Mi

01

Jan

2014

News am 01.01.2014

In dieser Newsausgabe:

  • Tagebucheintrag am 1. Januar
  • Design des Tages
  • Rätselfrage
  • Und mehr..

Das gesamte Team möchte sich für die zahlreichen Besucher der Homepage bedanken. Wir freuen uns sehr darüber, dass weiterhin so reges Interesse von euch besteht, denn nur durch Euch ist es uns überhaupt möglich, diese schöne Seite weiterhin am laufen zu halten. Dafür nocheinmal ein großes Dankeschön. Wir wünschen Euch ein glückliches neues Jahr  und freuen uns auf einen großen Austausch rund um das Thema Animal Crossing im Jahr 2014.

 

Euer Animal Crossing Team

 

Tagebucheintrag am 1. Januar

Liebes Tagebuch,

 

in Hikari ist wieder etwas Ruhe eingekehrt. Nachdem ich den Spielzeugtag erfolgreich beendet hatte, stand am 31. der große Countdown vor der Tür. Ich werde euch in einem Nachbericht alles zu diesen beiden Festen in Hikari erzählen. Jetzt widme ich mich den "normalen" Dingen  in  meiner Stadt.

Endlich konnte ich den Bewohnertrick für  Hermann abschließen. Er hat sein Haus an die richtige Stelle gebaut, nämlich in einer Reihe mit den  anderen  Bewohnern und mit dem gleichen  Abstand. Ich möchte , dass meine Häuser in  Hikari geordnet gebaut werden. Dies fordert jedoch viel Zeit und Arbeit, da ich jedes mal einen neuen Bewohner erstellen muss, um nachzuschauen, wo der Bewohner  sein Haus plaziert. Wenn ihr mehr über diesen Trick erfahren wollt, dann schaut in unseren Guides nach. Kurz gesagt, Hermann ist endlich ein Teil von Hikari und kann seine Kartons auspacken.

Da ich bei den Thema Haus bin, kann ich  euch mehrere Sachen dazu sagen. Zum einen bekam ich den Vorschlag von Grimm, sein Haus zu erkunden. Natürlich sagte ich ja und folgte ihm in seine Hütte. Ich finde sein  Haus nicht so schön, wie zum Beispiel das von Kleo, aber ich werde ihm einfach ein paar Möbel schenken.

Zum anderen wollte Kabuki meinen Tempel begutachten. Was er zu sehen  bekam war jedoch eine große Baustelle, da ich alle Möbel an  meinen Strand verfrachtet habe. Am nächsten Tag bekam ich von ihm einen Brief mit einer neuen Tapete, da er meine anscheinend nicht schön fand.

Bei meinem täglichen Rundgang durch Hikari fand ich noch ein paar Pilze im Schnee. Ich hatte zuvor noch keine gegessen  und probierte es diesmal aus. Auch Kleo traf ich an. Man kann behaupten, dass sie sehr von sich eingenommen ist, was man an ihren Sätzen sehen kann.

Endlich kann auch ich behaupten, dass Grazia  zu mir gekommen ist. Sie hat Hikari leider noch nie besucht. Umso mehr war ich froh, mein "Können" auf ihre Probe zu stellen. Sie gab  mir das Thema rockig vor. Ich ging zu Tina, um mir etwas Rockiges zu kaufen. Leider gab es alles, außer Kleidungen zu diesem Thema. Ich hielt mich an die Guides,  um trotzdem den Test noch zu bestehen. Der Samus Anzug eignete sich zum Glück für ihre Aufgabe. Nachdem sie mein Outift begutachtet hatte, bekam ich aus ihrer Möbelkollektion ein Luxusbett, welches ich schon längere Zeit gesucht hatte. Ich freue mich schon , wenn sie Hikari wieder besuchen wird.

Rätselfrage

Die Lösung des letzten Rätsels wird  in den nächsten News von Konsti veröffentlicht.

 

Welcher Besucher lässt manchmal im Bahnhof etwas fallen?

Design des Tages

Für die weiblichen Leser habe ich ein schönes Kleid mit einer durchgehenden Schleife ausgesucht
Für die weiblichen Leser habe ich ein schönes Kleid mit einer durchgehenden Schleife ausgesucht
Für die männlichen Leser habe ich ein etwas eleganeteres Oberteil, das durch die grüne Kravatte einen Touch von Lässigkeit bekommt
Für die männlichen Leser habe ich ein etwas eleganeteres Oberteil, das durch die grüne Kravatte einen Touch von Lässigkeit bekommt

Witz des Tages

Und nun noch mein Lieblingsbild des Tages.

Vielen Dank fürs Lesen!

Euer Nils aus Hikari

 

comments powered by Disqus