Fr

03

Jul

2015

AC-Wochenblatt am 03.07.2015

  • Vorwort
  • AC-News
  • Review zu Harvest Moon
  • Tagebucheintrag
  • Weltenbummler
  • Fotowettbewerb
  • Schöner Wohnen
  • Outfit der Woche
  • Designerecke
  • Frage der Woche
  • Bewohner des Monats
  • Wochenrätsel
  • User-Ecke
  • Bild der Woche
  • Nachwort

Vorwort

Das Wochenblatt wird zurzeit von Honey, Ricci, Zuckerwatte und Minimoli verfasst, es erscheint jeden Freitag. 

 

Wichtig: Damit du die Zeitung aktiv mitgestalten kannst, schickst du deine Beiträge an support@ac3ds.de. In den „Betreff“ schreibst du, zu welcher Kategorie du etwas einsendest:

 

  • User-Ecke (Designs, Gedichte, Geschichten über ACNL)
  • Weltenbummler (bitte mit Bildern und Text)
  • Fotowettbewerb
  • Schöner Wohnen (bitte mit Bild und Text)
  • Frage der Woche
  • Bild der Woche

 

Wir freuen uns sehr auf eure Mithilfe und sind auf eure Ideen gespannt!

 

 

Anmerkung: Bitte denkt daran, euren (Disqus) Namen in eurer Einsendung mit anzugeben

AC-News

Diese Woche bleibt es wieder einmal ruhig. Macht es euch gemütlich und genießt die heißen Sommertage!


Diese Bewohner haben in der kommenden Woche Geburtstag:

03.07. Klara

04.07. Apollo

05.07. Samson

06.07. Mira

07.07. Jenny

08.07. Jörg

09.07. Rudolf


News

Die Zahlen der Woche lauten:

 

29 21 72 4 39 85


Daher heißt die Gewinnerin: Zoe. Du erhälst 2.000.000 Sternis. Bitte registriere folgenden Freundescode: 1564-2772-1127. Die Sternis werden dir am Sonntag, den 05.07.2015 um 19.00 Uhr, übergeben. Du musst das Tor öffnen! Schreibe in den Kommentaren des Wochenblatts deinen Freundescode. Wenn der angegeben Zeitpunkt nicht passt, dann schlage einen alternativen Termin vor.


Neue Regelung: Zahlen von 1-9 müssen mit einer Null davor geschrieben werden, also 01, 02, 03 usw.

Hier kannst du deine Lottozahlen posten

 

Neuer Jackpot: 3.000.000 Sternis


Schlummeranschriften Rangliste 

 

Im Schlummeranschriften Austausch könnt ihr euch noch eintragen und somit in die Liste aufgenommen werden.

 

1. 7600-4237-1467, Karimo: 

Schön gestaltet, japanischer Stil, schöne Stadtverschönerungen, trotzdem natürliche Elemente, Häuser japanisch und originell eingerichtet

 

2. 6500-4747-5666, La Faye:

natürliche Stadt mit Holz-Design, schöne Schleichwege, Büsche und Blumen verzieren die Wege, Stadtverschönerungen kommen gut zur Geltung


3. 7600-5545-0916, Hannover:

Stadt mit Designs, schön angelegt und geordnet, viele Blumen, toll kreierte Orte mit Details, süße Häuser


4. 7300-2281-0725, Palma:

unterschiedliche schöne Designs, viele Zuchtblumen, Kleeblattwege und kleinere Wege, Büsche und Bäume, abwechslungsreiche Orte


5. 6200-5658-5947, Momochi♪:

Süßes Design, märchenhafte Stadt, sehr viele Blumen, tolle Orte, auch natürliche Stellen


6. 7500-5527-4743, Mettmann:

Märchenhafte Stadt, süße Designs passend zur Stadt, viele Blumen (viel pink, aber auch andere Farben), schöne Stellen mit Stadtverschönerungen,

 

7. 7900-5163-5308, Dehme:

Sehr schöne natürliche Stadt, kleine mysteriöse Wege, viele Blumen und Büsche, etwas durcheinander wegen unterschiedlichen Büschen und Blumen

 

8. 6200-4859-7057, New York:

Viele Designs, aber trotzdem natürliche Orte, toll platzierte Stadtverschönerungen, kreative Stellen, ein paar Blumen und Büsche, viele 1a-Orangenbäume, manche Stellen sind noch etwas leer

 

9. 6600-5583-2375, ???-City:

Viele schöne Designs, originelle Ideen, Büsche und Blumen, aber ungeordnet, hat dadurch seinen eigenen Stil und passt zu Stadt

 

10. 6200-2535-2145, Wavehill:

Bunte Stadt mit vielen Blumen, einen zentralen Weg der durch die Stadt geht, wenige Stadtverschönerungen


11. 6300 5598 0174, balena:

Buntes Blumen-Design, Blumen, aber etwas ungeordnet, ein paar Stadtverschönerungen, viel ungenutzte Fläche



Natürlich ist das nur eine subjektive Meinung! Alle Städte waren sehr schön und jede Stadt hat seinen eigenen Charm und verändert eure Stadt nicht, damit sie anderen gefallen. Letztendlich muss sie euch gefallen.

Review zu Harvest Moon: Das verlorene Tal

Hallo ihr Lieben, wie bereits angekündigt, durfte ich dank Nintendo das neue "Harvest Moon: Das verlorene Tal" testen und werde euch nun darüber berichten.

So bekommt ihr von mir einen ganz persönlichen Einblick ins Spiel und könnt euch viel besser vorstellen, was euch erwartet!

Falls ihr nach dem Lesen noch Fragen zum Spiel habt, schreibt sie einfach in die Kommentare - ich versuche dann, sie so gut wie möglich zu beantworten!

Die Story

Die Geschichte zum neuen Harvest Moon ist schnell erzählt. Wie der Name schon vermuten lässt, gelangt ihr mit eurer Spielfigur (wahlweise Junge oder Mädchen) in ein „verlorenes Tal“. Verloren trifft es ziemlich gut, da der Ort durch heftige Schneestürme nahezu unbewohnbar geworden ist. Die Erntegöttin, die für den Wechsel der Jahreszeiten verantwortlich ist, ist so schwach, dass sie den Winter nicht vertreiben kann.

Stellt euch das mal vor - ein jahrelanger Winter, die ganze Zeit nur Schnee und Eis! Furchtbar, oder? Nur gut, dass es euch gibt! Ihr seid nämlich der (unfreiwillige) Held der Geschichte, der sich bei dem vielen Weiß hoffnungslos verirrt hat und dringend einen Unterschlupf sucht. Den bekommt ihr auch - und zugleich die Aufgabe, den Frühling zurück ins Tal zu holen.

Eure Aufgaben

Damit die Erntegöttin wieder zu Kräften gelangt, müsst ihr euch nützlich machen und eine gutgehende Landwirtschaft aufbauen. Doch keine Angst, dabei seid ihr nicht allein - zum Glück gibt es kleine Erntewichtel, die nach und nach erwachen und euch beim Gemüseanbau und bei der Viehzucht helfen.

Das Land

Was mich sofort beeindruckt hat, war die riesige Fläche, die man für den Anbau von Obst und Gemüse zur Verfügung hat. Hier kann man sich richtig frei entfalten! Das Design erinnert sehr an Minecraft, doch ich finde das eher praktisch als störend. Dadurch hat man als Spieler nämlich die Möglichkeit, wirklich komplett alles selbst zu gestalten! Es braucht nur eine Schaufel und eine Axt, und schon kann man nach Belieben Löcher buddeln, Erde aufhäufen und störende Bäume fällen. Die Steuerung geht dabei absolut leicht von der Hand.

 

Auf dem unteren Bildschirm hat man immer eine Karte vor sich, um sich in dem großen Gebiet nicht zu verirren. Sollte man dennoch mal feststecken, kann man den gelben Erntewichtel Rowan herbeipfeifen, der dann für den sicheren Heimweg sorgt.

Wirklich schön waren meine ersten Ergebnisse beim Bauen noch nicht, ich habe die Felder einfach auf unterschiedliche Höhen aufgeschichtet, um sie platzsparend voneinander zu trennen. Doch das Platzsparen hätte ich mir eigentlich sparen können (hehe), da es an Freifläche wirklich nicht mangelt. Bisher habe ich Spinat, Brokkoli, Erdbeeren und verschiedene Blumen angebaut. (Ja, im Schnee! Immerhin ist ja eigentlich schon Frühling.)

Für das Gießen und Düngen muss man nicht extra umständlich die einzelnen Werkzeuge auswählen, die Optionen stehen automatisch zur Verfügung. Mit „Y“ kann manschnell in den Baumodus wechseln, um das Tal nach den eigenen Wünschen zu verändern.


(Hier seht ihr ein Bild vom unteren Bildschirm im Baumodus.)


Die Tiere

Bisher kann ich mir im Spiel nur Kühe zulegen, für die Hühner fehlt mir leider noch der Stall. Ich weiß aber, dass man später neben Kühen und Hühnern auch noch Schafe, ein Pferd und einen Hund halten kann. Doch dazu muss ich mich erst besser mit Hunter anfreunden, der mir die Tiere verkauft.

Die erste Kuh habe ich netterweise geschenkt bekommen (ich habe sie "Kunigunde" getauft), mit meinen Ersparnissen habe ich mir auch noch ein Kalb ("Elsa") leisten können. Die Tierchen sind wirklich niedlich designt! Man kann die Kühe füttern, streicheln und bürsten. Auch das Melken geht automatisch mit dem "A"-Knopf vonstatten, wenn die ausgewachsene Kuh vorher gefressen hat - bisher liefert mir also nur Kunigunde Milch.  Außerdem muss man regelmäßig den Stall ausmisten, den Dung kann man praktischerweise als Dünger auf den Feldern verwenden und spart so bares Geld.

Damit die Tiere nicht den ganzen Tag im Stall stehen, hilft ein roter Erntewichtel dabei, sie auf die Weide zu führen. Man muss nur an einer Glocke läuten, der Rest geschieht von selbst. (Vor allem muss ich daran denken, abends nochmal zu läuten... einmal habe ich das vergessen, da mussten Kunigunde und Elsa im Schnee schlafen, was sie mir sehr übel genommen haben...)

 

Angeln

Dieses Harvest Moon ist definitiv ein gutes Spiel für alle Animal Crossing Fans, denn wenn man vom Blumengießen und Landschaft gestalten noch nicht genug hat, kann man zusätzlich angeln gehen.

Für die einzelnen Fischarten kann man Rekorde aufstellen und damit die Fische besser anbeißen, stehen  verschiedene Köder zur Verfügung.  Natürlich kann man die Fische anschließend verkaufen und hat so eine zusätzliche Einnahmequelle. Bisher habe ich zum Kochen nur wenige Rezepte freigeschaltet, aber bestimmt lässt sich aus den Fischen auch ein leckeres Gericht zaubern.

Die Gebäude

Am Anfang ist das einzige Gebäude im Spiel das eigene Haus. Ein Dorf gibt es leider nicht, was ich zunächst ein bisschen schade fand. Allerdings habe ich mich dann an "Geschichten zweier Städte" erinnert - dort bestand mein Tagesaublauf hauptsächlich darin, von einem Dorf zum anderen zu eilen, was nicht sehr abwechslungsreich war. Nun kann ich mich voll und ganz auf meine Aufgaben konzentrieren.

Dem Haus kann ich nach und nach andere Objekte zufügen, die ich beim Erfinder kaufen kann. So habe ich inzwischen auch eine Küche zum Kochen und hoffe, dass ich mir bald einen Kleiderschrank anschaffen kann, um meine Figur ein wenig aufzuhübschen.

Dank des Erfinders "Doc" kann man im Laufe des Spiels weitere Gebäude freischalten. Er erfindet nämlich Miniaturen von Ställen oder Einrichtungsgegenständen, die man mit einer Maschine auf die richtige Größe bekommt. So kann man sie in der eigenen Tasche umhertragen und sie auf dem eigenen Land frei plazieren. Auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, man kann sich vollkommen frei entscheiden, wo welches Gebäude stehen soll. Das finde ich persönlich großartig! Natürlich braucht man für die Erfindungen das entsprechende Baumaterial, dass man kaufen oder selbst abbauen kann.

Außerdem kann man sich bei "Doc" unter anderem eine Küche oder einen Kleiderschrank bauen lassen, um zu kochen und das Aussehen der Figur zu verändern. Beides konnte ich noch nicht ausprobieren, da mir bisher noch die Zutaten oder entsprechendes Material fehlen. Ich bin aber schon sehr gespannt!

Den Stall auf meinem Land habe ich direkt an die Felder angrenzen lassen. Das ist ziemlich witzig, weil Kunigunde gerne auf meinen Erdbeeren herumtrampelt. Zum Glück sind sie absolut kuhsicher! Wenn mir der Standort irgendwann nicht mehr gefällt, kann ich den Stall wieder schrumpfen lassen und an einer anderen Stelle aufbauen.

Die Personen

Meine Waren kann ich an den Händler Sam verkaufen, der jeden Tag vor meiner Tür steht. Praktisch! Nach und nach kommen auch weitere Personen zu mir, die ein anderes Warenangebot haben. Sie tauchen jedoch nur an bestimmten Tagen auf. Bisher kenne ich neben Sam die Floristinnen Iris und Flora,  natürlich Doc den Erfinder, die Reisenden Naomi und Sally, die Schmiede Brutus, Jimmy und Tony, den Barden Gisbert und den Milchbauern Hunter. Und natürlich meine vier Erntewichtel!

Manche Personen kann man nicht nur vor dem Haus oder auf dem Land, sondern auch im Mondscheintal antreffen. Das ist ein kleiner Platz auf der anderen Seite des Flusses, der das Land durchfließt. Hier habe ich mal ein Bild bei wunderschönem Sonnenuntergang gemacht!

Schön finde ich, dass jeder Dorfbewohner (sie kommen aus einem Dorf, dass ich leider nicht besuchen kann) eine eigene Persönlichkeit hat, die sich in den Gesprächen widerspiegelt. Sam ist zum Beispiel ziemlich ruppig, Tony eher schüchtern und Gisbert spricht die ganze Zeit in Reimen.

 

Ab und zu muss man für die Bewohner Aufträge erfüllen, bisher musste ich ein paar Erzeugnisse abgeben. So kann man sich mit den Bewohnern anfreunden und ich nehme an, dass sie dann andere Waren im Angebot haben. (Oder an meinen Geburtstag denken, der wurde nämlich fast ignoriert. Nur Sam sprach mich darauf an.)

 

Über das Heiraten kann ich bisher noch nichts weiter sagen. Auf englischen Websites habe ich aber gelesen, dass es möglich ist und man auch ein Kind bekommen kann. Bis dahin werden aber bestimmt noch einige Spielstunden ins Land fließen!

 

Auch die Festivals habe ich noch nicht freigeschaltet, es wird aber welche geben.

Zusammenfassung: Pro und Contra

Pro:

  • Es gibt kein Dorf - deshalb keine langweiligen Laufwege
  • Große Gestaltungsmöglichkeiten
  • Das Speichern ist zu jeder Zeit möglich, nicht nur am Ende des Tages (deshalb kann man auch gut zwischendurch spielen)
  • Niedliche Grafik
  • Leichte und angenehme Steuerung
  • Es gibt 2 Spielstände

 

Contra:

  • Es gibt kein Dorf, deshalb weniger Abwechslung
  • Die Tage vergehen ziemlich schnell
  • Die Musik ist ziemlich langweilig (aber dafür auch nicht störend)
  • Auch wenn es ein Spiel für den 3DS ist, hat es keinen 3D-Effekt
  • Es gibt keinen Kalender, der eine Übersicht über Ereignisse zeigt

Fazit: „Harvest Moon: Das verlorene Tal“ ist ein wunderbares Spiel und auch (oder ganz besonders) für Animal Crossing Fans geeignet. Es gibt unglaublich viele Gestaltungs-möglichkeiten und ich habe mich schon in der ersten Sekunde in das niedliche Design verliebt. Trotz einiger Abstriche ist es mein mit Abstand liebstes Harvest Moon!


Deshalb solltet ihr unbedingt die Chance nutzen und an unserem tollen Gewinnspiel teilnehmen - ich wünsche euch ganz viel Glück dabei!

Wenn ihr noch Fragen zum Spiel an mich habt, könnt ihr diese natürlich einfach in die Kommentare schreiben.

 

Liebe Grüße, eure Ricci

Harvest Moon Gewinnspiel

Wie ihr vielleicht wisst, ist vor einer Woche das neuste Harvest Moon Spiel, "Das verlorene Tal", erschienen. Passend dazu haben wir ein tolles Gewinnspiel für euch!


Durch die Kooperation mit Nintendo können wir euch tolle Preise bieten und freuen uns schon auf zahlreiche Einsendungen. Ihr könnt noch bis Donnerstag, den 16.07 teilnehmen!

 

Alle Informationen zum Gewinnspiel findet ihr hier.

Tagebucheintrag - Rainbow

Liebe User,


ich hab schon länger nicht mehr aus Rainbow berichtet. In der Zeit ist viel passiert. Daher werde ich versuchen wieder öfters ein Tagebuch zu schreiben.

Ich wartete seit längerem auf einen Regenbogen, damit ich meine Stadt im Schlummerhaus aktualisieren konnte. Leider spielte das Wetter nie mit. Entweder war es sehr schön, bewölkt oder total regnerisch. Ein Regenbogen kann übrigens nur von 13-15 Uhr „erscheinen“.

Außerdem hatte ich die 500 Besucher-Marke „geknackt“ und erwartete Helios, der mit das Gold-Abzeichen übergeben sollte, aber irgendwie kam er nicht. Ich bin öfters zu Wuff und habe nachgefragt, wer denn so in der Stadt war.

Nach langer Zeit arbeitet ich auch wieder mal im Café. Das habe ich schon fast seit einem Jahr nicht mehr gemacht. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und die Belohnung war auch super! (Premiumkaffee hihi!)

Meine Bewohner wollten öfters mit mir Verstecken spielen und ich konnte ihnen diesen Wunsch natürlich nicht abschlagen. Daher machte ich mich auf die Suche! Spielt ihr oft mit euren Bewohnern?

Als ich einen Pechtag hatte, bin ich die ganze Zeit hingefallen. Das war peinlich! Zum Glück hatte Vroni das nicht gesehen, sonst hätte sie mich bestimmt ausgelacht, aber Vroni ist eigentlich ganz lieb, wenn man sie besser kennt.

Walter hatte Geburtstag und ich wurde eingeladen. Da Walter schon sehr lange in Rainbow wohnt, bedeutet er mir sehr viel. Mit ihm habe ich viel tolles in Animal Crossing erlebt. Er ist ein treuer Freund!

Bald blühten die Hortensien-Büsche und darauf freute ich mich, denn ich liebe die Frabe der Büsche. Blau und pink! Das sieht doch toll aus. Nächste Woche erzähle ich euch mehr. Heute schaff ich es nicht euch alle zu zeigen, was passiert ist. Freut euch drauf und bis nächste Woche ihr Lieben!

Weltenbummler

Name: Hannover

Bürgermeisterin: Mira

Andere Figuren: Tra My, Chris , Mira und Camper

Bewohner: Phillip, Uta, Toni, Emilie, Svenja, Lupa, Jule, Sabine, Weber & Freya


 

Heute stelle ich euch die Stadt Hannover vor. Als ich aufwachte, war ich schon sehr gespannt, was ich alles in Hannover sehen könnte. Der Festplatz hat einen wunderschönen Bodendesign mit einem Teich und rosa Blumen. Der Kirschblütenregen macht die Stadt zu einem absoluten Hingucker.


Auf dem Weg zum Bahnhof sah ich diese tolle Stelle. Hier kann man sich super entspannen und dabei ein Buch lesen. Ich finde es hier so schön, weil er hier sehr natürlich ist. Die Tannen, der Löwenzahn und die Pilze machen diesen Platz einfach perfekt.

 

Ich wollte euch unbedingt diese tolle Stadtflagge zeigen! Ich finde sie einfach toll. Natürlich ist die Stadt Hannover in "Märchen-Stil" eingerichtet.

 

 

 

Dann traf ich auf Freya (Sie wohnt auch in meiner Stadt).

Ich wollte mich kurz mit ihr unterhalten. Sie fragte sich, ob wir nun in MeliMax sind, oder eben nicht. Falls ein Bewohner in Hannover wohnt, sprecht ihn unbedingt an!

 

Hier könnt ihr den Strand von Hannover sehen. An sonnigen Tagen, so wie es zurzeit bei uns ist, kann man hier auf einer Liege Platz finden und den Ausblick am  Meer genießen.

 

 

Falls ihr noch eine schöne Idee für euren Garten benötigt, hab ihr hier für euch "das perfekte Bild".

 

Mit wunderschönen Zuchtblumen, Bäumen und Co könnt auch ihr einen so wunderschönen Garten errichten.



Schaut unbedingt vorbei!


Schlummeranschrift7600-5545-0916

Fotowettbewerb

Auch diese Woche findet ein Fotowettbewerb statt. Sendet uns ein Bild passend zum Thema an support@ac3ds.de.

 

Das Thema der Woche:

Wasser! Zeig uns einen Platz zum abkühlen


Dies sind die Einsendungen zum Thema: „Animal Crossing und Super Mario!“. Stimmt ab, welches euch am besten gefällt.

 

 

 


 

Bild 1




Bild 2






Bild 3






Bild 4

Schöner Wohnen

Diese Woche wurde uns

„Schöner Wohnen“ von Math eingesendet.

Vielen Dank!

Hallo, dass ist mein Royal-Zimmer
Es ist für alle, die sich auch mal königlich fühlen wollen :)

Es besteht aus:
  • Rokoko-Regal
  • Rokoko-Sessel
  • Rokoko-Uhr
  • Rokoko-Schrank
  • Rokoko-Bett
  • Rokoko-Lampe
  • Rokoko-Komode
  • Rokoko-Sofa
  • Rokoko-Kerzenhalter
  • Rokoko-Spiegel
  • Rokoko-Tisch
  • Prachtuhr
  • Prachtspiegel
  • Prachtsofa

  • Prachtlampe
  • Prachtbett
  • Prachtstuhl
  • Prachtschrank
  • Prachtkäfig
  • Schütze-Bogen
  • Buche de Noel
  • Geburtstagstorte
  • Hochzeitstorte
  • Türkenbundlilie
  • Mannequin
  • Magdkleid
  • Pfingstveilchen
  • Rokoko-Tapete
  • Rokoko-Boden

Viel Spaß beim shoppen und einrichten :)

Euer Math

Outfit der Woche

Mädchen:

„Sommerblau“


  • Blau-Spitzentop
  • Marinerock
  • Azurband
  • Ninjasandale

Jungs:

„Braun hat Stil“


  • Landhaus-Blazer
  • Braun-Karo-Hose
  • Spiegelbrille
  • Wanderschuh

Designerecke

Latz Oberteil

 

Für die fleißigen Herrschaften, die mit der Gartenarbeit vertraut sind oder es werden wollen, ist der in „jeansoptik“ gehaltene Latz doch optimal.

Dazu empfehle ich eine passende Jeans.

Wie zum Beispiel die Stonewashed Hose.

Hatsune Miku-Dress

 

Wollt ihr der japanischen, bekannten, Pop-Ikone Hatsune Miku möglichst gleich kommen, so empfiehlt sich doch dieses Design. Schwarze Stiefel, wie die Regenstiefel und eine passende Frisur vollenden das Outfit.

Sailor Moon-Dress

 

Auch in Animal Crossing könnt ihr nun als Sailor Moon für Liebe und Gerechtigkeit kämpfen. Die typischen Merkmale wie die großen Schleifen sind natürlich auch mit dabei. In diesem Sinne viel Spaß beim Tragen.

Frage der Woche

In der letzten Ausgabe des Wochenblatts konnten wir herausfinden, dass die meisten User lieber an Insektenturnieren teilnehmen. Danke für eure Teilnahme!


Diese Woche möchten wir Folgendes von euch wissen:

Bewohner des Monats

In der letzten Ausgabe des Wochenblatts solltet ihr abstimmen, welche Persönlichkeit „Bewohner des Monats“ werden soll. Die Umfrage hat ergeben, dass die Mehrheit für die Persönlichkeit Energiegeladen war.

 

Wir hatten nun im Juni den Bewohner Keks als Bewohner des Monats. Daher ist die Tierart Hund für drei Monate gesperrt.

 

Wir möchten euch kurz nahe legen, wie wir das Ergebnis der Umfrage herausfiltern.

 

  1. Zuerst wird die Tierart gewählt. 
  2. Steht die Tierart fest, wird die Persönlichkeit gewählt
  3. Nun könnt ihr abstimmen, welcher Bewohner mit der ausgewählten Persönlichkeit "Bewohner des Monats werden soll"
  4. Bekanntgabe des Bewohners.

 

Die Tierart, die ausgewählt worden ist, wird für 3 Monate gesperrt, damit auch die Bewohner, die nicht so "beliebt" sind, mal "Bewohner des Monats" werden.

Um etwas Abwechslung zu bekommen, stehen euch nicht alle Tierarten zur Verfügung.

 

Viel Spaß beim Abstimmen!


Gesperrte Tierart: Hund

Der Bewohner wird für den Monat Juli gewählt!

Wochenrätsel

Die Antwort des letzten Rätsels lautet: AdsH!


Herzlichen Glückwunsch an:


saskiamaus, jaquelienchen-bienchen, Taya, procElla, tauneutrino, ♥🍩~ ѕσηηєηвℓυмє~🍩♥, ⓢⓤⓟⓔⓡⓦⓞⓔⓜⓐⓔⓝ, Hαηηє🐾, Yologirl♡, ✨Sari✨, tιм, Lulu🍪, Lele#2lilli, ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀, StarMiharu,  ✡ ✿ƊєνιƖ Mαηgα✡ ✿, Dσяιтσ(✿ ♥‿♥) ʕ•ᴥ•ʔ, Meret, lisapommel, Milena, Yumi-Chan, lilly heilmann, LittleBlueBird, Lara, Felix, Nyu ♡, Martin ***, Sosi_Crossing, Sirin, - Bєℓℓɣ, Rußpelz♥, Lisa Daxner, Eli🙈🙉🙊, Alejandra, Annib_Bunny, Sophiefan, Wielka, Jens, GwendolynCavalino, Angelina, cess, Ninathedancer, Goddi-Mausi, Nina, Vlubby♡, Julien, Lara Asar, 🌺Franzi 🌸


- ihr habt vollkommen richtig gelegen!


...Du kannst mich 2 Mal am Tag sehen...

...Wo? Irgendwo im Dorf...


...Wer bin ich?...

User-Ecke

Die User-Ecke des Wochenblatts gestaltet nur ihr - dazu könnt ihr uns Designs, Gedichte, Geschichten, selbst Gemaltes, Erlebnisse und vieles mehr zu Animal Crossing New Leaf einsenden. Wir würden euch aber bitten zu Kennzeichen, wenn etwas nicht von euch erstellt wurde, wie zum Beispiel Designs. Ihr könnt natürlich gerne Designs von anderen Designern einsenden, aber gebt bitte auch die Quelle an, damit wir den Ersteller verlinken können. Wir vertrauen euch und hoffen, dass die eingesendeten Kreationen auch wirklich euch gehören (oder gekennzeichnet wurden) und nicht geklaut wurden!

Oufits

von Felix


Ich habe hier 2 Outfits und 1 Pro-Design:

Outfit 1 ist eher für regnerisches/dunkles Wetter geeignet:

  • Karo-Filzhut
  • Design: Jacke
  • Ninjahose
  • Segelschuhe

Outfit 2 ist bei Sonne ganz nett:

  • Karo-Filzhut
  • Bonbon-Shirt (oder andere helle Shirts)
  • Safarihose
  • Segelschuhe



Ich hoffe euch gefällt meine Einsendung und ihr könnt was draus machen. Und ein Tipp: Für Outfit 1 kann man auch die Läuferjacke nehmen, die hat  mir aber nicht so gefallen...

Erlebnis

von Lisa


Hier habe ich (wieder) ein Bild für euch! Von hier hat man eine wundervolle Aussicht auch wenn es regnet :)!

Bild

von Lisa

 

 

 

 

Hey News-Leser könnt ihr erraten, wessen Gesicht ich nachgezeichnet habe? (Ich weiß, ich zeichne nicht gut!)

Outfit

von Alita

Begrüßt den Sommer mit diesem luftigen Outfit.

Es besteht aus:

  • Lotus-Trägerkleid
  • Sommersandale
  • Blumenspange

Natürlich passen auch andere Blumen als Haarschmuck wunderbar zu diesem Outfit. Viel Spaß beim Tragen.

Aus der Künstler-Ecke 

von Winry ウィンリィ
von Winry ウィンリィ




So mal nicht auf kariertem Papier^^

Siggi der dabei ist einen Brief zu schreiben.

(die Farben kommen leider nicht wirklich zum Vorschein)

von Winry ウィンリィ
von Winry ウィンリィ

Anton hat eine Wunderlampe gefunden die er erst nur als Souvenir in seinem Haus aufgestellt hat. Als er sie dann doch einmal sauber machen wollte, geschah das Unglaubliche... !


Ich habe einen großen Teil vom Bild am Computer ausgemalt... da mir einfach die richtige Farben fehlen. Hoffe aber es gefällt euch trotzdem

von Winry ウィンリィ
von Winry ウィンリィ



Bin voll in Fahrt jetzt xD

Aber das reicht auch erstmal! Hab eben noch schnell Franka gezeichnet die die Sonne genießt...

Bild der Woche

Wow, was für ein toller Geysir :)


Vielen Dank an Lisa

für das Bild der Woche!



Habt ihr ein tolles Bild in ACNL machen können?

Dann könnte es unser Bild der Woche sein.

Nachwort

Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß beim Lesen des Wochenblatts und freuen uns wie immer auf eure Einsendungen. Die nächste Ausgabe erscheint am 10.07.2015.

comments powered by Disqus