Mi

27

Mär

2013

Nintendo News 3DS Spezial Teil 2

3DS Spezial Teil 2

Zuerst einmal ist es sehr schön, dass der erste Teil des Spezials so gut angekommen ist.
Erstmal danke dafür!

Heute werden wir uns dann die Online-Funktionen näher ansehen und die Nintendo-Geschichte wird weitergeschrieben von 2010-2013.

Dies gibt dann nochmal Gelegenheit, alles nochmal in Ruhe durchzulesen, welche Veränderungen der 3DS schon gemacht hat.

Viel Spaß mit der hier veröffentlichten Ausgabe des Spezials.

Die Onlinefunktionen

Der Nintendo 3DS bietet viele Onlinefunktionen.

Besonders gelungen kann man eigentlich aber nichts nennen - es gibt noch einiges zu verbessern.

Doch welches findet ihr die beste Onlinefunktion?

Stimmt ab!

  • SpotPass
  • Nintendo Briefkasten
  • Nintendo eShop
  • Nintendo Video
  • Internet Browser

Das beste 3DS-Spiel

Natürlich ist es auch mal Zeit für eine kleine Abstimmung rund um das beste Spiel bisher für den Nintendo 3DS. Natürlich sind alle noch nicht erschienenden Spiele ausgeschlossen. Und eins noch: Lasst nur eure eigene Meinung zählen! Das Ergebnis wird sicherlich interessant.

 

Rechnet übrigens damit, dass es nächstes Jahr eine Abstimmung rund um die besten Spiele 2013 gibt - die 3DS Awards!

  • Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate
  • Fifa 13
  • Freakyforms Deluxe
  • Harvest Moon: Geschichten zweier Städte
  • Heroes of Ruin
  • Kid Icarus: Uprising
  • Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance
  • Mario Tennis Open
  • Monster Hunter 3 Ultimate
  • New Style Boutique
  • Micky Epic: Macht der Fantasy
  • New Super Mario Bros. 2
  • Paper Mario: Sticker Star
  • Professor Layton und die Maske der Wunder
  • Rayman Origins
  • Mario Kart 7
  • Resident Evil: Revelations
  • Sonic & All-Stars Racing Transformed
  • Sonstiges Spiel

Die Nintendo-Geschichte 2010-2011

Anfang 2010

Im März 2010 erscheint dann der Nintendo DSi XL (japanischer Name: Nintendo DSi LL).

Dieser kostet zu Beginn rund 170 Euro.

Juni 2010: Die E3

Nun beginnt der Teil der Geschichte, den wir uns nun etwas  genauer ansehen.

 

Nachdem es Anfang 2010 viele Gerüchte um einen Nachfolger des DS gab, wurde dieser auf der größten Videospielmesse E3 nun offiziell vorgestellt.

Auf der Pressekonferenz konnten Videospielbegeisterte erstmals das Design des 3DS sehen, dazu wurden einige Spiele gezeigt.

Februar 2011: Der Japan-Launch

Schone einige Wochen vorher konnten die Japaner den 3DS in den Händen halten, genauer gesagt am 16. Februar 2011.

Doch viele wollten dies garnicht, da der Preis relativ hoch war.

Dennoch gab es lange Schlangen in der Nacht zum 16. Februar vor den Läden.

Februar 2011: Das erste Systemupdate und das lange Warten

Nur wenige Tage später gab es dann das erste Systemupdate für den 3DS in Japan.

Anders in Europa: Hier müssen sich die potentiellen Käufer und Vorbesteller noch einige Wochen gedulden.

März 2011: Der Europa-Launch

Das Warten hat ein Ende:
Am 25. März erscheint der Nintendo 3DS in Europa.

Media Markt bietet den 3DS bereits für 222 Euro an, während Amazon für 250 Euro den 3DS direkt mit einem Spiel dazu bietet.

April/Mai 2011: Die Monate der Vertröstung

Im April und Mai gab es dann fast nichts zu melden für den Nintendo 3DS.

Denn weder ein Internetbrowser noch der zum Release versprochene eShop ist bisher erschienen.

Juni 2011: E3 und das Warten hat ein Ende

Im Juni erschien dann endlich das große Systemupdate für den 3DS - nämlich am Tag der Pressekonferenz.

Dieses Update brachte unter anderem den eShop und den Internetbrowser, dazu gab es schon erste Software für den eShop.


Auf der E3 wurden dazu die Spiele "Super Mario 3D Land", "Mario Kart 7" oder auch "Star Fox 64 3D" und "The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D" angekündigt.

Juni 2011: Zelda erobert den 3DS

Nur wenige Tage nach der Pressekonferenz erscheint dann auch schon das Spiel "The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D".

Doch wo bleiben andere Spiele von Nintendo?

Hier ist wieder Stillstand - und das mindestens bis zum Winter.

Sommer 2011: Problem: Die eShop-Karten

Nach und nach füllen sich nun die Angebote für den Nintendo eShop.

Doch wirklich viele Einnahmen macht Nintendo damit nicht - warum?

Nintendo bzw. der europäische Vertrieb hat große Probleme mit der Auslieferung von Nintendo 3DS-eShop Karten - deshalb gab es nur die Möglichkeit, Spiele über eine Kreditkarte zu kaufen.

Das Problem ändert sich erst knapp 2 Monate später: Ab Anfang August sind die eShop-Karten im Handel erhältlich.

Juli 2011: Nintendo Video

Weiterhin hat der Nintendo 3DS große Startschwierigkeiten.

Besonders kritisch wird es, als es einen so großen Hype um die App "Nintendo Video" gab.

Die App erschien nämlich nicht um 15 Uhr im eShop - sondern erst um 17 Uhr. Die Nintendo-Fangemeinde spielte verrückt: Für scheinbar jeden 3DS-Besitzer waren es die schlimmsten Stunden des Lebens.

Dann erscheint Nintendo Video am 13. Juli 2011 mit drei Videos.

Weitere Informationen zu der App gibt es im 3DS-Bereich.

August 2011: Preissenkung und Botschafter

Das größte Ereignis folgte dann aber im August:

Statt bisher 250 Euro kostete der 3DS nun nurnoch 160-170 Euro.

Für alle, die den 3DS schon vorher gekauft haben, sollte es zur Entschädigung 20 ältere Spiele geben, 10 vom NES und 10 vom GameBoy Advance.

September 2011: Botschafter Spiele für NES

Am 01.09.2011 gab es dann die Überraschung für Botschafter - 10 ältere NES-Spiele waren im eShop herunterladbar.

Leider waren diese teilweise wirklich unspielbar - zumindest für jüngere Botschafter.

Winter 2011: Die Spieleoffensive

Im Winter erschienen dann die Kracher Mario Kart 7 und Super Mario 3D Land, die sich noch heute bestens verkaufen.

Zu Super Mario 3D Land gab es dann ein Update, dass die Freundesliste erweiterte.

Ab sofort war es möglich, auf "mitspielen" zu drücken, wenn ein Freund online spielt.

Dezember 2011: Das Sysemupdate und Nintendo Briefkasten

Zum Abschluss des Jahres 2011 ging es dann nochmal rund:

Das Systemupdate wird für November angekündigt und wird dann auf Dezember verschoben.

Noch vor Beginn des Monat Dezember erscheint das Systemupdate doch noch.

Dieses brachte viele neue Level zu Puzzletausch, eine Videofunkion für Nintendo Kamera, Rettet die Krone II und natürlich auch das Update der Freundschaftsliste für den Rest der Spieler.

 

Dazu gab es danach den Nintendo Briefkasten, über den sich heute alle Besitzer durch eine virtuelle Mail austauschen können.

2012 - Anfang 2013

Leider passt in diese Ausgabe nicht mehr rein.

Das Spezial wird dann in den "normalen Nintendo News" fortgesetzt.

Ihr bekommt dann eine Mitteilung in den AC News.

Und jetzt seid ihr gefragt!

Wie findet ihr die Onlinefunktionen des 3DS und was wünscht ihr euch noch?

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    ceydi (Mittwoch, 27 März 2013 10:41)

    Also ich finde die sollten wieder den picture Chat wieder installieren

  • #2

    Milli (*_*) (Mittwoch, 27 März 2013 11:30)

    Sehr interessante und tolle news.
    Ich hab leider kein Internet auf dem 3DS.
    Mein Lieblingsspiel ist Nintendogs+cats Golden Retriever & neue Freunde, ich fand es schade dass das nicht mit auf der Liste stand.
    GLG Milli (*_*)

  • #3

    Animal Crossing: New Leaf (Mittwoch, 27 März 2013 14:37)

    @Milli:
    Oh ja, das Spiel habe ich vergessen.
    Ich kann es zwar jetzt nicht mehr ändern, aber danke trotzdem :D

  • #4

    Miharu (Mittwoch, 27 März 2013 19:17)

    Auf der Liste fehlt mir Zelda OoT!!
    (Liebe dieses spiel(^.^)/ <3)

    Sonst echt tolle News! :)

  • #5

    Animal Crossing: New Leaf (Mittwoch, 27 März 2013 19:26)

    Remakes sollten nicht dabei sein.
    Zur Wahl des besten Spiels 2012 sind aber wirklich alle Spiele dabei (OoT jetzt nicht, da es ja 2011 erschienen ist..).

  • #6

    Dennis (Mittwoch, 27 März 2013 19:49)

    ,,Leider waren diese teilweise wirklich unspielbar - zumindest für jüngere Botschafter. ''

    Wo ist denn die Erklärung ? :)

    mfg Dennis

  • #7

    Animal Crossing: New Leaf (Mittwoch, 27 März 2013 20:53)

    Welche Erklärung meinst du? Verstehe ich grade nicht ;)