So

28

Apr

2013

Nintendo News am 28.04.2013 Wii U Spezial

Wii U Systemupdate ist da! (Report)

Zugegeben, diese Ausgabe könnte für einige 3DS-Besitzer sehr langweilig werden.

Doch auch 3DS-Besitzer sollten sich vielleicht die folgenden Zeilen durchlesen, da es ja mehr als wahrscheinlich ist, dass es in Zukunft auch ein Animal Crossing-Spiel für Wii U geben wird.

Doch genug der Worte:

Das Systemupdate 3.3.0E ist nach langer Zeit endlich verfügbar!

Sobald ihr die Wii U-Konsole startet, müsst ihr in das Home-Menü gehen und auf "Download-Verwaltung" klicken.

 

Je nach Internetverbindung kann das Update 40-90 Minuten dauern, ihr könnt jedoch währenddessen wie immer einfach weiterspielen.

Die Neuerungen: Hardware

Hierzu gibt es Informationen aus der aktuellen Pressemitteilung von Nintendo.

 

Neu: Standby-Vorgänge
Diese Funktion ermöglicht den Download und die automatische Installation von gekaufter Software, System-Updates sowie Software-Updates, nachdem die Konsole ausgeschaltet wurde.

 

Updates für die Download-Verwaltung
Ab sofort kann die Reihenfolge der Downloads geändert werden.
Neu gekaufte herunterladbare Software wird nach Abschluss des Downloads automatisch installiert.

 

Updates für die Altersbeschränkungen
Die Einschränkung „Bereitgestellte Videos ansehen“ wurde in „Entertainment (außer Spiele)“ geändert. Vor der ersten Nutzung jeglicher Software, bei der es sich nicht um Spiele handelt (inklusive Software zum Ansehen von Videos oder anderen neuen Services), wird nun ein Bildschirm eingeblendet, der Erziehungsberechtige zur Freigabe dieser Software auffordert.

 

Neu: Direktes Starten des Wii-Menüs
Sobald nach dem Einschalten der Konsole das Wii U-Logo angezeigt wird, kann durch Drücken des B-Knopfs auf dem Wii U GamePad das Wii-Menü direkt gestartet werden. (Sollte kein Standardnutzer festgelegt worden sein, wird die Nutzerauswahl eingeblendet und ein Nutzer muss ausgewählt werden.)

 

Updates für die Systemeinstellungen
In der Datenverwaltung können nun zwei USB-Speichergeräte angeschlossen werden, um Daten zu verschieben und/oder zu kopieren. Daten können zwischen dem Systemspeicher der Konsole und einem USB-Speichergerät oder zwischen zwei USB-Speichergeräten verschoben und/oder kopiert werden. (Für das Verschieben, Kopieren oder Löschen von Daten können bis zu zwei USB-Speichergeräte angeschlossen werden. In allen anderen Fällen kann nur ein USB-Speichergerät mit der Konsole genutzt werden.)
In der Datenverwaltung können nun Daten für mehrere ausgewählte Softwaretitel verschoben, kopiert oder gelöscht werden.
Unter der Option „TV“ kann ab sofort die Bildschirmgröße der Anzeige auf dem Fernsehbildschirm angepasst werden. (Dies ersetzt ähnliche Optionen, die im Miiverse, im Nintendo eShop und im Internetbrowser verfügbar waren und nun entfernt wurden.)
Die Option „Automatisches Ausschalten“ wurde in „Energieoptionen“ umbenannt. Ab sofort sind unter dieser Option sowohl die Einstellungen für das automatische Ausschalten als auch die neuen Standby-Vorgänge zu finden.

Besonders interessant finde ich hier die Reihenfolge der Downloads.

Wenn man zum Beispiel eine Demo sofort spielen möchte, kann man nun bestimmen, das zuerst die Demo geladen wird und nicht das große Spiel, was man sich im eShop heruntergeladen hat!

 

Was aus der Pressemitteilung nicht deutlich wird ist natürlich, dass die Ladezeiten bei Rückkehr ins Hauptmenü um etwa 15 Sekunden verkürzt wurden!

Die Neuerungen: Software

Auch in Sachen Nintendo eShop, MiiVerse etc. gibt es Neuheiten, die ebenfalls in der Pressemitteilung aufgelistet sind.

 

Updates für das Miiverse
Die Steuerung mithilfe der Wii-Fernbedienung, des Wii U Pro Controllers sowie des Classic Controllers wird nun unterstützt.
Der Eingabebildschirm für handgeschriebene Beiträge wird nun auch auf dem Fernsehbildschirm angezeigt.
Der Eingabebildschirm für handgeschriebene Beiträge bietet nun auch eine Schaltfläche, um Änderungen am Text rückgängig zu machen bzw. wiederherzustellen.

Updates für den Internetbrowser
Die Steuerung mithilfe der Wii-Fernbedienung und des Wii U Pro Controllers wird nun unterstützt.
Ab sofort kann bei der Suche nach Begriffen zwischen den Suchmaschinen gewechselt werden.
Ab sofort kann die Startseite direkt von den Favoriten aus aufgerufen werden.

Update für den Nintendo eShop
Bei dem Kauf von herunterladbarer Software werden alle verfügbaren Updates für diese Software zeitgleich heruntergeladen.

Neues im Nintendo eShop

Nintendo kündigte ja zudem in der letzten Nintendo Direct an, dass einen Tag nach Erscheinen des Updates einige Spiele verfügbar sein werden.

Dazu gibt es jetzt eine Liste, welche Spiele im eShop seit Samstag zur Verfügung stehen.

 

Panorama View:

  • Fahrt mit dem Doppeldeckerbus (Demo/Kostenlos)
  • Mit der Rickscha durch Kyoto (Demo/Kostenlos)
  • Vogelflug (Demo/Kostenlos)
  • Karneval! (Demo/Kostenlos)
  • Fahrt mit dem Doppeldeckerbus (Vollvers./1,99 Euro)
  • Mit der Rickscha durch Kyoto (Vollvers./1,99 Euro)
  • Vogelflug (Vollversion/1,99 Euro)
  • Karneval! (Vollversion/1,99 Euro)

In Panorama View werdet ihr hautnah in diese Attraktionen eintreten und in Videoform alles sehen, was um euch herum passiert.
Dabei könnt ihr eurer Wii U Gamepad wie auch schon in Wii Street U powered by Google um 360 Grad drehen.

 

 

 

Dazu erscheinen noch einige Virtual Console-Titel im eShop.


Super Mario World (SNES, 7.99 Euro)
Ice Climber (NES, 4.99 Euro)
Mario's Super Picross (SNES, 7.99 Euro)
Donkey Kong Jr. (NES, 4.99 Euro)
Excitebike (NES, 4.99 Euro)
Punch-Out!! (NES, 4.99 Euro)

F-Zero (SNES, 7.99 Euro)

 

Solltet ihr eines diese Spiele auf der Wii besitzen und habt den Systemtransfer auf die Wii U gemacht, kosten euch NES-Spiele nur noch 99 Cent, SNES-Spiele nur noch 1,49 Euro.

 

Wenn man die Spiele im Wii U-eShop kauft, wird man die Spiele auch nur über das Gamepad spielen können, auf eine vollständige Anleitung zugreifen können und vieles mehr.

 

Derzeit ist Kirby's Adventure übrigens noch für 0,30 Euro erhältlich - greift sofort zu, denn später wird dieser Titel 4,99 Euro kosten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    gigamanzone (Montag, 29 April 2013 13:46)

    Die Sachen gab es schon Freitag.

  • #2

    Animal Crossing: New Leaf (Montag, 29 April 2013 16:23)

    Wie gesagt, es fielen viele Ausgaben aus und jetzt muss eben alles nachgeholt werden.
    Ausserdem gibt es die Virtual Console erst seit Samstag.

  • #3

    gigamanzone (Dienstag, 30 April 2013 16:13)

    @acnl Und warum konnte ich es mir dann schon am Freitag runterladen?