Mi

22

Mai

2013

News am 22.05.2013

In dieser Newsausgabe:

  • Rubriken: Sträuße und Schafe fertiggestellt!
  • Tagebucheintrag am 22. Mai
  • Und mehr...

Rubriken: Sträuße und Schafe fertiggestellt!

 

Zwei weitere Rubriken unseres Bewohnerguides sind nun fertiggestellt. Ihr könnt sie euch hier anschauen!

Tagebucheintrag am 22. Mai

Liebes Tagebuch,

 

heute hat Konsti eine neue Mission erledigt. Er hat die Birne, die er damals von Julian erhalten hat, eingepflanzt. Nun wächst dort ein kleiner Birnenbaum! Der Anfang einer neuen Frucht in New Leaf...

Die Bewohner waren mal wieder in Angel-Laune. So ging Konsti mit Tschiwi und Noisette angeln! Der große Fang blieb leider für alle aus. Dennoch hatten sie viel Spaß beim Angeln! Besonders Noisette, die immer sehr konzentriert ist.

Nur einen Tag, nachdem der neue Campingplatz erbaut wurde, ließ sich schon ein Wanderer in New Leaf nieder. Das Zelt ist sehr simpel und klein, dennoch gemütlich!

Innerhalb des Zeltes gab es für Konsti nicht viel zu entdecken... auch der Bewohner war nicht gerade gesrächig. Er hatte ebenfalls keine Absichten, sich in New Leaf sesshaft zu machen.

 

Nachdem Konsti den netten Camper begrüßt hatte, ging er in Richtung Einkaufsmeile, wo er sich erst einmal ein paar Outfits anschauen wollte.

 

Er sah sich etwas im Laden der Modeschneiderinnen um. Dort gibt es viele, verschiedene Kleider, Hosen, Pullover und mehr für kleines Geld zu kaufen!

Übrigens war auch Maria, das lustige Nashorn dort. Sie schaute sich auch nur um, blieb jedoch lieber bei ihrem Lieblingsoutfit. Hier gut zu sehen: Das Koch-Outfit.

Die Schneiderei hat sich um einiges vergrößert. Es können jetzt nicht nur Oberteile, sondern auch Kleider und Hosen gekauft werden. Sogar Jungs können Kleider tragen.

Eine weitere Entdeckung machte Konsti nebenan, im Accessoires-Shop, bei Samthea! Die Pharaonenmaske. Man sagt sich, auf ihr solle ein Fluch liegen!

Was sagt Konsti wohl dazu? Ein paar Sternis zu wenig. Dann muss er sie sich wohl beim nächsten Mal kaufen!

 

Minimoli war heute leider zu schläfrig, um ihren spaßigen Alltag zu erleben. Daher blieb sie lieber mal einen Tag zu Hause. Seid auch morgen wieder dabei, wenn Minimoli und Bürgermeister Konsti das Dorf auskundschaften!

 

Ihr seid gefragt!

Glaubt ihr eigentlich, dass die Pharaonenmaske tatsächlich verflucht ist? Wenn ihr mehr über lustige und spannende Animal Crossing Mysterien erfahren wollt, dann schaut mal hier nach!

Weißt du noch...?

Setsubun ist ein japanisches Fest. Es steht für das Ende des Winters und den Anfang des Frühlings. In der japanischen Version von Animal Crossing New Leaf wird dieses Fest auch gefeiert, in anderen Versionen sehr wahrscheinlich nicht!

 

An diesem Tag bekommst du von Shizu eine "Oni" Maske, die entweder rot oder blau ist. Du darfst dir aussuchen, welche du haben willst. Wenn du sie aufsetzt und mit Bewohnern redest, sagen sie Dinge, wie: “Ah! Oni!!” und “Demonen raus, Glück rein!”. Dann schmeißen sie Bohnen auf dich. Dies ist die Tradition des Festes: Die Bohnen sollen Dämonen vertreiben.

Auch du kannst Bohnen nehmen und sie werfen, auf was du willst. Zum Beispiel kann dich ein Freund besuchen und für dich "Oni" sein.

 

Außerdem wird im Home-Center an Setsubun Eho-maki verkauft. Diese sehen aus, wie Sushi und werden traditionell an diesem Fest verspeist. Eho-maki ersetzt im Home-Center einen Glückskeks und kostet 800 Sternis. Der kleine Nook, der dir das Eho-maki verkauft, sagt dir, in welche Richtung du schauen solltest, während du es isst.  (北 = Norden, 南 = Süden, 東 = Osten, 西 = Westen).

Dann solltest du ins Dorf zurückkehren und dies ausführen. Die Richtung ist wichtig, da sie dein Glück erhöht, also versuche, alles richtig hinzubekommen!

 

Danach startet der Frühling offiziell! (Selbst, wenn im Spiel der Schnee noch auf dem Boden liegt...)

 

News vom 04.02.2013

 

Und nun noch unser Lieblingsbild des Tages.

Vielen Dank fürs Lesen!


comments powered by Disqus