurde, streckte ich mich und atmete tief durch) Vor dem Bahnhof begrüßte mich eine Handvoll Tiere recht herzlich. Eine verpeilte und unsichere Hundedame, die, wie sich später herausstellte, Melinda hieß, nannte mich Bürgermeisterin! Sollte das ein Witz sein!? (Nein, schließlich schreibe ich diese Zeilen als frischgebackene Bürgermeisterin, der richtige schien wohl kalte Füße bekommen zu haben)

So rutschte ich nun in die Rolle einer Bürgermeisterin, als ich die freudestrahlenden Augen aller Tiere sah, verstummte mein Wort, ich beließ es bei einem Lächeln, widersprach nicht.

Melinda führte mich zur Schaltzentrale des Dorfes, dem Rathaus. Dort angekommen, kam ihre „zerstreute Ader“  erst richtig zum Vorschein. Zu diesem Zeitpunkt stellte sie sich vor und erst da fiel ihr auf, dass ich noch keine Behausung habe. So schickte sie mich in die Stadt, zu einem bestimmten und auch etwas knausrigen Waschbär, der ein Geschäft namens Immo Nook führt. Herr Nook gab mir eine Behausung, oder besser gesagt Noteinrichtung. Denn was ich bekam, war ein Zelt, quietschgelb und einen Briefkasten gab es noch dazu. Pingelig wollte ich nicht sein, also nahm ich dankend an. Zurück bei Melinda bekam ich endlich meinen Bürgerpass. Der erste Schritt war getan. Zudem wurde ich zu einer süßen kleinen Baumpflanz-Zeremonie eingeladen.

Die zuvorkommende Hundedame erzählte mir dann auch noch etwas von einer Genehmigung, Verordnungen und Bauprojekten.(Ob es die richtige Entscheidung war, nichts zu sagen?…) Doch all das habe ich mit Beharrlichkeit und Zähigkeit bewältigt. Die Bewohner des Dorfes wurden mit Nachrichten, einer neuen Stadtmelodie und vielem mehr von mir überzeugt, mich als Bürgermeisterin anzuerkennen. Die besagte Verordnung erließ ich auch, und zwar die Sauberkeitsverordnung. Sehr praktisch, wie ich finde. Genug Zeit, um einige Sternis zu verdienen, nahm ich mir. Das Ziel eine neue Brücke entstehen zu lassen, ließ mich hart arbeiten: Und am Ende hatte ich genug zusammen, um eine schöne natürliche Holzbrücke zu errichten.

(Da musste viel Geld locker gemacht werden…)

Sternis, Sternis, Sternis…das war auch das Stichwort bei Herrn Nook. Um mein Haus zu einer wohnlichen Größe umzubauen, bedarf es vieler Sternis… Durch Geldsteine, Früchte, Muscheln und Fischen konnte ich es mir leisten. Das Schicksal spielte mir wohl einen Streich, denn erst danach wurde mir Törtel, eine alte Schildkröte vorgestellt. Der alte Kauz war einst Bürgermeister Féy wood´s und lud mich auf seinen jetzigen Wohnsitz ein. Einer sonnigen Insel, auf der das Geld wortwörtlich an Palmen hängt! Käfer in mir bisher unbekannter Größe und Pracht kamen dort vor. Dieses Angebot wurde mehr als genutzt! Blumen und Früchte schipperten mit mir nach Féy wood. (Der Käpten hatte schon angst unterzugehen.)

Viel Neues und viel Arbeit gab es in dieser Woche. Mein Erscheinen rief auch weitere Personen in das kleine Dorf. Unter anderem ein Faultier namens Gerd, der Blumen, so wie ich, schätzte. Sein kleiner Laden öffnete in der Einkaufsmeile. Ein süßes Geschäft in dem man sich wie in einem Gartenparadies fühlte. Große, hohe Fenster ließen die Wintersonne hineinschauen, die Regale waren mit allerlei Blumen vollgestellt. Blumenerde und Dünger stehen in der einen und anderen Ecke. Ein schöner Abschluss diese Woche in der ich mich zu meinem Erstaunen sehr schnell eingelebt habe.

Let's Play

Video-Weltenbummler

Fotowettbewerb

Auch diese Woche findet ein Fotowettbewerb statt. Sendet uns ein Bild passend zum Thema an support@ac3ds.de.

 

Thema der Woche

„Party!“

 

Gewinner:  Spielzeugtag

Der Gewinner lautet: Fynn ACNL! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle, die teilgenommen haben.

Einsendungen:  zum Thema „Neujahrsfeier. Stimmt ab, welches euch am besten gefällt.

 

Keine Einsendungen erhalten.

Schöner Wohnen

 

Keine Einsendung erhalten.

Outfit der Woche

Mädchen

„Süß wie ein Küken“

 

  • Tulpenhut
  • Kanarienpulli
  • Graurock
  • Baumwollgamasche
  • Gelb-Schnallenschuh

Junge

„Ziehmlich moderner Pirat“

 

  • Handtuch
  • Augenverband
  • Raglan-Pulli
  • Pepita-Hose
  • Blau-Wrestlingschuh

Designerecke

Freeze Jacke

 

Blau, eine gern getragende Farbe.

Auch wenn sie kälte ausstrahlt, heißt es noch lange nicht das einem beim Tragen auch kalt ist! 

Camping Schild

 

Wenn deine Stadt einen Campingplatz besitzt, dort aber selten jemand vorbeikommt, ist dieses Camping Schild eine Lösung für das Problem. Es kann somit eine wegweisende Funktion einnehmen.

Ihr wollt mehr von нαηηє🐾's Designs sehen?

Dann schaut doch mal in ihrer Boutique vorbei!

Frage der Woche

In der letzten Ausgabe des Wochenblatts konnten wir herausfinden, dass sich die meisten User am liebsten von Pelly im Postamt bedienen lassenDanke für eure Teilnahme!

 

Diese Woche möchten wir folgendes von euch wissen:

Bewohner des Monats

Wir hatten nun im Dezember Cube gewählt. Daher ist die Tierart Pinguin für fünf Monate gesperrt. Diese Abstimmung gilt für den Monat Januar. Es wurde die Tierart „Eichhörnchen“ gewählt.

 

Wir möchten euch kurz nahe legen, wie wir das Ergebnis der Umfrage herausfiltern.

 

  1. Zuerst wird die Tierart gewählt. ✔
  2. Steht die Tierart fest, wird die Persönlichkeit gewählt. 
  3. Nun könnt ihr abstimmen, welcher Bewohner mit der ausgewählten Persönlichkeit "Bewohner des Monats werden soll". 
  4. Bekanntgabe des Bewohners 

 

Die Tierart, die ausgewählt worden ist, wird für 5 Monate gesperrt, damit auch die Bewohner, die nicht so "beliebt" sind, mal "Bewohner des Monats" werden.

Wochenrätsel

Die Antwort des letzten Rätsels lautet: Aziza!

 

Herzlichen Glückwunsch an:

 

Samuel, яεвı ♥, ♕L I N D A♕, ᵔᴥᵔ Nina ᵔᴥᵔ <3#ᴸᵘᵛ ᴷᶤʳᵃ, Yologirl❤Pucky, Carli03, GwendolynCavalino, Lian <3, Mariechen410, Carmen ✌, |~•Anna•~|, _Vici_12, Leon Berning, ✞♥мιℓєу♥#ραѕ¢αℓƒαηgιяℓ ησ.1♥✞, Selina24, Kathy, florizzle, Fynn ACNL, Elli ACNL, AntySnowman,

-ihr habt vollkommen richtig gelegen!

...Ich liebe die Farbe weiß, trage aber dennoch einen Cool-Pulli... äh Schal! Am liebsten höre ich zu meinem Kaffee K.K. Etüde blö-ö-ök...

 

...Wer bin ich?...

User-Ecke

Die User-Ecke des Wochenblatts gestaltet nur ihr - dazu könnt ihr uns Designs, Gedichte, Geschichten, selbst Gemaltes, Erlebnisse und vieles mehr zu Animal Crossing New Leaf einsenden. Wir würden euch aber bitten zu Kennzeichen, wenn etwas nicht von euch erstellt wurde, wie zum Beispiel Designs. Ihr könnt natürlich gerne Designs von anderen Designern einsenden, aber gebt bitte auch die Quelle an, damit wir den Ersteller verlinken können. Wir vertrauen euch und hoffen, dass die eingesendeten Kreationen auch wirklich euch gehören und nicht geklaut wurden!

Geschichte - Die zwei Weihnachtsmänner

von Jacky die Neppi^^

 

 

Es war Nacht. Ein einzelner Weihnachtsmann saß auf dem roten Stiefel. Der kalte Wind wehte ihm durch die Haare und den Bart und ließ ihn frösteln. Es war eisig, doch er blieb sitzen. Er ließ sich nicht beirren, denn schließlich war dies der Treffpunkt, an dem sie sich immer begegneten. Jedes Jahr aufs Neue in der Nacht des 26. Dezembers.

Da kam auch schon sein Freund durch den Schnee gestapft. Seine dicken Winterstiefel hinterließen tiefe Spuren im kühlen Weiß. Er setzte sich zu ihm. „Kühle Nacht heute, was?“, fragte er. Der andere erwiderte: „Kalt, aber sehr schön und ruhig. Der Festtagstress ist vorbei und alle erholen sich von den wundervollen Feierlichkeiten,

die doch für manche sehr anstrengend sind.

Die beiden erinnerten sich, wie schön das Weihnachtsfest dieses Jahr gewesen war. „Ein so magisches Fest voller Freude hatten wir ewig nicht mehr.“, merkte der eine Weihnachtsmann an. „Wohl wahr, es war etwas Besonderes. Doch das ist es jedes Jahr.“ Eine Weile lang saßen sie schweigend da, bis der andere plötzlich sagte: „Schade, Weihnachten ist gleich vorbei. Es wird bald Mitternacht sein und dann, am 27. Dezember, ist der Zauber auf einmal verloren und wir müssen gehen.“

Der andere nickte. „Aber nächstes Jahr, da kommen wir doch wieder. Und ich bin mir sicher, das nächste Weihnachten wird noch viel schöner werden.“ Der Wind beruhigte sich allmählich und die beiden schwiegen wieder.

„Ich bin müde!“, sagte der eine Weihnachtsmann, „Und so erschöpft vom ganzen Geschenkeaustragen.“ Der andere seufzte tief. „Anstrengend war es, ja.“ Sie sahen sich an. „Aber gelohnt hat es sich auch!“

„Aber gelohnt hat es sich auch!“
Die beiden wurden auf einmal ganz traurig. „Es ist alles vorbei…“, sagte der eine leise. „Ja, das ist es. Es ist immer wieder traurig.“ Die Stille war atemberaubend. Hin und wieder gab es doch einen sanften Windstoß und die Blätter der umstehenden Bäume raschelten zaghaft. Ansonsten vernahmen die zwei nur das Rauschen
des Flusses.


„Gleich ist es um, hab ich es schon verpasst?“, fragte der eine Weihnachtsmann. „Ich hoffe nicht, sonst hätte ich es auch nicht mitbekommen.“ Er grinste leicht und hörte dem Bach zu.


Minuten konnten einem wie Stunden vorkommen, wenn man auf etwas wartete. Um also diese lange Zeit zu überbrücken, fingen die zwei Weihnachtsmänner einfach an, im Sitzen, so gut es ihnen möglich war, zu tanzen. Dann warteten sie… Und warteten…

 

Und als es endlich 23:58 war, verabschiedeten sie sich. „Es wird Zeit, dass wir uns auf den Weg machen.“ Sie nickten entschlossen.

 

Um 23:59 fragte der eine: „Ist es schon so weit?“ Doch das war es natürlich nicht. „Wir warten noch ein wenig.“

Was um Mitternacht wirklich passierte, kann niemand erklären. Nur eins ist klar: Die Weihnachtsmänner waren spurlos verschwunden. Ein Wunder, vielleicht, vielleicht auch ein cleverer Trick? Aber sicher ist allemal: Die Magie der Weihnachtsmänner bleibt für immer bestehen. Sie kommen jedes Jahr, wenn sie gebraucht werden, und gehen, wenn das Fest vorbei ist. Was übrig bleibt, ist nur die windstille Luft. Und natürlich der Fluss, der friedlich durch die Stadt fließt. Am Wichtigsten ist jedoch: Es bleibt eine Stadt voller Zufriedenheit.

Erlebnis

von Fynn ACNL

 

 

Mein 1. Baum ohne Blätter!

Erlebnis

von Fynn ACNL

 

Endlich sagt er es.

Tagebucheintrag - Tiercity vom 02.01.-07.01.2016

Mischkas Tagebuch
von Yologirl♥Pucky
Frohes neues Jahr erstmal! Ich hoffe, ihr seid gut hineingerutscht. Wolfgang kann das leider nicht behaupten, denn er fing schon letztes Jahr an zu kränkeln und dieses Jahr ging es weiter. (Hört sich lustig an!)

 

 

Angeln soll ja die Gesundheit fördern. Ob das stimmt? Ich probierte es gleich mal aus!

 

 

Linus kam mich während der Gartenarbeit besuchen. Findet ihr mein Garten ist genauso zuckersüß wie ich?

 

Leider stehen im Moment keine Events an, aber bald...ja bald ist das Angeltunier. Bis dahin muss ich noch fleißig trainieren.


Passend dazu tauschte ich mein Insekt gegen einen Fisch. Bella half mir dabei.


Heute schneite es dann auch mal wieder.


Aber warum schneite es nicht in den Farben der Wolken, die ich vorhin gesehen hatte? Das wars dann auch wieder von mir.

Mischka♥
Aus der Künstler-Ecke (Die drei besten Werke aus der KE)

Samuel

So meine Neue StadtFlagge gestern beim Troll-angriff Gezeichnet
es Trägt den Namen Eisvogel designet by Samuel

Was Haltet ihr davon?

KätzchenCrossing

Hallo ich poste mein erstes Bild in der Künstlerecke!
Es ist nicht so gut geworden aber mir gefällt es!
Könnt ihr euch noch an Meow erinnern? Sie war in einer der ersten ac versionen dabei!

Emmy♥-

Ich hab mir voll Mühe gegeben ist zwar kein Kunstwerk aber es ist ein bischen sweet ♥ oder...😜😂

Bild der Woche

Na endlich hat mein 3. Chara Linus auch eine Goldschaufel :D

 

Vielen Dank an Yologirl♥Pucky

für das Bild der Woche!

 

 

Habt ihr ein tolles Bild in ACNL gemacht?

Dann könnte es unser Bild der Woche sein.

Nachwort

Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß beim Lesen des Wochenblatts und freuen uns wie immer auf eure Einsendungen. Die nächste Ausgabe erscheint am 15.01.2016.