Sa

28

Feb

2015

AC-Sonderausgabe am 28.02.2015

Vorwort

Hallo und herzlich willkommen zur fünften AC-Sonderausgabe! :)


Diese „Sonderausgaben“ erscheinen immer am Monatsende und enthalten stets den User des Monats (UdM) und mindestens ein Gewinnspiel. Der restliche Inhalt wird bis zur Veröffentlichung geheim gehalten. Wir halten diese Sonderausgaben auch bewusst klein, da ihr ja schon genug mit dem Wochenblatt zu lesen habt.


Die heutige Sonderausgabe wurde in Zusammenarbeit mit
 Amy, Zdena und Lisi erstellt und enthält folgende Inhaltspunkte:

 

  • Lisis Schlummerreise
  • Zdenas Geschichte „Melinda unser Schatz“
  • Gewinner des Valentinstags Wettbewerbs  
  • Gewinnspiel
  • User des Monats

 

Das MOD-Team wünscht allen Usern viel Spaß beim Lesen

Lisis Schlummerreise

Menschliche Bewohner: Ekata, Nand und Kanta
Tierische Bewohner: Ute, Frank, Jessi, Emilie, Selina, Jens, Maria, Huschke,Berry und Weber
Stadtfrucht: Apfel

 

Als ich erwachte, stach' mir sofort das wunderschöne Wegdesign ins Auge, welches einfach perfekt zu der frühlingshaften Stadt passt.



Apropos Frühling: Überall sind rosafarbene Kirschbäume, sowie ein hübscher Blätterregen, ebenfalls aus rosafarbenen Blättern bestehend, zu sehen.


Durch die 1A-Apfelbäume, die Tannen und den Bambus wirkt es auch nicht zu eintönig.

Mir fallen vor allem die vielen kleinen Details auf, wie Pilze, Mineralien und Kleeblätter.


Außerdem sind in der ganzen Stadt verteilt immer wieder Streetpass-Items zu finden. Zum Beispiel verschiedene Eissorten, ein Seifenblasenset oder andere kleine Überraschungen. Eine sehr süße Idee!


Und zur ultimativen Entspannung ist am Bahnhof ein komplettes Outfit zu finden. So ist der Traum doch gleich viel erholsamer!





Die vielen Stadtverschönerungen lassen die Stadt sehr natürlich wirken.

So sind auch die Häuser natürlich und häuslich eingerichtet. Schauen wir uns das Haus der


Bürgermeisterin, Ekata, doch einmal genauer an!


Ihr erstes Zimmer ist sehr mädchenhaft und niedlich gehalten. Im hinteren Raum befindet sich eine Art Bibliothek. Zwar ist sie klein, aber gerade das macht sie umso gemütlicher! Wunderbar um ein gutes Buch zu lesen oder einfach zu entspannen.


Sogar die Küche sieht aus als könnte man dort Urlaub machen.

Passend dazu läuft die Musik „K.K. Südseetraum“.





Zu dem rechten Zimmer passt das Thema „Natur“ einfach perfekt. Es sieht mit den Schlafsäcken und dem Lagerfeuer, wie ein Camp im Freien aus.

 


 

Nun zum Schlafzimmer, welches fast vollständig aus Prachtmöbeln besteht. Sieht schon sehr schick aus. Selbst einer kleinen Prinzessin darf kein Computer fehlen!



 

Im Keller wiederum ist ein sehr modernes Zimmer zu finden. Es ist zwar schlicht, aber sehr stilvoll eingerichtet. Als würde man sich in einem teuren Hotel einer Großstadt befinden. Habt ihr vielleicht eine Idee, wofür dieses Zimmer noch gedacht sein könnte?


Jetzt aber zu Kanta's Haus! Das Erdgeschoss ist, ähnlich wie die kleine Bibliothek in Ekata's Haus, sehr gemütlich gestaltet. Eine Leseecke und ein Schreibtisch, um vielleicht sogar selbst ein Buch zu verfassen.


Der obere Raum ist ein kleiner, niedlicher Ort um möglicherweise eine Grillparty zu schmeißen!

 

 

 

 


 

Die Küche, die gleichzeitig auch als Ort zum Wäschewaschen und bügeln, sowie auch als Esszimmer fungiert, ist sehr gemütlich eingerichtet.

 


 

Das rechte Zimmer ist bunt und kindlich gestaltet.

Es befinden sich gleich zwei Betten in dem Raum, also vielleicht die Betten zweier Kinder? Im Untergeschoss ist ein Schlafzimmer zu finden.

Es ist schlicht und elegant gehalten. Dies könnte das Zimmer der Eltern sein.


Doch genug der Spekulationen, auf zu Nand's Haus! Im ersten Raum erwartet uns ein ausgesprochen luxuriöses und stilvolles Zimmer. Es sieht den Zimmern der anderen Häuser sehr ähnlich, jedoch erinnert es mich eher an ein Büro, als an eine Bibliothek.


Im Obergeschoss gibt es eine Küche zu sehen. Sie ist ziemlich familiär und schick eingerichtet.








Falls ihr eine ruhige, entspannte Stadt suchen solltet, dann ist Jaipur genau das Richtige! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht durch dieses gemütliche, kleine Städtchen zu spazieren und mir alles genau ansehen zu können. Denn es gibt wirklich viel zu entdecken und zu bestaunen!

Zdenas Geschichte "Melinda unser Schatz"

Melinda - bekannt als die rechte Hand des Bürgermeisters - immer im Hintergrund. So jedoch nicht heute.


Sie war gerade dabei einige Anfragen zu bearbeiten. Ein wenig schmunzeln musste sie als sie den Vorschlag von Berry sah - eine Ultraeismaschine die im Notfall auch Schnitzel herausgab. Unser Berry - wie sollte es auch anders sein.


Die Sonne strahlte ihr durchs offene Fenster ins Gesicht. Sie genoss die Wärme eine Zeit lang bis sie sich entschloss kurz hinaus zu gehen. "Seit wir den neuen Bürgermeister haben hat sich einiges geändert..." dachte sie.


Verträumt lief Melinda die Wege entlang. "Alles ist so schön geworden...“ - überall wo man hinsah, Blumen. In allen Farben, Größen und Arten.


Melinda seufzte bei diesen Gedanken. Sie fühlte sich nutzlos... Alles machte der Bürgermeister. Der Bürgermeister hat das alles allein zu verantworten. "Ich denke... sie brauchen mich nicht mehr", sagte sie. Die Wolken verdunkelten sich und es fing an zu regnen.


Was Melinda jedoch nicht wusste - Der Bürgermeister plante wieder etwas, für sie.


Sie pflückte sich einen 1A-Apfel von einem Baum und aß ihn genüsslich. Dabei wurde sie wieder daran erinnert, dass man das alles allein dem Bürgermeister zu verdanken war. Gekränkt lief sie weiter durch die Stadt, dort begegnete sie allen Bewohnern der Stadt... Aki, Julian, Susi, Marion, Lupo, Claudia, Pietro, Berry und Monika. Als sie auf Pietro traf, musste sie schmunzeln. Konnte man ihr nicht verdenken. Immerhin ist er ein sehr buntes und munteres Schaf. Dass er charakterlich selbstzufrieden war, machte es nicht gerade besser. Ihre Laune hob sich allerdings trotzdem nicht.


Es regnete immer noch, sie war pitschnass und ging zurück ins Rathaus.


Im Rathaus angekommen, saß sie sich auf den Bürgermeisterstuhl und seufzte. Sei streifte mit ihren Pfoten am Leder entlang und genoss es. Kurze Zeit später kam jedoch der Bürgermeister durch die Tür, sie sprang schnell vom Stuhl herunter und setzte ihr übliches Lächeln auf. So kannte man sie - die liebliche Sekretärin. Der Bürgermeister sprach sie an und wollte eine Stadtflagge abgeben. Innerlich seufzte sie erneut. "Du hast ein neues Design für die Stadtflagge von New Leaf? Super! Zeig mir bitte das Design!" Er überreichte ihr das Design und es war überwältigend. Wieder etwas was sie nie hinbekommen könnte. Er hat die Stadt perfekt getroffen mit dem neuen Design. Sie durfte jetzt aber nicht zu viel Zeit in Gedanken verschwenden, wenn der Bürgermeister aus dem Rathaus tritt, musste die Flagge bereits draußen hängen. Sie ging durch die versteckte Seitentür, nahm den kleinen Stuhl der hinter dem Rathaus stand und hängte die neue Flagge ein. Wehend im Wind sah die Flagge sogar noch schöner aus.


Leicht verträumt ging sie wieder durch die Seitentür ins Rathaus und machte sich weiter an den Papierkram - alles muss ja schriftlich verwaltet und in bestimmten Ordnern verwahrt werden.


Es war bereits Abend, also Zeit nach Hause zu gehen. Sie zog ihren hellblauen Regenmantel über, nahm ihren Blättchenschirm und ging hinaus in den Regen. Melinda wohnte zusammen mit ihrem Bruder Moritz abgelegen von der Stadt, ein langer Weg war es trotzdem nicht. Zwischenzeitlich goss sie die Blumen auf dem Weg zu ihrem Heim.


 

 

 

Vor ihrem Haus blieb sie allerdings stehen. Sie sah ein blau leuchtendes Schild an ihrem Briefkasten. Sie bekam so gut wie nie Briefe, deswegen war sie verwundert. Sie nahm den Brief aus den Briefkasten.

 

 

Mit Tränen in den Augen öffnete sie den Brief auf dem liebevoll 'Für die ehrgeizige Melinda' stand.






"Liebe Melinda,

 

ein schöner Tag nicht wahr? Die Blumen versprühten überall ihren Duft und wurden dann von der Natur gegossen. Und wem haben wir das zu verdanken? Dir! Wir - der Bürgermeister und alle Bewohner von New Leaf - danken dir herzlichst für deine harte Arbeit. Ohne dich ginge hier echt gar nichts. Ohne deinen Fleiß und deiner Einsatzbereitschaft säßen wir tief im Müll. Aber nicht nur das, du bist sogar eine gute Freundin auf die man immer zählen kann… Es ist atemberaubend, wenn man darüber nachdenkt wie du alles unter einen Hut bekommst. Wir könnten niemals ohne dich.

 

Wir lieben dich.

Bewohner von New Leaf"

 

Die Tränen liefen ihr nun unaufhaltsam über die Wangen. Jedoch war das noch nicht alles. Als sie wieder ein wenig durch die Tränen hindurch sehen konnte, sah sie klein geschrieben im unteren Teil des Briefes "Dreh dich um" ...

 

Sie drehte sich vorsichtig um und da standen sie. Der Bürgermeister und alle Bewohner von New Leaf standen da, mit Geschenken vollgepackt und schrien: " Überraschung!!"

 

Melinda konnte nicht mehr. Sie rannte auf alle zu und es fand eine Gruppenumarmung statt.


Sie flüsterte allen leise zu: "Ich danke euch..."

Gewinner des Valentinstags Wettbewerbs

Ihr müsst euch nun nicht mehr länger gedulden, der Gewinner des Valentinstags Wettbewerb wird heute endlich bekannt gegeben!

 

Das letzte Gewinnspiel war gar nicht so einfach. Wir wollten wirklich keine Gedichte mit einem Metrum und bestimmten Reimschemas lesen. Auch bei den Briefen war jede freie Interpretation herzlichst willkommen, schließlich sind wir hier nicht im Deutschunterricht.

 

Obwohl es diesmal weit weniger Einsendungen waren, als wir es sonst gewohnt sind, haben wir uns über jedes einzelne Werk sehr gefreut. Uns macht das Lesen so viel Spaß und vor allem sehen zu können, wie viel Kreativität in jedem von euch steckt!
Insgesamt erhielten wir
18 Einsendungen!

 

Unsere kreativen Textschreiber:

 

нαηηє🐾, Annika U., Ŧεlιπε ☩, ѕυρєяησvα, Cookiekeks2001, Lilith-chan Uchiha, Michelle<3, 🌺Franzi (Carina) 🌸, Cora-San, aκa Link™, Belly, tauboss, Kim, Mausmorgun, Math, jana, Mitsukii, Melsa_Rimiku und 🍀_-KleeBlatt-_🍀.

 

 

Wir wollen euch natürlich nicht länger auf die Folter spannen und werden euch nun die Gewinnerin verraten. Es war wie immer keine leichte Entscheidung, aber sie musste getroffen werden.

 

Die Moderatoren haben einstimmig entschieden, die Gewinnerin ist…

 

🌺Franzi (Carina) 🌺, herzlichen Glückwunsch!!

 

Wir fanden dein Gedicht einfach unglaublich süß und auch die Verzierungen die du gewählt hast waren mehr als nur passend! Rundum sah es sehr romantisch und liebevoll aus, genauso wie wir es gewollt hatten.

 

 

 

Hier nochmal für alle das Gewinner-Gedicht:

 


Wir sind uns nicht sicher, ob man es gut lesen kann, deswegen schreiben wir es hier nochmal extra für euch hin:



Valentinstag


Am Valentinstag war Nele ganz allein

und träumte in den Tag hinein.


Am Flussufer saß sie nun,

denn sie hatte nichts zu tun.


Da kam Fatima vorbei,

sie trug ein Kleid ganz einwandfrei.


Nele sah dies auf den ersten Blick

und fragte sie warum so schick?


Ein Date mit Martin hab ich heut,

sagte Fatima ganz erfreut.


Dann stapfte sie durch den Schnee

und ging weiter zum Café.


Ganz neidisch wirkte Nele nun

und auch traurig, was soll sie tun?


Jetzt weinte sie ganz bitterlich

und dachte ich bin fürchterlich.


Da kam Caspar an den Fluss

und gab der Nele einen Kuss.


Eine Rose hielt er in der Hand,

jetzt war Nele ganz gespannt.


Er sagte Nele, ich liebe dich

und ich hoff‘ du liebst auch mich.



So liebe Franzi, natürlich möchten wir, dass du deinen wohlverdienten Preis bekommst! Schreibe uns doch bitte deinen Freundescode in die Kommentare und ungefähre Uhrzeiten, wann wir dir die Böden und Tapeten geben können.

Gewinnspiel

Der neue Monat hat begonnen und es ist wieder Zeit für ein Gewinnspiel! Da in diesem Monat keine besonderen Festtage vor der Tür stehen und es auch sonst keinen erwähnenswerten Tag gibt, haben wir uns folgendes überlegt:

 

Eure Aufgabe: Kreiert eine Stadtflagge!

 

 

Das gesamte Gewinnspiel basiert auf der obigen Geschichte „Melinda unser Schatz“. Natürlich sollte die Stadtflagge auch zu der Stadt passen, deswegen wird es zunächst eure Aufgabe sein, so viele Informationen über die Stadt zu sammeln, wie ihr nur könnt. Die Geschichte liefert drei entscheidende Quellen: den Stadtnamen, die Stadtfrucht und die Bewohner. Erst nachdem ihr diese Informationen herausrausfinden konntet, könnt ihr mit dem Design der Stadtflagge anfangen.

 

Ihr dürft so viele Elemente in die Stadtflagge einbauen, wie ihr wollt, jedoch muss mindestens eines von den oben genannten Quellen vertreten sein. Schickt uns bitte den QR-Code der Stadtflagge und einen Screenshot von euch, wie ihr vor dem Rathaus steht und man die Flagge erkennen kann, unten in die Kommentare. Falls ihr Probleme mit dem Hochladen haben solltet, dann könnt ihr euer Bild auch gerne an die Moderatorenmail schicken und wir werden es hier für euch posten. moderatorenleitung@gmail.com

 

 

Die Regeln:

 

  • Alle Kommentare müssen von uns genehmigt werden.

  • Auf der Stadtflagge muss mindestens eines der folgenden Elemente gut erkennbar sein: Stadtname, Stadtfrucht oder mind. ein Bewohner.

  • Es dürfen nur selbst kreierte Flaggen eingesendet werden. Wenn jemand ein Bild aus dem Internet einsendet, komplett nachzeichnet oder sich zu stark orientiert, wird er wortlos disqualifiziert und hat keine Möglichkeit mehr an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Das Gleiche gilt auch für die, die versuchen obszönen Inhalt zu verschicken. Falls jemand einen Bildklau entdeckt, soll er uns umgehend kontaktieren, am besten mit dem entsprechenden Link als Beweis.

  • Es werden keine Flaggen durch andere ersetzt! Überlegt euch gut, welches ihr einsenden möchtet. Falls euch also eure Flagge nicht mehr gefallen sollte, habt ihr nur noch die Möglichkeit am Gewinnspiel zurückzutreten, aber nicht mehr die Flagge durch andere zu ersetzen.

  • Der Gewinn ist nicht übertragbar.

  • Einsendeschluss ist der 22.03.15

 

Zu gewinnen gibt es diesmal eine 25€ Nintendo E-Shop-Card!

Der Gewinn wird freundlicherweise von Zdena gesponsert.♥

User des Monats

Auch in diesem Monat wollen wir einen User mit der Auszeichnung User des Monats ehren!

 

Diesen Monat war es ganz schön schwer, einen UdM zu bestimmen. Natürlich hatten sich viele User den Regeln entsprechend verhalten, aber wir wollen eben die Person ehren, die über gutes Benehmen hinaus geht und sich zudem auch noch hilfsbereit und kontaktfreudig verhält.

 

 

Letztlich ist uns doch eine Person ins Auge gesprungen. Vor längerer Zeit hatte sie sich mal eine Auszeit von der Plauderecke gegönnt und sogar ihren damaligen Account gelöscht. Umso mehr freute es uns natürlich, dass sie sich wieder einen neuen zulegte und die Plauderecke in dem vergangenen Monat so gut wie täglich besuchte. Zudem konnte man auch oft beobachten, wie sie neuen, aber auch alten Usern die Hand reichte und bei den verschiedensten Problemen behilflich war.

 

Somit möchten wir dir herzlich gratulieren NahNah, zur Userin des Monats!

 

Wir wissen, dass die vorherigen UdM keinen Preis, sondern lediglich diese Auszeichnung erhielten. Dies möchten wir von nun an ändern. Jeder UdM bekommt zusätzlich zu seinem Titel, 5 Millionen Sternis und eine komplette Möbelserie (auch uvk.).

 

Somit möchten wir dich noch bitten NahNah, unten in die Kommentarbox deinen FC und deine Wunsch-Möbelserie zu schreiben und wann du Zeit hättest, deine Preise entgegenzunehmen.

 

 

Vielen Dank fürs Lesen!

 

comments powered by Disqus