Fr

12

Jun

2015

AC-Wochenblatt am 12.06.2015

  • Vorwort
  • AC-News
  • Tagebucheintrag aus Tasiféna
  • Tagebucheintrag aus Pilzdorf
  • User-Weltenbummler
  • Schöner Wohnen
  • Outfit der Woche
  • Designerecke
  • Frage der Woche
  • Bewohner des Monats
  • Wochenrätsel
  • User-Ecke
  • Bild der Woche
  • Nachwort

Vorwort

Das Wochenblatt wird zurzeit von Sarah, Zuckerwatte und Minimoli 

verfasst, es erscheint jeden Freitag. Diesmal ist auch wieder Ricci dabei.


Wichtig: Damit du die Zeitung aktiv mitgestalten kannst, schickst du deine Beiträge an support@ac3ds.de. In den „Betreff“ schreibst du, zu welcher Kategorie du etwas einsendest:

 

  • User-Ecke (eigene Designs, ein Gedicht oder eine Geschichte über Animal Crossing)
  • Weltenbummler (bitte mit Bildern und Text)
  • Schöner Wohnen (bitte mit Bild und Text)
  • Outfit der Woche (bitte schreiben, aus welchen Teilen dein Outfit besteht)
  • Frage der Woche
  • Bild der Woche

 

Wir freuen uns sehr auf eure Mithilfe und sind auf eure Ideen gespannt!

 

 

Anmerkung: Bitte denkt daran, euren (Disqus) Namen in eurer Einsendung mit anzugeben.

AC-News

Diese Woche ist es wieder mal ruhiger in Animal Crossing New Leaf. Ab nächster Woche gibt es wieder Einiges zu feiern.


Folgende Bewohner haben Geburtstag:

13.06. Helmut

14.06. Lotta

15.06. Mona

16.06. Jolly

17.06. Schoki

17.06. Tanja

18.06. Rosi


News

Die Zahlen der Woche lauten:

 

36 58 11 98 62 37


Daher heißt die Gewinnerin: marie. Du erhälst den vollen Gewinn von 6.000.000 Sternis. Bitte registriere folgenden Freundescode: 1564-2772-1127. Die Sternis werden dir am Sonntag, den 14.06.2015 um 19.00 Uhr, übergeben. Du musst das Tor öffnen! Schreibe in den Kommentaren des Wochenblatts deinen Freundescode. Wenn der angegeben Zeitpunkt nicht passt, dann schlage einen alternativen Termin vor.

 

Neuer Jackpot: 7.000.000 Sternis


Der Sommer ist fast da, daher habe wir schon diese Woche das Titelbild verändert. Wir freuen uns auf tolle Sommertage mit euch.

Tagebucheintrag - Tasiféna am 07.07.2013

Seit gestern gibt es in Tasiféna einen Friseursalon! Ich war deshalb schon ganz hibbelig, habe mich bisher aber gar nicht hinein getraut. (Dieser Geruch und die hellen Farben machen mich immer etwas skeptisch.) Heute wagte ich den mutigen Schritt und wurde prompt von einer ziemlich schrillen Pudeldame in Empfang genommen. Ich konnte gar nicht so schnell gucken, da saß ich schon auf diesem orangefarbenen Plüschsessel und bekam seltsame Fragen gestellt. (Ist das hier ein Friseursalon oder doch eine andere Art von Einrichtung?) Ich beantwortete die Fragen so gut wie möglich... und nun habe ich einen quietschroten Pferdeschwanz!

Den Großteil des Tages verbrachte ich damit, ein passendes Kleidungsstück für diese ausgefallene Frisur zu finden. Irgendwann gab ich resigniert auf und setzte mich selbst an Sinas Nähmaschine. Mit dem ergebnis bin ich ganz zufrieden!

Als ich am Abend durch die Stadt schlenderte, entdeckte ich etwas Unglaubliches - der Gullideckel beim Campingplatz stand offen! Was sich wohl darunter verbarg? Ich schlüpfte schnell hinein, bevor ich es mir anders überlegen konnte.

Im Gang roch es nach alter Pizza und abgestandenem Kaffee, dennoch wagte ich mich weiter vor. Und was war der Dank für meine Unerschrockenheit? Ein übellauniger Resetti! Er war so wütend über meinen spontanen Besuch, dass er richtige Zornesfalten über den Augen bekam. Das sah soo komisch aus, dass ich in schallendes Gelächter ausbrach. (Da das die Sache nicht gerade besser machte, nahm ich dann doch lieber Reißaus...)

Tagebucheintrag - Pilzdorf am 11.06.2015

Hallo liebe User,

dies ist mein erster Beitrag zum Wochenblatt. Ich hoffe er gefällt euch, also viel Spaß beim Lesen!

Leider bin ich erst gegen 19 Uhr dazu gekommen Animal Crossing zu spielen, weshalb es bereits dunkel war. Allerdings störte mich weder die einsetzende Dunkelheit, noch der leichte Regen, der sich über Pilzdorf ergoss. Momentan trage ich mein Lieblingsoutfit von der lieben Hαηηє🐾. Dazu ein  passendes Hütchen, weiße Socken, so wie Schuhe.

Wie dem auch sei. Nachdem ich mein Haus verlassen hatte ging ich erst einmal zum Campingplatz, denn um diesen herum wollte ich einen schönen Nadelwald entstehen lassen. Also pflanzte ich noch vier weitere Tannen, die ich mir die Tage zuvor bei Gerd gekauft hatte.

Anschließend widmete ich mich der Ernte meiner 1a-Kirschen. Leider gingen zwei der Bäume kaputt, was allerdings nicht all zu tragisch war, denn die Plantage für 1a-Kirschen wollte ich ohnehin verlegen. Momentan ist sie nämlich noch direkt neben dem wachsenden Nadelwald und ist etwas im Weg. Mal sehen, ob ich ein geeignetes Plätzchen für die Plantage finde.



Die Bäume, die ihre Blätter verloren hatten, hatte ich natürlich sogleich gefällt und die Stümpfe ausgegraben.

Da ich aus zeitlichen Gründen etwas wenig Zeit für Animal Crossing hatte, entschied ich mich dafür einen meiner Bewohner zu besuchen. Meine Wahl fiel schließlich auf Ottokar, welcher wohl bemerkt hatte, dass ich für ein paar Tage verschwunden war. Mit ein paar netten Worten ließ er sich jedoch schnell besänftigen.

Nachdem ich das Haus von Ottokar wieder verlassen hatte, machte ich mich auf den Weg zur Fundgrube. Allerdings hielt mich etwas auf meinen Weg auf – ein Seidenspinner. Dieses Insekt fehlte mir noch in meiner Sammlung und ich beschloss es zu fangen.



Glücklicherweise gelang mir der Fang auch. Ist der Seidenspinner nicht prächtig?


Nach diesem grandiosen Fang setzte ich meinen Weg fort und verkaute meine geernteten 1a-Kirschen bei Rosina. Diese bot mir dafür 7.000 Sternis, womit ich äußerst zufrieden war.

User-Weltenbummler

Dieser Weltenbummler wurde uns von Lilith-chan eingesendet. Es ist nicht ihre eigene Stadt.


Vielen Dank für die Einsendung!

Schon als ich aufwachte, erblickte ich den mit Geschenken bestückten Festplatz. Natürlich packte ich diese sofort aus, und zog mich um. Die Reise konnte also beginnen.

Die Stadt ist voll von Kleeblättern, Pilzen, Bäumen und verschiedensten Blumen. Sie alle harmonieren perfekt miteinander. Sofort stach mir auch schon der erste Platz ins Auge. Eine Fernostuhr stand in einem Bambusgarten umhüllt von prächtigen Blumen!

Auch die Häuser der Stadt waren so ländlich eingerichtet wie die komplette Stadt. Das Haus einer Alchemisten also! Was sie hier wohl für Heilmittel zusammenbrauen mag? Das interessierte mich schon sehr aber die Antwort darauf würde ich wohl nicht erfahren und ging weiter zum nächsten Haus.

Von außen machte dieses einen Luxuriös-ländlichen Eindruck, der sich im Inneren auch bestätigte. Hier konnte man sich gut entspannen, vorallem der Geruch der verschiedensten Pflanzen beruhigte mich ~


Auch der Keller hatte eine Ausstrahlung der Ruhe. Einfach zauberhaft das blau-weisse Zimmer. Die Klänge versetzten einen sofort in Tiefschlaf!

Nachdem ich wieder aufgewacht war, sah ich mich draußen weiter um. Dort fiel mir auch gleich der Ziehbrunnen ins Auge. Auch dieser wurde von Tannen umgeben und sah herrlich aus.

Doch mein Lieblingsplatz war der Baumstumpf, versteckt in der hintersten Ecke von North. Ein wirklich stilles Örtchen, wo selten wer vorbeikam. Also genau das richtige wenn man einfach mal eine Auszeit braucht!

Natürlich gibt es in North noch viel mehr zu sehen, aber das möchte ich euch noch nicht verraten. Findet es lieber selber raus und träumt euch in die ländlich gehaltene Stadt ~


Schlummeranschrift: 7900-3285-6095

Schöner Wohnen

Diese Woche wurde uns

„Schöner Wohnen“ von einem Anonymen User eingesendet.

Vielen Dank!

Dieses Zimmer besteht aus:

Möbel:

  • Tauchertom
  • Ukulele
  • Whirlpool
  • Sandburg
  • Goldanlage
  • Kiefertisch
  • Glasflasche
  • Schatztruhe 
  • Schokolade 
  • Strandtisch
  • Sonnenliege 
  • Küche

 

Boden & Tapete:

  • Tropengrund
  • Tropenausblick

Outfit der Woche

Dieses Outfit der Woche wurde von Erdbeere eingesendet.

Danke für deine Einsendung.

 

Dieses Outfit ist ideal für wärmere Tage. Die hochgebundenen Haare lassen Luft an deinen Kopf und das Kleid ist auch nicht zu dick.


Das Outfit besteht aus:


  • Dutt
  • Püppchenkleid
  • Weißstrumpf
  • Lackschuh

Viel Spaß beim Tragen!

Designerecke

Erdbeer-Kleid


Bewölkte Frühlingstage kannst du dir mit diesem Kleid sogleich versüßen. Es gibt somit nichts was deiner guten Laune

etwas anhaben kann. An der kleinen roten Erdbeerumhänge-Tasche ist sogar eine weiße Erdbeerblüte daran befestigt.

Melonen Kleid


Für alle Melonen-Fans, gibt es nun diese süße Versuchung. Hauptsächlich ist es aus grünem Stoff geschneidert, doch an manchen stellen lugt ein wenig des appetitlich aussehendem ‘Fruchtfleisches’ hervor.

Frage der Woche

In der letzten Ausgabe des Wochenblatts konnten wir herausfinden, dass die meisten User die sonnigen Tage in Animal Crossing mögen. Danke für eure Teilnahme!


Diese Woche möchten wir Folgendes von euch wissen:

Bewohner des Monats

In der letzten Ausgabe des Wochenblatts solltet ihr abstimmen, welche Persönlichkeit "Bewohner des Monats" werden soll. Die Umfrage hat ergeben, dass die Mehrheit für die Persönlichkeit Schlafmütze war.

 

Wir hatten nun im Mai die Bewohnerin Feline als Bewohner des Monats. Daher ist die Tierart Katze für einen Monat gesperrt.

 

Ich möchte euch kurz nahe legen, wie wir das Ergebnis der Umfrage rausfiltern.

 

  1. Zuerst wird die Tierart gewählt. ✔
  2. Steht die Tierart fest, wird die Persönlichkeit gewählt ✔
  3. Nun könnt ihr abstimmen, welcher Bewohner mit der ausgewählten Persönlichkeit "Bewohner des Monats werden soll" ✔
  4. Bekanntgabe des Bewohners.

 

Die Tierart, die ausgewählt worden ist, wird für einen Monat gesperrt, damit auch die Bewohner, die nicht so "beliebt" sind, mal "Bewohner des Monats" werden.

Um etwas Abwechslung zu bekommen, stehen euch nicht alle Tierarten zur Verfügung.


Unser Gewinner:

Name: Keks (eng. Biskit)
Geschlecht: Männlich
Geburtstag: 13. Mai
Persönlichkeit: Schlafmütze
Spruch: „kläff“

Lieblingsfarbe: orange Lieblingsstil: dezent
Kleidung: Tiefseeshirt/Tiefseetop
Musik: K.K. Mambo
Lieblingsspruch: „Ein Snack vor dem Schlafengehen versüßt jeden Traum.“

Kaffee: Mokka - normal Milch - 2 Löffel Zucker

Wochenrätsel

Die Antwort des letzten Rätsels lautet: Johannes!

 

Herzlichen Glückwunsch an:


tιм, Hαηηє🐾, Vlubby♡, jaquelinchen-bienchen, nona 3, Meret, ✨Sari✨, Alejandra, ғιnja, ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀, ✡ ✿Sωєєт Ɗσηυтᴸᵒᵛᵉ ᴰᵒᶰᵘᵗ✿ ☯, naoki5sanzi, Jerry, •❤• ɱiɾiαɱ •❤•, Lele#2lilli, Lara Asar, ♥🍩~Sonnenblume~🍩♥, GwendolynCavalino, Yologirl💜, ◕ ‿ ◕мα∂ι-cнαη(ᶜᵒᵒᵏᶤᵉᵐᵒᶰˢᵗᵉʳ), Feuerfell, Lara ( Maple ) ˡᵒˡˡʸ, Selina24, ❀◕‿◕❀๓ยƒƒเภ | кιηg σƒ ᶰᵃᶜʰᵗᵃʳᵃ, вєℓℓy, Em, Steffy, Dσяιтσ(✿ ♥‿♥) 🎀, Janina M., SonicFanGirl, ᵐᶤᵗᶜʰᶤ~ᶠᶤᵈˢᶜʰᶤ٩͡[๏̯͡๏] ۶, michiee, Mitsukii, Ale (アレッサンドロ), Svenja Prass, <Lu-chan>, AnjaMT, Eli🙈🙉🙊, ChinChilla, *Fantasyhochzwei* , ʸᵃʷᵉᶰᵃ 🍓, Taya, Lucia Lutter, 😇#FANOFACNL😗, Sandra


- ihr habt vollkommen richtig gelegen!


...Ich liebe es zu Schneidern...

...Ich habe zwei jüngere Schwestern...


Wer bin ich?

User-Ecke

Die User-Ecke des Wochenblatts gestaltet nur ihr - dazu könnt ihr uns Designs, Gedichte, Geschichten, selbst Gemaltes, Erlebnisse und vieles mehr zu Animal Crossing New Leaf einsenden. Wir würden euch aber bitten zu Kennzeichen, wenn etwas nicht von euch erstellt wurde, wie zum Beispiel Designs. Ihr könnt natürlich gerne Designs von anderen Designern einsenden, aber gebt bitte auch die Quelle an, damit wir den Ersteller verlinken können. Wir vertrauen euch und hoffen, dass die eingesendeten Kreationen auch wirklich euch gehören (oder gekennzeichnet wurden) und nicht geklaut wurden!

Der Angeltag

von Hαηηє🐾

 

Ich erwachte durch das dumpfe Ticken meiner Uhr, diese zeigte 4:37 an. Erstaunt darüber, dass ich so früh wach war, blinzelte ich noch müde der Uhr entgegen. Ich rieb mir die Augen für eine klare Sicht. Während ich mich aufrichtete, schob ich die Decke zur Seite, stellte meine Füße auf die rauen Holzdielen, die den ganzen Raum eine rustikale Note gaben und zwängte mich in mein Alltagsgewand. Langsamen Schrittes ging ich in die Küche, wo ich mir einen Kaffee machte.

Als er fertig war, goss ich ihn in meine kleine Eierschalenfarbende Tasse, setzte mich mit dieser zu Tisch, wo ich sie mit ein paar Schlücken leerte. Schon etwas unbefangener nach diesem Starken Kaffee, ging ich in den Flur und zog mir meinen Mantel über. Im Werkzeugkorb, der unter der Garderobe stand, kramte ich nach meiner Angel. Sie blitzte silbrig auf, als ich sie erblickte. Mit einem entschlossenem Blick im Gesicht, da mir heute der geplante Angelausflug mit Manfred bevorstand, steckte ich die Angel ein.

Die Tür klinkte sich mit leichtem Druck meinerseits aus dem Schloss.

Ich machte einen Schritt nach draußen und meine Lunge füllte sich mit frischer klarer Seeluft, als ich tief einatmete. Mit der Angel im Gepäck lief ich den mit Primeln übersäten Hügel, auf dem mein Haus stand, hinab über den staubigen, erdigen Trampelpfad, der sich durch eine Kirschbaum Plantage schlängelte. Bis ich zum schmalen blaufunkelndem Bach gelangte, wo Manfred und ich uns treffen wollten. Der große stämmige Gorilla war bereits dort, als ich keuchend

ankam. Er grüßte mich mit einer Handbewegung, die genauso gut “geh weg” hätte bedeuten können.

Doch ich kannte Manfred und wusste mit ihm umzuspringen. Als ich meine Tasche neben ihm ablegte, um mich auf das Angeln vorzubereiten, merkte ich im Augenwinkel wie sich Manfreds Mundwinkel hoben. Ich grinste ebenfalls, als ich nun sah, dass sein Lächeln etwas schief geraten ist.

Zuletzt kramte ich meine Angel aus der gelb ledernden Tasche. Wir setzten uns auf den vom Moos bedeckten Boden und hielten die Angel nun ruhig ins Wasser. Es sah so aus, als schwammen viele kleine

Edelsteine im Wasser. Diese Wirkung erbrachten die Sonnenstrahlen, die auf das Wasser fielen.

Manfred stimmte nach einer Weile ein monotones Summen an. Er lächelte schelmisch, als wolle er mich foppen. Doch ich ignorierte es und bot ihm ein Stück Brot an. Er lehnte ab, doch stellte auch das Summen ein...

Es wurde still, nur das Plätschern des Wassers und das Zirpen der Insekten störten die angespannte Stille.

Plötzlich platschte es im Wasser auf und Manfred zog die Angel aus dem Wasser. Ich erschrak, doch war erfreut, als ich den großen Fang sah. „Eine Regenbogenforelle“, wandte er ein, ich nickte zustimmend. Er blickte mich grinsend an und sagte mit erheiterter Stimme „Übertreffen wirst du mich heute wohl nicht mehr“. Ich wurde Rot und trotzte seiner missgünstigen Ansprache mit den Worten: „Das werden wir ja sehen!“...

Bis zum Abend habe ich keinen größeren Fisch als Manfred fangen können, doch als wir im Abendlicht unsre Sachen packten, da die

herumschwirrenden Mücken langsam lästig wurden, fingen wir an einstimmig zu lachen und klopften einander gegenseitig auf die Schulter. Manfred überreichte mir den Fisch. Eine nette Geste von ihm, dachte ich mir und lud ihn zum Grillen auf den nächsten Tag ein.

Design

von Lucy_Crossing


Ich habe mich entschieden, mein Kleid/Rock+Tank Top-Design "plaited dress" einzusenden.


LG Lucy

ACNL Bildercollage - Flashmob Blumengießen

von ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀

Bild

von ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀

 

Hier picknicken Ayla aus Konya, Elaine aus London und ich auf einer schönen Wiese in London.

ACNL Bildercollage - Einbruch in Nook & Nooks Einkaufswelt

von ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀

 

Neulich wollte ich in Nook & Nooks Einkaufswelt einbrechen.

Ich schlug auf die Türen und Fenster mit meiner Axt aber es passierte nichts. Wahrscheinlich war die Tür aus Panzerglas und die Fenster ebenso. Alles was nachher kaputt ging war die Axt.

Ich haute schnell ab bevor mich jemand entdeckt hätte.

ACNL Bildercollage - Der Cafébesucch

von ◕ ‿ ◕rolαɴd :) ♪♫☀


Neulich haben Kerstin aus Buxte, Julia aus Amazonia, Laura aus Pop und ich das Palmaraner Café besucht.

Auch wenn es nur ein klitzekleines Gebäude ist kann man dort super entspannen. Wir reservierten uns einen Tisch und tranken Café und plauderten. Zum Schluss nahmen wir alle noch einen Coffee To Go mit nach Hause.

Design

von Alita


Hallo!

Ich habe das Outfit von Charlie aus Pokémon nachdesignet und da ich finde, dass es mir ganz gut gelungen ist, würde ich es ganz gerne mit euch teilen. Auch wenn man Charlie nicht kennt, kann man das Outfit ganz gut als Gothic-Lolita-Dress tragen.

Gruß 

Alita.

Lustiges Erlebnis - Sophie, ein Dreckspatz

von Alita


Unsere geliebte Sophie ist ein kleiner Dreckspatz! Als ich neulich bei ihr zu Besuch war, fand ich etwas ungenutztes bei ihr im Schrank.



Sophie duscht selten ...?! Und dann überließ sie mir auch noch ihre Dusche.

 

 

Da fiel mir etwas ein. War da nicht neulich etwas mit Sophie?

Vielleicht hätte sie die Dusche doch besser behalten ...

Design

von Alita


Ich habe für euch ein Tartanmotiv entworfen, dass ihr gut für Möbel, Tapeten und Teppiche verwenden könnt. Als Beispiele habe ich ein Schach-bett, einen Azurtisch und ein Kissen für euch damit umgemöbelt, damit ihr eine Vorstellung davon habt, wie es wirkt.

Viel Spaß beim Dekorieren mit dem türkisen Tartan!

Designs

von Alessandro


Die Designs gehören nicht mir. Das erste ist von ac3ds-forum :D und Ellies-Shirt von deviantart :D / T-shirt für alle badboys da draußen :D  

Aus der Künstler-Ecke 

von Winry ウィンリィ
von Winry ウィンリィ






Guten Morgen! ;)

von Winry ウィンリィ
von Winry ウィンリィ


5 von meinen derzeit 8 Bewohnern.

Die anderen 5 mache ich wenn ich alle meine Dreamies zusammen habe schätze ich ^^

von Abe
von Abe

Cross-Over Nummer 2: Pokemon :] 

Leider hab ich diese Woche nicht mehr geschafft, als dieses Bild :/

Für die kommenden Wochen habe ich aber schon mal paar Skizzen angefertigt :D



Hoffe es gefällt euch trotzdem :)

Bild der Woche

Das ist mein Bild der Woche :-)


Danke an •❤• Miri •❤•

für das tolle Bild der Woche!


Habt ihr ein tolles Bild in ACNL machen können?

Dann könnte es unser Bild der Woche sein.

Nachwort

Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß beim Lesen des Wochenblatts und freuen uns wie immer auf eure Einsendungen. Die nächste Ausgabe erscheint am 19.06.2015.

comments powered by Disqus